Worker Education Programme

Das Worker Education Programme (WEP) wurde im Geschäftsjahr 2011/12 von der Fair Wear Foundation (FWF) entwickelt. Es dient dazu, das Bewusstsein für Sozialstandards in den Fabriken zu schärfen. Zudem sollen die Arbeiter, aber auch das Management über ihre Rechte und Pflichten informiert und für das Thema sensibilisiert werden. Wie die Audits werden auch WEP Trainings von geschulten Trainern der FWF durchgeführt, welche die lokalen Sprachen und Umgangsformen beherrschen. Wichtige Bestandteile des Trainings sind neben den acht Kernarbeitsnormen das Beschwerdemanagementsystem und die Verbesserung der Kommunikation innerhalb der Betriebe. Denn eines ist klar: Eine externe Beschwerde kann immer nur der letzte Schritt sein. Zu unterstützen sind vor allem eine gute interne Kommunikation und ein vertrauensvolles internes Beschwerdesystem.

Unser Beitrag

Partner von hessnatur nahmen bereits an den ersten Testläufen teil: Es zeigte sich, dass es oft nicht an Bereitschaft mangelt, etwas zu tun, sondern eher am Wissen aller Beteiligten. Seitdem haben einige weitere hessnatur Produktionsbetriebe ein WEP Training durchlaufen. Die Trainingsberichte und das Feedback der Teilnehmer bestätigen die positiven Auswirkungen des Trainings auf das Bewusstsein für Sozialstandards. Auch in den folgenden Jahren sind weitere Trainings geplant.

Schon gewusst...

Informationen veröffentlicht hessnatur im jährlichen Sozialbericht und in den Ergebnissen des Brand Performance Checks durch die Fair Wear Foundation. Die Dokumente stehen zum Download auf der hessnatur Corporate Site unter "Verantwortung & Transparenz" - " Soziale Standards".


Ähnliche Beiträge
Zum Seitenanfang springen
x

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und nehmen Anregungen entgegen. Kontaktieren Sie uns einfach über das Kontaktformular.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Jetzt mit unseren Kollegen aus der Kundenbetreuung chatten und sich über soziale faire Textilien informieren.

Jetzt chatten