Leichter Strick

perfekt für die Übergangszeit

Strick ist nicht nur was für den Winter. Herrlich verstrickt geht es bei uns auch in der Übergangszeit zu: Leichte Maschen aus nachhaltigen Materialien bieten die perfekte „Warmhaltedosis“ für Zwischentemperaturen. Und lassen sich obendrein vielseitig kombinieren. Wie? Das zeigen wir euch in unserem neuen Blogbeitrag.

Leichter Strick für den Übergang.

In der Übergangszeit herrscht outfitmäßig ein seltsames Vakuum: Für die luftigen Sommeroberteile ist es noch zu kühl, für die dicken Wollsachen zu warm. Unsere Lösung für Zwischentemperaturen: Leichter Strick. Also sind wir nochmal auf Maschenfang gegangen und haben passende Garne für mildere Temperaturen an Land gezogen. Darunter Bio-Baumwolle und ein Mix aus Leinen und Seide – hochwertige Fasern, die je nach Strickart mit neuer Struktur überraschen. Unkompliziert mit Tops und kurzen Shorts, feminin zu schwingenden Röcken oder casual im Mix mit Shirts und Chinohose – unsere Übergangs-Maschen lassen sich vielseitig kombinieren. Neugierig? Dann hol dir hier unsere Vorschläge ab:

Flammgarn-Strick in schöner Farbharmonie.

Wenn sich zwei unterschiedliche Fäden zu einem Garn zusammentun, ergibt das einen lebendigen Flamme-Effekt. Wie schön das aussieht, beweist unsere Feinstrickjacke aus Flammgarn. Die verwendete Bio-Baumwolle schmeichelt der Haut – und stillt nach dem langen Winter unseren Durst nach Farbe. Denn das Garn leuchtet von Seegrün bis Erdbeer in den schönsten Tönen. Auf die Frage „Was kombiniere ich zu dem Farbtupfer?“ haben wir auch schon eine Antwort parat: Eines unserer Feinstrick-Tops aus Flammgarn, die farblich perfekt auf die Jacken abgestimmt sind.

Bereit für noch mehr Farbharmonie und ein komplett feminines Outfit? Dann ist unser seegrüner Rock mit Tropenmuster nicht nur im botanischen Garten der passende Begleiter. Das Schöne an unserer Mode: Man kann es auch ganz anders machen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer legeren 7/8-Hose zur Feinstrick-Jacke? Wirkt sportlich und dank Leinenanteil angenehm kühlend. Fürs gute Gefühl am Fuß sorgen die bequemen Plateau-Pantoletten, die sowohl zum Rock als auch zur Hose Beifall ernten.

Hier werden passende Produkte geladen

Zarte Maschen aus Leinen und Seide.

Hier dürfen gleich zwei Wunderstoffe um die Gunst der Trägerin buhlen: Unsere Strickjacke aus Leinen-Seiden-Mix vereint das Beste aus den beiden Naturfasern. Das Ergebnis beeindruckt nachhaltig, nicht nur wegen der ökologischen Qualität: Die Jacke ist zart glänzend und superfein, zugleich robust und angenehm kühlend. Statt in Oversize haben wir das exquisite Material körperumspielend gestrickt; noch mehr feminine Noten spielt die raffinierte Ajour-Struktur aus.

Bei so viel luxuriöser Umgarnung ins Schwärmen geraten? Es kommt noch besser: Denn unter dem Ajour-Jäckchen sorgt ein Shirt aus Leinen-Seiden-Mix für Schmetterlingsgefühle auf der Haut. An wärmeren Tagen darf sich auch ein softes Top mit Modal an uns schmiegen. Was zum femininen Oberteil-Ensemble passt? Ein Rock ist naheliegend. Was aber ebenso gut funktioniert: Eine lässige Chino aus biologischem Baumwoll-Twill. Der kleine Stilbruch wirkt erfrischend – und kreiert ein Easy Chic-Outfit für Freizeit und Büro-Alltag.

