Navigation

Zum Seitenanfang springen
SOMMER SALE  -  zusätzlich 10% Extra mit Aktionscode
*Gilt für Ihre nächste Bestellung/Einkauf, nur für SALE Artikel (rote Preise) und nur solange der Vorrat reicht. Nur in Verbindung mit Ihrem Aktionscode "SALE10". Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen. Ausgewählte Artikel sind von der Aktion ausgeschlossen und entsprechend gekennzeichnet. Gilt nicht auf Fremdmarken und Geschenkgutscheine. Gültig bis 05.07.2020.
FÜR MEHR MORGEN

Die rechtzeitig gepackte Kliniktasche für die Geburt hilft Ihnen, alles gut vorzubereiten und alles dabei zu haben. Denn wenn es soweit ist, wollen Sie daran nicht mehr denken. Man weiss ja nie, wann es wirklich losgeht. Packen Sie also spätestens in der 30. Schwangerschaftswoche Ihren Koffer für die Klinik. Das macht Spass und steigert die Vorfreude.

Für Sie

  • Mutterpass
  • Krankenversicherungskarte
  • Einweisungsschein fürs Krankenhaus
  • Geburtsplan
  • 1 kuscheligen Bademantel
  • 1x Hausschuhe
  • 1x warme Socken (mit warmen Füssen geht alles besser!)
  • 1 Lieblingsnachthemd oder T-Shirt für die Geburt
  • Sind Sie Brillenträgerin? Dann unbedingt die Brille mitnehmen und Kontaktlinsen zuhause lassen
  • Massageöl – damit Ihr Partner Sie massieren könnte
  • Lippenbalsam
  • Kulturbeutel und ein Handtuch
  • Musik
  • 1 Still-Nachthemd
  • Weite Lieblingskleidung für die Zeit nach der Entbindung
  • 2-3 Still-BHs (2-3 Grössen grösser als normal)
  • Stilleinlagen
  • 1 grosse Packung Binden

 

Für Ihr Baby

Erstausstattung für Babys Kleidung

  • 5 bis 8 Bodys (Gr. 56/62)
  • 5 bis 8 Strampler mit oder ohne Arm, mit oder ohne Fuss (Gr. 56/62) und/oder
  • 5 bis 8 Kombinationen aus Jäckchen und Höschen, mit oder ohne Fuss (Gr. 56/62)
  • 5 bis 8 Shirts, Hemdchen oder kleine Pullover
  • 2 bis 6 Paar Erstlingssöckchen (Baumwolle und/oder Wolle)

 

  • ggf. 1 bis 2 Paar Fäustlinge
  • 2 Baumwollmützchen (kleinste Grösse)
  • 1 bis 2 leichte Jäckchen (Dicke je nach Jahreszeit)
  • 1 bis 2 Schlafanzüge
  • 1 sog. Ausfahrgarnitur bzw. Babyoverall im Winter (z.B. für die Abholung aus der Klinik)