Baby-Overall im Test

Das sagen unsere Produkttester

Eure Resonanz hat uns überwältigt: Für den Test unseres Baby-Overall aus Bio-Baumwolle und Bio-Schurwolle haben wir 50 kleine Produkttester gesucht – und dafür viele Bewerbungen erhalten! Vielen Dank für die vielen schönen Bilder und das detaillierte Feedback – hier verraten wir euch, welche Erfahrungen unsere Produkttester mit dem Overall gesammelt haben.

„Oh, der ist aber dünn!“ – diesen ersten Eindruck hatten mehrere unserer Tester. Denn obwohl dieser Baby-Overall für die Übergangszeit aus einem Doubleface-Stoff genäht ist – wärmende Bio-Schurwolle auf der Außenseite, hautfreundliche Bio-Baumwolle auf der Innenseite – haben wir ihn ganz bewusst leicht gestaltet. Und freuen uns, dass diese Qualität unsere Tester auf den zweiten Blick dadurch überzeugen konnte, dass der Overall überraschend stark wärmt.
Auf Begeisterung stießen bei vielen die Steinnussknöpfe und die roten Garndetails. Und auch das minimalistische Design hatte Erfolg, denn viele der Tester-Familien durften sich über Komplimente für den schlichten Baby-Overall freuen.

Hier werden passende Produkte geladen

Test: Mitwachsende Passform

Besonderes Highlight für uns: Die kleinen Anekdoten von Kindern, die den Overall sofort nach dem Auspacken anziehen wollten – und die Schilderungen von Eltern darüber, dass der Overall während der Testphase ganz natürlich zur zweiten Haut wurde. Als positiv bewertet wurden dabei der gelungene Schnitt und die lockere Passform, in der auch eine Stoffwindel Platz findet. Was die Beinlänge betrifft, war von zu kurz bis zu lang alles dabei – wobei viele Eltern es positiv fanden, dass der Stoff an Beinen und Ärmeln mühelos umgekrempelt werden kann und der Baby-Overall so quasi mitwächst. Besonders gelobt wurde, dass dabei durch die Feinheit des Materials keine dicken Wülste entstehen und der farbige Akzent der hellen Innenseite zur grauen Außenseite den Overall noch schöner macht.

Was die Notwendigkeit der Kapuze betrifft, gingen die Meinungen unserer Produkttester ziemlich auseinander. Von sehr praktisch bis nicht notwendig war im Test alles dabei, wobei die Passform der Kapuze als gut geschnitten gelobt wurde, weil sie gut am Kopf liegt und dadurch bequem eine Mütze ersetzt.

Test: Maximale Bewegungsfreiheit

Ob im Sandkasten, auf dem Klettergerüst oder beim Laufradfahren: Unsere kleinen Produkttester haben keinen Aufwand gescheut, um den Baby-Overall bei ganz unterschiedlichen Abenteuern zu testen. Dabei wurde v.a. der großzügige Schnitt als positiv wahrgenommen, der alles mitmacht ohne zu verrutschen und das Kind so die ganze Zeit zuverlässig umhüllt. Schöner Nebeneffekt bei Ausflügen in den Wald: Die langen Ärmel und Beine schützen vor unerwünschtem Kontakt mit Zecken und anderen Insekten.

Test: Funktionale Knopfleiste

Wir haben uns ganz bewusst für die PVC-freien Knöpfe aus Steinnuss mit einer verstärkten Knopfleiste entschieden – und waren sehr gespannt, wie diese im Alltagstest abschneiden. Feedback vieler Tester: Am Anfang fällt das Schließen der Knöpfe überraschend schwer, aber schon bald geht es ganz leicht und dauert kaum länger als das Schließen eines Reißverschlusses. Als vorteilhaft wurde dabei bemerkt, dass die Knöpfe sich dank der verstärkten Knopfleiste beim Tragen nicht von alleine öffnen. Weiterer Pluspunkt: An warmen Tagen ist es möglich, die oberen Knöpfe des Baby-Overalls offen zu tragen, ohne dass dieser von den Schultern rutscht. Als durchweg positiv wurde zudem der eingenähte Haken bewertet, der es auch problemlos aushält, wenn die Kinder ihren Lieblingsoverall selbst aufhängen. Kleiner Wermutstropfen: Vor allem die Testfamilien mit sehr kleinen Babys verweisen darauf, dass es mühsam ist, bei jedem Windelwechseln den Baby-Overall komplett ausziehen zu müssen. Je älter die Kinder sind, umso weniger scheint dies allerdings ins Gewicht zu fallen.

Getestet: Leicht & wärmend dank Bio-Schurwolle

Viele unserer Testerfamilien waren überrascht, wie stark der Baby-Overall trotz seiner Leichtigkeit wärmt. Grund ist der doppellagig gearbeitete Doubleface-Stoff, dessen Außenseite aus Bio-Schurwolle ganz natürlich die Körpertemperatur reguliert. Wichtiger Nebeneffekt: Weil das Material atmet und bis zu 30% seines Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnimmt ohne sich feucht anzufühlen, so bleibt die Haut trocken auch wenn das Kind mal ins Schwitzen kommt. Anbei einige Beispiele aus den Testberichten:

