Der hessnatur-Adventskalender startet – und Eure Weihnachtsgedichte sind gefragt!

Alle Jahres wieder – pünktlich am 1. Dezember startet heute der hessnatur-Adventskalender in unserem Onlineshop; täglich gibt es hinter jedem Türchen bis zum 24. Dezember eine Überraschung und tolle Preise zu gewinnen. Als Hauptpreis winkt eine einwöchige Reise ins Viabono Hotel Kenners Landlust im Wendland, außerdem tolle Preise von Snipe, Bionade, MyMüsli, Grüne Erde und anderen Partnern.  Los geht’s heute mit einem richtig tollen Preis, der etwas mit unseren Rhönschafen und gesundem Wohnen zu tun hat – lasst Euch überraschen!

Zusätzlich zu den 24 Preisen in unserem Adventskalender laden Euch meine Kollegin Tine vom E-Commerce und ich zu einem Gewinnspiel hier im Blopg ein:

Wir wollen von Euch gerne kreative Advents- und Weihnachtsgedichte lesen – unter allen Blog-Lesern, die uns als Kommentar ihren kreativen-vorweihnachtlichen Beitrag hinterlassen, verlosen wir fünf Gutscheine im Wert von je 20 Euro. Außerdem gibt es noch fünf Statement-Shirts mit dem Design „Not without you“ von Miguel Adrover dazu.

Teilnahmeschluss ist Montag, 6. Dezember um 24.00 Uhr; am Dienstag, 7. Dezember geben wir hier im Blog die Gewinner bekannt.

Viel Spaß und viel Glück beim Mitmachen!

Ähnliche Beiträge
Kommentare
  • Yvonne ,

    hessnatur-Adventskalender
    Super! Und so tolle Überraschungen/Preise! Da freut man sich auf jedes Türchen, das zu öffnen ist.
    Ich wünsche allen hessnatur-Mitarbeitern eine schöne Vorweihnachtszeit.
    Yvonne Zernick

    Antworten
  • Carin ,

    In der Adventszeit gibt es für die Katze
    täglich ein Leckerchen auf die Tatze
    da kommt sie schnell gelaufen ohne Murren
    man hört beim Türchenöffnen schon ihr Schnurren.

    Und noch weiss ich nicht, wie ich es ihr erklär
    wenn am 25. der Kalender ist leer.

    Antworten
  • Nadine Schütz ,

    Es ist so weit- die schönste Zeit im Jahr geht endlich los-
    da werden alle Kinderaugen wieder riiiiiesengroß!

    Kleine Herzchen pochen aufgeregt vor Glück-
    bringt auch den „Großen“ ein klein wenig des „Zaubers“ zurück.

    Ach könnt doch nur immer Weihnachten sein-
    denn dann werden die Großen endlich wieder klein…

    Erwartungsvolle Äuglein, rote Stupsnäschen -die kleinen Herzen
    sind voller Sternengold- das zu sehen, daß rührt mich an!

    Pssst- da! Ich hörte was! – Ist er schon da – der Weihnachtsmann??!

    Antworten
  • Franzi ,

    Weihnachten steht vor der Tür,
    und der Hessnatur-Adventskalender ist die Kür,
    so hat man derzeit jeden Tag die Vorfreude
    vielleicht ist es ja soweit heute.
    Leider kann ich nicht gut reimen,
    aber vielleicht reicht es ja zu schleimen
    😉

