Ein roter Teppich führt mich zum Green Showroom der Fashion Week in Berlin. Der Raum füllt sich mit Zuschauern, ein weißer Catwalk wird ausgerollt und mit leichter Verspätung beginnt die Show…

Zum Finale der Salonshow wählte hessnatur ausgezeichnete Entwürfe des wegweisenden Studiengangs „Sustainability in Fashion“ der Berliner Kunsthochschule ESMOD aus. Die erfolgreichen Nachwuchsdesigner stellten im Zuge ihrer Abschlussarbeit einige Kreationen mit dem Fokus auf Tragbarkeit und Serienproduzierbarkeit der Stücke her. Hierfür wurden den Studierenden bestehende Kleidungsstücke aus vergangenen hessnatur-Kollektionen zur Verfügung gestellt. Die drei Absolventen Anita Heiberg, Sanne Lundblad und Ralf Schuhmann überzeugten am meisten und wurden besonders prämiert. Ihre Entwürfe bilden nun die erste „Serial Upcycling Collection“ von hessnatur, die seit gestern in limitierter Auflage in unserem Online-Shop erhältlich ist.

Stolz und überglücklich waren die drei Nachwuchsdesigner: „Es ist ein komisches Gefühl, die Models mit meinen Kleidungsstücken zu sehen, doch es macht mich sehr stolz. Es war eine Herausforderung für mich, aus vorhanden Teilen etwas Neues zu machen, da ich vorher eigentlich nur mit Stoffstücken gearbeitet habe.“, so Anita Heiberg kurz nach der Show.
Ein schallender Applaus beendete die Salonshow. Die Gäste, Nachwuchsdesigner und wir von hessnatur waren absolut begeistert von den kreativen Entwürfen der Absolventen. Für alle Fans der Kollektion: Für den Spätsommer ist schon die nächste „Serial Upcycling Collection“ geplant. Jetzt sind wir erst einmal gespannt auf Eure Reaktionen zur aktuellen limitierten Kollektion!