Gute Laune Farben by hessnatur

Gute Laune garantiert

Unsere Highlight-Farben machen Spaß

Endlich scheint sich der Winter zu verabschieden und wir sehnen uns nur noch nach einem: Farbe, Farbe, Farbe. Wir freuen uns über jeden blühenden Krokus und jeden noch vorsichtig austreibenden Baum. Mit unserer neuen Kollektion können wir das Ganze locker beschleunigen: Schrank auf und schon zaubern euch die kräftigen Farben Smaragdgrün, Flamingo und Royalblau ein Lächeln ins Gesicht und heben die Laune ruckartig an.

„Die Erfahrung lehrt uns, dass die einzelnen Farben besondere Gemütsstimmungen geben.“ Johann Wolfgang von Goethe

Es grünt so grün.

Trends kommen und gehen, aber Farbe bleibt. Also traut euch, denn knallige Farben sind auch absolut alltagstauglich. Vor allem, wenn sie sich gut kombinieren lassen. Smaragdgrün hat ein besonderes Leuchten, das sich gerade mit beige oder weiß gut entfaltet. Ob als Shirt aus Bio-Baumwolle mit Falten-Optik oder lässig fallend in reinem Hanf: ein sandfarbener Rock oder eine gestrickte Culotte verleihen der frischen Farbe fast noch mehr Ausdruckskraft. Noch etwas zu kühl? Dann machen eben ein feiner Pullover oder eine Strickjacke das vermeintlich normale Outfit zum Farbspiel, bei dem jede nur gewinnen kann. Und mit einem Kleid in modischer A-Linie mit außergewöhnlicher Rückenfalte fühlt sich ein Tag im Büro gleich wie einer auf der Blumenwiese an.

Strahlende Farben können Muster vertragen oder verlangen manchmal sogar nach ihnen. Mit Dschungelflair oder mit Farnen, als Kleid oder Shirt, wir finden das natürliche Aussehen genauso zeitgemäß wie die Verarbeitung natürlicher Fasern von ultrafeiner Bio-Baumwolle bis Hanf. Wer lieber vorsichtiger einsetzen will, fängt einfach mal mit einem Halstuch an – aber Vorsicht, Farbe wirkt ansteckend. Vor allem aufs Gemüt.

Wir sehen rot. Flamingorot!

Jetzt wird’s knallig und trotzdem irgendwie dezent. Denn nichts lässt sich besser zusammen bringen als knalliges Flamingo mit ganz zartem Rosa oder dominantem Denim. Eine feine Bio-Schurwoll-Strickjacke auf Denim-Hose, Rock oder Kleid: bingo. Oder eben die hellrosa Strick-Variante, die das grelle Rot sofort bürotauglich macht. Die starke Farbe lässt starke Frauen noch mehr strahlen. Das feminine Kleid mit Modal schmeichelt mit dem gerafften Knoten an der Taille einfach jeder Figur und ihr wisst ja schon: Schal geht immer. Auch im Sommer. Vorausgesetzt er ist leicht, luftig und so gut gelaunt wie ihr.

Unser Retro-Muster der neuen Kollektion hat schon jetzt viele Fans, macht es schließlich aus einem Kleidungsstück einen Wow-Effekt. Das Kleid aus Bio-Baumwolle mit Seide und Hanf fließt wunderbar und wechselt mit einem passenden Blazer von sommerlich zu edel. Die Kombination aus schmaler Bio-Denim-Jeans mit gemustertem Shirt und farblich passender kleiner Jacke ist ein Look, der von morgens bis abends frisch aussieht. Das Shirt hat eine besondere seitliche Raffung und einen U-Boot-Ausschnitt, überraschend anders, überraschend schmeichelnd.

Mit Hose in Flamingo ins Büro? Unbedingt und am besten gleich am Montag. Mit dem passenden Retro-Shirt bessert sich sicher auch gleich die Laune der Kolleginnen und Kollegen. Und wenn einer trotzdem noch dem Wochenende hinterher trauert: Werft euch effektvoll den Schurwoll-Seidenschal um und über die Diven-Geste muss dann spätestens auch der Letzte lachen. Damit fängt die Woche für alle gut an – denn ein bisschen Spaß muss sein.

hessnatur Farbtypen

Die Farbe zum Typ.

