#PureLove

Bettdecke aus Gobi-Altai-Schurwolle

Tschüss kalte Füße – alle, die schnell frieren und bei zu warmen Decken trotzdem leicht schwitzen, können sich jetzt freuen. Denn unsere 3-Zonen-Bettdecke ist optimal an den Wärmebedarf jeder Körperzone angepasst: Von der besonders warmen Füllung an den Füßen bis zum weniger gefüllten oberen Bereich. Zu diesen drei superguten Eigenschaften kommt ein vierter: Die Decke spart Transportwege. Denn jede Bettdecke wird erst nach Eingang der Bestellung bei unserem Partner in Deutschland gefertigt und von dort aus direkt zu euch nach Hause geschickt. Warum wir sie  mit der Wolle der Gobi-Altai-Schafe wattieren und was ihr sonst noch über die Herstellung wissen solltet, machen wir hier transparent – wie bei jedem Lieblingsstück aus unserer #PureLove-Reihe.

Ein Edelhaar aus der Mongolei

Gobi-wie bitte? Zugegeben, der Name der Region, aus der diese Schafe kommen, klingt für die meisten Ohren ungewohnt. Was daran liegt, dass Gobi-Altai eine Gebirgsregion im Südwesten der Mongolei ist. Dabei gibt es in der dünn besiedelten Steppengegend trotz langer Winter und eisiger Höhen von bis zu 4.000 Metern einiges zu entdecken – zum Beispiel die Gobi-Altai-Schafe. Denn deren Wolle gilt wegen ihrer Feinheit als Edelhaar. Das kann man sogar messen: So sind die Haare nur 17 bis 21 Mikrometer breit und damit fast so fein wie Kaschmir (15-19 Mikrometer). Gewonnen wird die Gobi-Altai-Wolle übrigens ganz schonend durch Auflesen von Hand, wenn die Schafe im Frühjahr ihr besonders feines Unterhaar verlieren. Pro Tier erhält man so nur ca. 300 Gramm des feinen Flaumhaars – perfekt geeignet für besonders anschmiegsame und kuschelweiche Bettdecken.

Die richtige Temperatur von Schulter bis Fuß

Vor allem Frauen kennen das Problem – sinken die Temperaturen, frieren zuerst die Füße. Denn um die Körpermitte zu wärmen, reduziert der Körper die Wärmezufuhr in den äußersten Gliedmaßen. Für herrlich warme Füße auch ohne Bettsocken haben wir deshalb gemeinsam mit unserer Partnermanufaktur die 3-Zonen-Decke entwickelt. Bei dieser geht der stärker gefüllte Fußbereich fließend in einen weniger gefüllten Schulterbereich über. Das funktioniert dank sorgfältiger Handarbeit und einer fixierenden Steppung, die das Verrutschen der Füllung verhindert.

Diese Wattierung hat dabei Luxus-Qualität. Denn sie besteht ausschließlich aus dem fein gekräuselten Flaumhaare der Gobi-Altai-Schafe, was die Decke besonders anschmiegsam macht. Darüber hinaus ist dieses Edelhaar ein genialer Temperaturmanager. Denn weil die Gobi-Altai-Schafe in Gegenden zu Hause sind, wo die Temperaturen innerhalb kurzer Zeit extrem schwanken, speichert ihr Fell bei Kälte Wärme – um diese bei steigenden Temperaturen wieder abzugeben. Dadurch kann euer Körper unter dieser Bettdecke nicht überhitzen. Und auch für alle, die nachts leicht schwitzen, ist diese Decke optimal. Denn die naturbelassene Wolle leitet die Feuchtigkeit vom Körper weg, was ein Auskühlen verhindert und für ein angenehm trockenes Schlafklima sorgt.

„Die Gobi-Altai-Wolle passt sich dem Wärmebedürfnis des Körpers an. Darum ist diese Decke genau richtig für Winter und Übergangszeit.“ Cordula Kehrmann, hessnatur Category Management HOME

Einzigartiger Komfort

  • anschmiegsame Füllung aus feinstem Flaumhaar
  • weich, wärmend und temperaturregulierend ähnlich feinstem Kaschmir
  • körpergerechte 3-Zonen-Steppung mit Mehrfüllung im Fußbereich (zum besseren Verständnis auf der Infografik farbig dargestellt)
  • trockenes Schlafklima, da Feuchtigkeitsaufnahme von bis zu 30% des Eigengewichtes
  • geeignet für Winter und Übergangsjahreszeit
  • Verarbeitung der Ecken im 90° Winkel für bessere Passgenauigkeit in der Bettwäsche
  • Selbstreinigend durch Lüften bei hoher Luftfeuchtigkeit