Hier werden passende Produkte geladen

Luftig und grob gestrickt aus biologischen Fasern

Ein Grobstrick-Pulli für den Übergang in den Sommer? Auf jeden Fall! Unser Strickpulli aus biologischer Baumwolle schenkt die perfekte „Warmhalte-Dosis“ dank luftiger Netzstruktur, die wie eine Klimaanlage funktioniert. Dazu gesellt sich eine kompakte Materialqualität, die den Pulli für lange Strandspaziergänge qualifiziert. An wärmeren Tagen brauchen wir nichts weiter als ein schlichtes Top darunter. Und damit wir auch bei schäumenden Wellen sorgenlos die Seeluft genießen können, stecken wir unsere Beine in eine Bermudas-Short. Natürlich aus Bio-Baumwolle und Leinen, schließlich wollen wir unseren Kurztrip in guter Erinnerung behalten – die hautfreundliche Qualität der Naturfasern trägt dazu bei. Zurück an der Promenade schlüpfen wir in Wedge-Sandaletten aus weichem Leder – so wirkt das ansonsten lässige Outfit angezogen genug für den Abstecher ins Fischrestaurant. Nach kulinarischer Stärkung brauchen wir nicht lange zu kramen: Gezielt fischen wir das Trinkgeld aus der kleinen, aber feinen Satteltasche.

Hier werden passende Produkte geladen

Effektvolle Optik: Reiskorn-Feinstrick

Ein Grobstrick-Pulli für den Übergang in den Sommer? Auf jeden Fall! Unser Strickpulli aus biologischer Baumwolle schenkt die perfekte „Warmhalte-Dosis“ dank luftiger Netzstruktur, die wie eine Klimaanlage funktioniert. Dazu gesellt sich eine kompakte Materialqualität, die den Pulli für lange Strandspaziergänge qualifiziert. An wärmeren Tagen brauchen wir nichts weiter als ein schlichtes Top darunter. Und damit wir auch bei schäumenden Wellen sorgenlos die Seeluft genießen können, stecken wir unsere Beine in eine Bermudas-Short.

Natürlich aus Bio-Baumwolle und Leinen, schließlich wollen wir unseren Kurztrip in guter Erinnerung behalten – die hautfreundliche Qualität der Naturfasern trägt dazu bei. Zurück an der Promenade schlüpfen wir in Wedge-Sandaletten aus weichem Leder – so wirkt das ansonsten lässige Outfit angezogen genug für den Abstecher ins Fischrestaurant. Nach kulinarischer Stärkung brauchen wir nicht lange zu kramen: Gezielt fischen wir das Trinkgeld aus der kleinen, aber feinen Satteltasche.

Hier werden passende Produkte geladen

Nachhaltig verstrickt in leuchtender Farbe.

In der Natur erst ab August zu ernten, bei uns schon jetzt frisch von der Stricknadel: Sanddorn, eine Gute-Laune-Farbe für leichte Outfits. Unser Strick-Pulli in dem orangeroten Ton vereint hautschmeichelnden Grobstrick aus Bio-Baumwolle und eine feminine Passform. Hergestellt nach unseren ökosozialen Standards, erfüllt der Pulli zusätzlich die Anforderungen von GOTS bei der Veredelung des Baumwollgarns.

So viel Nachhaltigkeit wird gekrönt: Mit einem lässigen Leinen-Schal in Sanddorn. Auch beinabwärts sorgt die Vitamin-Farbe für erfrischende und nachhaltige Akzente. Besonders schönes Beispiel: Unser Faltenrock mit Grafik-Print. Hier überzeugt nicht nur die Farbgebung. Auch die ausgestellte Form des Rocks, die Schwung ins Outfit bringt. Darüber darf ein Sanddorn-farbiges Top aus nachhaltigem Modal glänzen – wobei Glänzen wortwörtlich zu nehmen ist, erinnert Modal doch ein wenig an Seide. Verstrickter Abschluss des beschwingt femininen Outfits: Eine weiße Feinstrickjacke aus Flammgarn. Bezaubernder kann man sich nicht durch die Übergangszeit bewegen.

Hier werden passende Produkte geladen

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Die Datenschutz-Information habe ich vor Abgabe des Kommentars zur Kenntnis genommen.

Zum Seitenanfang springen
x

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und nehmen Anregungen entgegen. Kontaktieren Sie uns einfach über das Kontaktformular.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Jetzt mit unseren Kollegen aus der Kundenbetreuung chatten und sich über soziale faire Textilien informieren.

Jetzt chatten