Der Hautton bestimmt, welche Farben am besten passen. Ist ein Hautton eher blass und überwiegen unterschwellig eher bläuliche Töne, seid ihr ein Frühlings- oder Wintertyp und eher „kühle“ Farben sind oft sehr passend. Royalblau ist eine der Farben, die ihr euch aussuchen solltet.

Smaragdgrün ist auch eher für den kühlen Typ die perfekte Farbe. Da ist es auch egal, ob die Haarfarbe blond, brünett oder dunkler ist.

Unser kräftiges Flamingo passt wunderbar zu einem wärmeren Hautton, der unterschwellig eher mehr gelbliche Töne hat. Aber grundsätzlich gilt: Hauptsache, Ihr habt Spaß an der Farbe, da muss man auch nicht so genau sein.

 

Royalblau. Wie der Name, so die Farbe.

Auch wenn die Farbe nur „von edler Geburt“ symbolisiert, hat Royalblau doch tatsächlich etwas Außergewöhnliches. Kombiniert mit dunklem Marineblau kommt sie noch strahlender daher und auch feine Details geben den letzten Schliff. Wie die raffinierte Drapierung dem Jersey-Shirt, das dadurch besonders leicht fällt. Das Schlupfkleid ist bequem, kommt aber durchaus feminin edel daher. Auch wegen des gerafften Knotens auf der Taille. Bio-Baumwoll-Jersey mit Modal schmeicheln zusätzlich der Figur. Genauso wie bei der weichen Casual-Hose aus Bio-Merionwolle, der feinsten Schafwollqualität. Dieses Material trägt sich im Frühjahr und Sommer ganz angenehm, da es für ein schönes Hautklima sorgt. Wir finden die Hose vor allem mit einer royalblauen Bluse aus Modal so locker wie ausgehfein. Und auch die dunkelblaue Weste ist ein Stück, das viele Kombinationen ermöglicht.

Wie ihr seht, Farbe macht einfach immer eine gute Figur und Laune sowieso. Lasst es also öfter mal farblich ein bisschen krachen.

Unsere Gute-Laune-Lieblingsstücke.

Hier werden passende Produkte geladen

Ähnliche Beiträge
Kommentare
  • Avalon ,

    Kräftige Farben o.k.. Knallfarben, die „krachen“ passen dem mitteleuropäischen Hauttyp meist nicht, denn dieser hat einen wie sie beschreiben oft blassen kühlen Teint. Richtig ist, dass zum kühlen Teint kühlere Farben harmonieren, aber nicht knallige. Der Kontrast ist viel zu groß und unterdrückt deshalb die Eigenfarbe. und macht die Haut noch blasser. Zum Sommertyp (oft anzutreffen in Mitteleuropa) passt eher das etwas gedecktere jeans- oder indigoblau aber nicht royalblau. Dies passt eher zum kontrastreichen Wintertyp, der in Deutschland eher selten ist. Auch flamingo ist zu grell für viele hier vorherrschenden Typen.

    Antworten
    • hessnatur ,

      Hallo Avalon, vielen Dank für Deine Rückmeldung. Im Laufe der Saison arbeiten wir mit unterschiedlichen Farbkapseln. Alle Farben innerhalb der Saison sind aufeinander abgestimmt und bieten damit viele unterschiedliche Kombinationsmöglichkeiten. Die stärkeren Farben fungieren als Highlights, so dass sich – je nach Kombination – jeder Farbtyp wiederfinden kann.
      Herzliche Grüße, Dein hessnatur Team

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Die Datenschutz-Information habe ich vor Abgabe des Kommentars zur Kenntnis genommen.

Zum Seitenanfang springen
x
Immer auf dem neusten Stand bleiben

Erlauben Sie uns, Ihnen Nachrichten über den Browser zu senden und kommen Sie in den Genuss von zeitlich begrenzten Aktionen und aktuellen Informationen aus der hessnatur Welt!