    Antworten
  • Yvonne ,

    Advents-/Weihnachtsgedicht

    Der Winter kommt geschwind mit Frost und Schnee
    und läutet ein die schöne Weihnachtszeit.
    Draußen bei eisigen Temperaturen sind nun Handschuh, Schal und Mütze
    von hessnatur gefragt weil die Wolle Kopf und Hände so gut wärmt.
    Ganz fleißig werden gebacken jetzt viele bunte Plätzchen
    und so duftes es überall nach Leckerein aus der Weihnachtsbäckerei.
    Jedes Türchen öffnen vom hessnatur- Adventskalender ist eine Freude
    denn es locken tolle Preise.
    Wenn zum Advent die Kerzen brennen, ist die Deckration
    mit Kerzen und Filz von hessnatur schöner als anderswo.
    Bald kommt der Nikolaus zu Groß und Klein und steckt Überraschungen
    in jeden Stiefel hinein.
    Nach einem Spaziergang im Schnee wartet festlich der Adventskaffee.
    Zum Aufwärmen bei Kerzenschein lädt die hessnatur-Kuscheldecke ein.
    Weihnachtszeit ist die schönste Zeit besinnlich und ruhig
    mit Basteln und Spielen im Kreise der Lieben.
    Zum Fest wird geschmückt der Weihnachtsbaum aus dem Wald
    und fröhlich dazu klingen Weihnachtslieder der singenden Kinder.
    Freudig erwartet wird Heiligabend mit hessnatur-Geschenken
    vom Weihnachtsmann unterm Tannenbaum
    dafür sorgen die fleißigen hessnatur-Helfer.

    Einen schönen und hoffentlich nicht allzu eisigen 2. Advent!
    Yvonne Zernick

    Antworten
  • Eve ,

    Oh Weihnachten, dass Fest der Liebe und Besinnlichkeit. Ich wünsche allen Besuchern dieser Seite und allen Mitarbeitern von Hess- Natur eine ebenso schöne Zeit. Zeit mit den Liebsten, der Familie, oder einem lang nicht mehr gesehenen Freund.

    Eine schöne Vorweihnachtszeit!

    Antworten
  • Maria Elise ,

    Bastelideen:* Wachsbilder aus alten Kerzen machen. Einfach alte kerzenstumpen in verschiedenen Farben anzünden und tropfen lassen. Man kann auch verschiedene weihnachtliche Motive ertopfen ;-). *Altes Popcorn auffädeln und voila hat man eine Schneekette. * Aus leererKlopapierrolle, Watte und Papier einen Weihnachtmann basteln.
    * Wallnussschalen, Zapfen, usw. vergolden

    Antworten
  • Petra ,

    Die (Vor-) Weihnachtszeit ist mir doch die Liebste. Das Leuchten und Glitzern überall, die Stille, die Kinder, wie ihre Augen leuchten wenn sie den Tannenbaum sehen… Es ist wunderschön. Dieses Jahr hat mein Sohn gleich zweimal Auftritte im Krippenspiel unserer Kirche und ich bin ganz stolz, freu mich so darauf…

    Allen Lesern wünsche ich ein wunderschönes Fest und das sie die Weihnachtszeit genießen, mit wenig Stress und Hektik und stattdessen einem Blick für all das schöne…

    LG
    Petra

    Antworten
  • Petra ,

    Oh, nun lese ich von dem Gewinnspiel… Schöne Idee, aber ob ich dichten kann?

    „Es glitzert der Schnee, und auch die Tanne
    man kuschelt sich ein, trinkt Tee aus der Kanne.
    Draußen ist’s still, und klirrend kalt,
    die Kinder sie warten, das Christkind kommt bald.
    Das ist die Weihnacht, wenn Kerzen brennen,
    wenn Schlitten sausen und Rentiere rennen.
    Genießt diese Zeit, verbringt schöne Stunden,
    und helft dem, der weniger Glück hat gefunden.
    Denn dass ist der Sinn dieses schönen Festes,
    jeder hilft jedem und gibt sein Bestes.“

    …auch den Mitarbeitern von Hess-Natur ein schönes Weihnachtsfest!