  • Eignet sich perfekt für wechselhafte Temperaturen wie an frischen Morgenstunden, in denen es im Schatten noch kühl und in der Sonne schon warm ist
  • Wärmt sogar beim Spielen auf kaltem Stein- oder Turnhallenboden
  • Geeignet für Tragetuch, Babytrage oder Fahrradanhänger da das Kind nicht überhitzt
  • Gut geeignet für Autofahrten mit Klimaanlage, da der Baby-Overall Körpertemperatur zuverlässig reguliert
  • Ebenfalls praktisch als (improvisierter) Schlafanzug, der den Schlafsack überflüssig macht
  • Bei Kälte schenkt die Kapuze zusätzliche Wärme, sobald die Temperaturen steigen, wird der Overall für Babys bis über die Knie und Ellenbogen hochgekrempelt zum Sommeranzug
  • Passt bei Regen perfekt unter Regenhose und -jacke

Getestet: Auch für empfindliche Haut verträglich

Die hautschmeichelnde Bio-Baumwolle auf der Innenseite sorgt dafür, dass selbst Kinder mit sensibler Haut den Overall ohne Probleme tragen können. Spannend war für uns dabei der erste Eindruck, den viele der Tester geschildert haben: Denn schon beim Auspacken überrascht der Baby-Overall dadurch, dass er keinen chemischen Geruch verströmt. Der Grund dafür ist einfach: Damit die natürlichen Fasern ihre wertvollen Eigenschaften behalten und nichts die Gesundheit belastet, verzichten wir generell bei jedem Herstellungsschritt auf belastende Chemikalien. Umso mehr freut es uns, dass der schmiegsam weiche Overall auch ohne Probleme von einem Mädchen mit sehr trockener, empfindlicher Haut gerne getragen und als angenehm empfunden wurde.

Getestet: Pflegeleicht

Eine der großen Stärken von Schurwolle: Sie ist schmutzabweisend und Gerüche verschwinden beim Lüften über Nacht von selbst. Nichtsdestotrotz waren wir sehr gespannt auf den Test im Alltag – und freuen uns, dass unsere kleinen Produkttester so kreativ darin waren, die Pflegeeigenschaften des Overalls maximal auszutesten. In einem Punkt waren sich die Tester einig: Die graue, melierte Färbung ist bei leichten Flecken sehr vorteilhaft. Weiterer Pluspunkt: Auch nach dem Eingraben im Sandkasten oder Purzelbäumen durchs Gras lässt sich lockerer Dreck ganz leicht wieder abklopfen, hartnäckigere Flecken können problemlos mit einer Bürste oder einem feuchten Tuch entfernt werden. Kommt dann doch Tomatensoße ins Spiel, hilft eine Vorwäsche von Hand mit anschließendem Wollwaschgang bei 30°C. Zufriedene Rückmeldung unserer Testerfamilien: Auch nach der Wäsche zeigt sich der Baby-Overall formstabil und wird sogar noch etwas kuscheliger.

Hier werden passende Produkte geladen

Was bei einem Kleidungsstück aus Wolle nicht auszuschließen ist: Bei starker Beanspruchung des Materials (z.B. durch Krabbeln auf den Knien) kann es zu leichtem Pilling kommen. Doch dieses lässt sich leicht und schonend mit unserem Wollkamm entfernen.

Der Test: Anregungen & Ausblick

Wie bereits erwähnt, fanden es mehrere Produkttester verbesserungsfähig, dass der Overall beim Windelwechseln komplett ausgezogen werden muss. Leider ist dies bei einer Knopflösung nicht anders möglich, aber als Alternative findet ihr bei uns einen Overall aus kuscheligem Bio-Baumwollfleece , bei dem ein diagonaler Reißverschluss bis zum Fuß das Windelwechseln einfacher macht.

Hier werden passende Produkte geladen

Eine weitere Anregung war es, den Baby-Overall an den Knien mit Patches zu verstärken, da diese bei Kindern im Krabbelalter sehr stark beansprucht werden. Danke für diesen Tipp, wir haben ihn – genau wie den Wunsch nach Erweiterung des Angebots auf andere Farben – an unsere Designer weitergegeben.

Wann es den Overall – wie eine Mutter wünscht – endlich auch in Erwachsenengröße gibt, können wir leider noch nicht versprechen… Aber für den Herbst haben wir gute Nachrichten: Denn ab August findet ihr bei uns zusätzlich eine neue, dickere Variante unseres Baby-Overalls. Diesen nähen wir ebenfalls aus einem Doubelface-Gewebe, dass Bio-Schurwolle und Bio-Baumwolle miteinander verbindet, welches aber deutlich dicker ist und mit einem Reißverschluss geschlossen wird.

Vielen Dank an alle Produkttester, wir hoffen es hat euch genauso viel Spaß gemacht wie uns!

Ihr möchtet zeitnah über die nächste Test-Aktion informiert werden? Dann registriert euch jetzt für unseren Newsletter und mit etwas Glück seid ihr beim nächsten Mal dabei!

Portofrei

*
Code:
ADVENT18
Zum Online-Shop

*Gilt nur in Verbindung mit Ihrem Aktionscode: ADVENT18. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen. Keine Auszahlung möglich. Gültig bis 26.12.2018.

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Die Datenschutz-Information habe ich vor Abgabe des Kommentars zur Kenntnis genommen.

Zum Seitenanfang springen
x

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und nehmen Anregungen entgegen. Kontaktieren Sie uns einfach über das Kontaktformular.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Jetzt mit unseren Kollegen aus der Kundenbetreuung chatten und sich über soziale faire Textilien informieren.

Jetzt chatten