Nachhaltiger Weihnachtsbaum für die Feiertage

Wasteless X-Mas

Ratgeber für den perfekten Weihnachtsbaum

Wir alle lieben Weihnachten und freuen uns schon auf gemütliche Stunden mit der ganzen Familie rund um den Baum. Denn ein schöner Weihnachtsbaum ist einfach eine Tradition, die die meisten nicht missen wollen.

Heutzutage kommen fast alle Bäume aber leider nicht mehr von drauß’ vom Walde aus kleinen Schonungen vom örtlichen Förster, sondern aus riesigen, man muss schon fast sagen Plantagen. Damit die späteren Stars im Wohnzimmer auch prächtig wachsen und tadellos aussehen, werden die endlosen Monokulturen mit viel Kunstdünger gezogen und vor allem stark mit Pestiziden besprüht. Außer dem Schaden für die Natur heißt das: Sobald es in der guten Stube wohlig warm ist, „dampfen“ die Bäume die Pestizide aus und wir atmen sie leider ein.

Christbaum mit Schmuck
Echte Kerzen für den Weihnachtsbaum

Eine nachhaltige Alternative.

Die sicherlich nachhaltigste Alternative ist gar kein klassischer Baum. Hier gibt es zum Beispiel auf Pinterest eine Menge Anregungen, wie ihr aus gefundenen Zweigen und Schmuck einen wunderbaren Weihnachts“baum“ fertigen könnt – einfach, umweltschonend und wirkungsvoll. Wenn ihr den Schmuck dazu noch selbst macht aus Zapfen und Schleifen und Beeren kommt die Natur gleich mit ins Haus.

Wir möchten euch den Spaß aber nicht verderben. Wer trotzdem nicht auf seinen echten Nadelbaum verzichten möchte, kauft am besten einen aus ökologischem Anbau. Denn natürlich gibt es die auch – man muss nur wissen wo. Robin Wood hat dafür eine tolle Liste angefertigt, wo die Verkaufsstellen in ganz Deutschland sind.

Einige davon bieten auch Bäume im Topf an. Die kann man dann nach Weihnachten auspflanzen oder in einem größeren Topf draußen aufs nächste Fest warten lassen. Hier gilt natürlich das Gleiche: Auch eine Tanne oder Fichte im Topf ist nur so gut wie ihre Herkunft.

Wenn der Weihnachtsbaum dann so schön wie schön ökologisch ist, kuschelt es sich darunter doch gleich viel besser. Vielleicht auf einer gerade geschenkten, wohlig weichen Velour-Decke aus reiner Bio-Baumwolle oder einer kuscheligen Wolldecke aus feinster Alpaka-Qualität. Und wenn dann die Kleinen mit ihrem neuen Holzkaufladen oder dem Schaukelpferd spielen, haben wir unser Herz mal wieder an Weihnachten verloren. Nachhaltig.

Ähnliche Beiträge
Kommentare
  • ursula s. ,

    die idee „zero waste“ oder „wasteless“ unterstütze ich mit überzeugung; es tut mir leid, etwas wegzuwerfen, das man noch brauchen könnte. aber wie halten Sie es selbst bei hessnatur? werden die verpackungen von zurückgesandten waren wieder verwendet? ich hatte bisher nie den eindruck, dass ich eine „zweit-“ oder „mehrfach-„verwendete verpackung erhielt. recycling ist gut, mehrfach verwenden ist besser. ich wäre, auch wenn es mit kosten verbunden wäre, bereit, leere kartons zurückzusenden, wenn sie so mehrfach verwendet werden könnten.

    Antworten
    • hessnatur ,

      Liebe Ursula, es freut uns, dass der Gedanke bei Dir Zustimmung findet. Auch wir bemühen uns in unserem täglichen Ablauf um so wenig Abfall wie möglich. Verpackungen müssen auf dem Versandweg einiges aushalten. Da der Karton auch für eine erneute Versendung stabil bleiben muss, können nicht ganz so viele Kartons erneut für den Versand eingesetzt werden. Wir denken aber, dass unsere Kunden für ihre Kartons neue Aufgaben finden und so der Recycling-Gedanke weitergetragen wird. Vielleicht findet sogar die eine oder andere Verpackung von uns den Weg unter einen Tannenbaum. Herzliche Grüße, Dein hessnatur Serviceteam

      Antworten
      • Justine ,

        Es ist auch zu bedenken, daß das Zurücksenden andere unnötige Energieaufwendungen benötigt. Wir vergessen leider nur zu oft, daß Transport Kraftstoff benötigt. Besser: die Verpackungen selber weiterverwenden. HessNatur könnte natürlich solide, aber schon benutzte Kartons verwenden, so wie es Andere auch bereits tun.

        Antworten
        • hessnatur ,

          Liebe Justine, Nachhaltigkeit ist uns wichtig, daher werden benutzte Kartons nicht weggeworfen, sondern wieder verwendet. Dir und deinen Lieben wünschen wir ein frohes und entspanntes Weihnachtsfest.
          Viele Grüße, dein hessnatur Service Team

          Antworten
  • Ina ,

    Ihre Ideen haben mich interessiert, aber warum kann ich die näheren Informationen nur bekommen, wenn ich mich bei Facebook anmelde? In Ihrer Mail an mich schreiben Sie „Jede Woche finden Sie in unserem hessnatur Magazin neue Inspirationen zum Nachlesen.“ Das halte ich für eine Mogelpackung, wenn ich mich für das Nachlesen bei einem Drittanbieter anmelden muss!

    Antworten
    • hessnatur ,

      Liebe Ina, die Nutzung von Facebook ist und bleibt freiwillig. Wenn Du Dich für eine Sache besonders interessierst, senden wir Dir die gewünschten Infos gern auch per Email zu.
      Herzliche Grüße, Dein hessnatur Serviceteam

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Die Datenschutz-Information habe ich vor Abgabe des Kommentars zur Kenntnis genommen.

Zum Seitenanfang springen
x
Immer auf dem neusten Stand bleiben

Erlauben Sie uns, Ihnen Nachrichten über den Browser zu senden und kommen Sie in den Genuss von zeitlich begrenzten Aktionen und aktuellen Informationen aus der hessnatur Welt!