Feuchtigkeitsaufnahme

Feuchtigkeit kann aus der Luft oder in Form von Schweiß oder Regen in die Faser gelangen. Naturfasern zeichnen sich durch eine hohe Feuchtigkeitsaufnahme aus. Durch chemische Ausrüstung würde diese herabgesetzt. Synthetische Chemiefasern können Feuchtigkeit weiterleiten, sie aber nur in sehr geringem Maße aufnehmen.


Ähnliche Beiträge
Zum Seitenanfang springen
x

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und nehmen Anregungen entgegen. Kontaktieren Sie uns einfach über das Kontaktformular.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Jetzt mit unseren Kollegen aus der Kundenbetreuung chatten und sich über soziale faire Textilien informieren.

Jetzt chatten