Leinen Kleid

#PureLove

unser Shirtkleid aus Leinen mit Bio-Baumwolle

Unsere Transparenz-Offensive namens #PureLove kennt ihr ja bereits und heute geht es um ein neues Lieblingsstück für den Mai, den Juni, den Juli und ach, solange die Sonne scheint. Und weit darüber hinaus. Denn die Mischung aus Leinen und Bio-Baumwolle bei unserem Shirtkleid ist genauso gut, wie sie aussieht: Lässig, leicht, luftig. Hier gilt reinschlüpfen und fertig. Perfekt ergänzen lässt es sich um passende Accessoires, weshalb wir euch heute – ausnahmsweise in dieser Reihe bisher – neben den genauen Erklärungen noch einen Styling-Tipp geben. Damit ihr am Strand wie auf dem Pflasterstrand rundum natürlich schön auftretet.

Der Stoff aus dem launige Tage sind.

Leinen Kleid
Leinen Kleid

Der Name: Sweat. Der „Inhalt“: die beiden natürlich veganen Pflanzenfasern Leinen (65%) und Baumwolle (35%) aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA). Genäht mit einem Baumwollgarn, das wegen der besseren Haltbarkeit über einem Polyesterkern liegt. Die Außenseite ist aus Leinen und hat diesen unwiderstehlichen Glanz des Materials, auf der Innenseite fühlt sich die Baumwolle wunderbar weich an. Mit 270g pro qm ist die Sweatfaser besonders robust und langlebig – genau das, was wir ja auch unter Nachhaltigkeit verstehen, damit unsere Mode auch mehrere Saisons als Lieblingsstücke durchhalten. Wen’s noch interessiert: Ausgesponnen wiegt das Garn 1 Gramm auf 26 Meter (Nm26).

Hier werden passende Produkte geladen

Diese Materialkombi nimmt Schweiß besonders gut auf und ist dabei durch den höheren Leinenanteil auch weniger wärmend als reine Baumwoll-Sweatstoffe. Gut fertigen lassen sich daraus leicht oversized geschnittene Modelle, der Stoff ist nämlich weniger elastisch als Jersey beispielsweise, das man gerne für figurbetonendere Teile nutzt. Alles in allem sind das doch die perfekten Voraussetzungen für laue und launige Tage im entspannten Kleid.

Herausforderungen? Die nehmen unsere Produzenten gerne an.

Leinen Kleid
Leinen Kleid

Unsere Produzenten suchen wir unter den Aspekten guter Arbeit, fairer Bezahlung und den wichtigen GOTS Standards aus, die eine umweltfreundliche und soziale Verarbeitungskette belegen. Und da sind wir bei unserem Partner auf echte Profis gestoßen. Nicht ganz einfach ist es nämlich, die beiden unterschiedlichen Fasereigenschaften auf der Rundstrickmaschine zu stricken. Da braucht es schon sehr viel Know How, das Material in der gewünschten Qualität zu produzieren. In unserem Fall wird noch ein zusätzlicher Faden auf der Rückseite eingestrickt, die sogenannten Plattiermaschen, vorne entsteht ansonsten die Maschenstruktur und auf der Rückseite Schlingfäden ähnlich wie beim Frottee. Die Oberseite – also die Leinenfaser – ist farbig, die Baumwolle auf der Rückseite naturbelassen, was einen schönen Melange-Effekt beim Stricken kreiert.

Hier werden passende Produkte geladen

Selbstverständlich natürlich nachhaltig.

Leinen Kleid

Sauerstoffbleiche ist bei unserem Lieblingsteil genauso selbstverständlich wie die Auswahl von schwermetallfreien und schadstoffgeprüften synthetischen Farbstoffen nach strengen hessnatur Richtlinien. So werden die Farben des Kleides Erdbeer und Türkis richtig stark und alles nur mechanisch nachbehandelt wie zum Beispiel durch eine Wäsche – also auch hier kommen keine Chemikalien ins Spiel.

Hier werden passende Produkte geladen

 

Ohne große Umwege zum Ziel.

Leinen Kleid

Unser gutes Leinen kommt aus Polen, die schöne Bio-Baumwolle aus der Türkei und beide treffen sich nach einem LKW-Transport in Litauen. Hier wird gesponnen, (sauerstoff)gebleicht, gewaschen und gefärbt, bevor die tatsächliche Fertigung der unwiderstehlich lässigen Kleider losgeht. Bei eben jenem Partner, den wir bereits erwähnt haben und der vollstufig arbeitet, also Strickerei, Färberei und Konfektion unter einem Dach vereint. Das spart nicht nur Transportwege, sondern hilft uns auch, unsere hessnatur Standards einfach besser umsetzen zu können. Wir arbeiten bereits sieben Jahre zusammen und jeder weiß, was er am anderen hat. Wir freuen uns jedenfalls immer über die gute Arbeit, die hier geleistet wird. Und dann geht es ab in den LKW und von Litauen direkt zu uns nach Butzbach.

Wir nehmen es genau.

Wenn die Lieferung auf unserem Hof ankommt, ist noch lange nicht Schluss, sondern vieles geht erst richtig los. Unsere aufwändigen Tests nämlich. Nach der Wareneingangskontrolle prüfen wir:

  • die Inhaltsstoffe bei einigen Stichproben im Labor
  • die Passform anhand vorgegebener Maße
  • die Formstabilität bei Waschtests
  • das Tragen
  • die Verarbeitung im Detail
  • die Korrektheit der Material-/Pflegeetiketten

Wenn schließlich unsere strengen Anforderungen erfüllt sind, geht’s los: die Ware kommt in den Verkauf und wird bald von vielen Liebhaberinnen des natürlich nachhaltigen Looks in die Welt hinaus getragen. Vielleicht sogar bis nach Litauen.

Unser Look für euch.

Leinen Kleid
Leinen Kleid

Und jetzt wie versprochen und erstmals in diesem Theater: unser Look mit dem #PureLove Lieblingsstück. Das lockere Sweatkleid fühlt sich in lässiger Begleitung wohl. Mit einer Pantolette aus chromfrei gegerbtem Leder mit Gummi-Laufsohle, die auch den heißesten Tag oder Abend gut übersteht. Und was unbedingt dabei sein muss, ist eine Canvas-Tasche, die alles mitmacht. Warum nicht mal mit einem grünen Bekenntnis? Schließlich ist ja auch das Kleid ein modisches Statement für ein gutes Gefühl.

Hier werden passende Produkte geladen

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang springen
x

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und nehmen Anregungen entgegen. Kontaktieren Sie uns einfach über das Kontaktformular.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Jetzt mit unseren Kollegen aus der Kundenbetreuung chatten und sich über soziale faire Textilien informieren.

Jetzt chatten