    Antworten
  • Christine ,

    Advent, Advent es ist so weit
    Draußen hat es weiße Berge geschneit.
    Ein Funkeln und Glitzern wohin man auch schaut
    Vor dem Haus hat ein Kind einen Schneemann gebaut.
    Die Tage sind kurz, die Nächte lang und kalt,
    Ein Tannenbäumchen wartet im Wald.
    Bald ist es soweit –
    Etwas Besonderes liegt in der Luft
    Begleitet von herrlichem Lebkuchenduft.
    Die Autos rasen,
    Die Menschen sie eilen
    Keine Zeit um ein wenig zu verweilen.
    Doch irgendwo, es ist immer noch da,
    Auch wenn es hastiger von Jahr zu Jahr,
    Ist dieses Freuen, Leuchten und Singen
    Tief in uns drinnen
    Bewahren wir es uns und tragen es mit
    Es soll uns begleiten auf Schritt und Tritt

    Antworten
  • Barbara ,

    Robert (10) und Ferdinand (9) haben gerade folgendes Gedicht für Euch gedichtet:

    Die Geschichte vom Nikolaus:

    Heut freut sich schon das ganze Haus,
    denn morgen kommt der Nikolaus.
    Jetzt werden die Schuhe schön gemacht
    damit der Nikolaus freudig lacht.
    Nachts kommt ein netter Mann,
    der die Stiefel füllen kann,
    denn in seinem großen Sack
    sind Geschenke eingepackt.
    Am Morgen ist die Freude doll
    denn alle Geschenke sind ganz toll.
    Nur die böse Ute
    kriegt eine Rute
    Klapp –
    da gibt der Ben ihr etwas ab.
    Jetzt gehen alle raus
    und danken dem lieben Nikolaus
    Als der Nikolaus sie sieht
    singt er ein schönes Weihnachtslied.

    Antworten
  • Diana ,

    Dunkel war´s, der Mond schien helle,
    als ein Schlitten blitzeschnelle,
    durch den Mondschein fliegt zur Erde,
    damit es bald auch Weihnachten werde.

    Drinnen sitzt ein dicker Mann,
    den man nicht verwechseln kann.
    Roter Mantel, Rauschebart,
    braune Stiefel, Haut ganz zart.

    Es ist der liebe gute Weihnachtsmann,
    der hier kommt mit seinem Schlitten an.
    Vorne muss der „Dicke“ sitzen,
    um zu zügeln Comet, Donner, Blitzen.

    Hinter sind Geschenke drin,
    und das macht auch viel mehr Sinn,
    so können dann die Helferlein,
    immer schnell zur Stelle sein.

    Los gehts dann von Haus zu Haus,
    keines wir gelassen aus,
    jeder Menschenkind auf Erden,
    will ja schließlich beschenkt werden.

    Und wenn die ganze Arbeit ist gemacht,
    das ist sie da, die Heilige Nacht!

    Frohe Weihnachten *Ho Ho Ho*

    Antworten
  • Martina Böcker ,

    Wer hätte das gedacht,
    hessnatur uns überrascht,
    mit neuem Spiel in der Niklaus`Nacht.
    Gewinn ich, wird gelacht.

    Einen schönen Nikolaus Abend wünsche ich Euch allen

    Antworten
  • Sandra T. ,

    Weihnachtszeit mit Hess Natur
    Kuschelige Stimmng pur.
    Eingepackt in Euren Decken
    kann mich keiner mehr aufwecken.
    Auch mein Baby mag es warm,
    Im Overall von Fuss bis Arm.
    Am Abend dann im Kerzenlicht
    schreib ich dieses kleine Gedicht,
    wünsch Euren Freunden und Mitarbeitern
    Ein festliche Zeit zum Geniessen und Feiern.

    Antworten
  • Lio ,

    Weihnachten ist süß und heiter
    fern erschallt ein Glockenton
    komm mein Kind wir müssen weiter
    denn die Tanne wartet schon
    kurz darauf am heilgen Abend
    in der Stube wunderschön
    warten Baum, Gans und Familie
    und ein Kuss von Tante Otilie

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.