In Deutschland gefertigt

Sie hält warm, leitet Feuchtigkeit vom Körper weg und ist leicht: In ihren wertvollen Eigenschaften ähnelt die Gobi-Altai-Wolle stark der Edelfaser Kaschmir. Damit sie ihre klimaregulierende Funktion ungehindert ausüben kann, verarbeiten wir sie in einem Bezug aus feinstem Bio-Baumwollbatist in GOTS-Qualität. Dieser wird direkt in Indien, dem Anbauland dieser Bio-Baumwolle, hergestellt. Um die Atmungsfähigkeit der Fasern zu erhalten, verzichten wir dabei auf jegliche Färbung oder chemische Veredlung. GOTS bedeutet übrigens „Global Organic Textile Standard“. Das heißt für jeden Verarbeitungsschritt wurde die Einhaltung strenger ökologischer und sozialer Standards durch externe Institute überprüft.

Für die Füllung selbst wird das Flaumhaar der Gobi-Altai-Schafe noch in der Mongolei vom gröberen Deckhaar getrennt und gewaschen. Anschließend werden die Fasern bei unserem GOTS-zertifizierten Partnerbetrieb in Süddeutschland auf modernen Krempelanlagen gekämmt. So werden rein mechanisch die Faserflocken in Einzelfasern getrennt und es entstehen hauchfeine Wollvliese. Von Hand werden die einzelnen Schichten lagenweise  übereinandergelegt, auf Rahmen aufgespannt  und mit dem Bezugsstoff automatisch versteppt. Das Einfassen der Decken erfolgt im letzten Schritt wieder manuell auf speziellen Nähmaschinen und nach einer Endkontrolle sind die Decken fertig für den Versand.

Gute Dinge brauchen Zeit

Das gilt bei unserer 3-Zonen-Decke sogar im zweifachen Sinn. Zum einen, weil die Fertigung aufgrund des hohen Wertes der Rohmaterialien erst nach Eingang eurer Bestellung beginnt. Das ist nicht nur ressourcenschonend, sondern hilft ganz nebenbei, Arbeitsplätze in Deutschland zu sichern. Anschließend wird die fertige Decke direkt vom Lieferanten zu euch geschickt, so dass sie nach ca. drei Wochen bei euch ankommt.

Aber wie wichtig Zeit ist, zeigt auch die besonders lange Partnerschaft zu unserem Bettwarenlieferanten. Denn dieser ist schon seit über 25 Jahren ein sehr wichtiger Partner für uns, mit dem wir uns regelmäßig austauschen und der auch unserem Team der telefonischen Bettenberatung hilfreich zur Seite steht. Bezeichnend für das hohe Engagement unseres Lieferanten ist dabei, dass das gesamte Unternehmen nach dem GOTS-Standard zertifiziert ist. Genau wie hessnatur – weil auch wir jedes Jahr neu von externen Instanzen überprüfen lassen, ob wir in der Zentrale in Butzbach unsere hohen Anforderungen an soziale und ökologische Standards erfüllen.

Ihr wollt mehr über unsere anderen Bettdecken erfahren?Unseren übersichtlichen Deckenberater findet Ihr hier.

Hier werden passende Produkte geladen

Ähnliche Beiträge
Kommentare
  • Sedelmaier, Erika ,

    Sehr geehrtes Hess-Natur Team,

    habe ein Schurwoll – Unterbett bei Ihnen gekauft.
    Was sehr sehr schade ist, dass beim Aufspannen auf die Matratze, die Größe (bestellt 100×200 cm) deutlichst um 5-7 cm in der Breite kleiner ausfällt.
    So ist leider die Matratze von auch 100 x 200 cm nicht vollständig bedeckt.
    Auch nach jetzt einigen Tagen darauf liegend, bin ganztägig im Bett, hat sie sich nicht ausgedehnt.
    Es wäre schön, wenn der Hersteller wirklich die Maß ein halten würde.

    Mit freundlichen Grüßen
    Erika Sedelmaier

    Antworten
    • hessnatur ,

      Liebe Erika, schade, dass du mit dem Artikel nicht ganz zufrieden bist. Dein Anliegen haben wir zur Bearbeitung an unseren Kundenservice weitergegeben. Es wir sich in Kürze jemand mit dir in Verbindung setzen.
      Viele Grüße, dein hessnatur Service Team

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Die Datenschutz-Information habe ich vor Abgabe des Kommentars zur Kenntnis genommen.

Zum Seitenanfang springen
Immer auf dem neusten Stand bleiben

Erlauben Sie uns, Ihnen Nachrichten über den Browser zu senden und kommen Sie in den Genuss von zeitlich begrenzten Aktionen und aktuellen Informationen aus der hessnatur Welt!