FRD 2018

Fashion Revolution Day 2018

Be curious. Find out. Do something.

Der tödliche Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza am 24. April 2013 war ein Schock – und führte zur Entstehung der weltweit größten Bewegung für bessere Arbeitsbedingungen in der Modeindustrie: der Fashion Revolution. Seitdem haben Millionen Menschen teilgenommen und erreicht, dass ein Umdenken in der Branche beginnt. Diese Entwicklung wollen wir auch dieses Jahr unterstützen!

Be curious.

Vieles gibt ein neues Kleidungsstück sofort preis: Ob die Farbe gefällt und der Schnitt eurer Figur schmeichelt lässt sich spätestens beim Anprobieren feststellen. Doch ob auch die Bedingungen unter denen das schöne Teil konfektioniert wurde euren Anspruch erfüllen, ist auf den ersten Blick meist nicht ersichtlich. Denn viele Modemarken überlassen dieses Thema komplett ihren Lieferanten – und entziehen sich somit ihrer Verantwortung für oft katastrophale Zustände in den Textilfabriken.

Wie sich das ändern kann? Indem Verbraucher weltweit immer wieder fragen:

FRD 2018

Denn klar ist: Der aktuelle Fast Fashion-Trend bedeutet immer schneller produzierte Mode zu immer niedrigeren Preisen. Hergestellt unter extremem Kostendruck, der dazu führt, dass Sozial- und Sicherheitsmaßnahmen auf der Strecke bleiben. Dieser Teufelskreis kann nur durchbrochen werden, wenn der Druck auf die Modemarken steigt, ihre Produktionsbetriebe und Herstellungsbedingungen offen zu legen. Seid neugierig und zeigt wie wichtig es euch ist, dass eure Mode fair produziert wird: Auf Facebook, Instagram, per E-Mail und an der Ladentheke.

Find out.

Hier werden passende Produkte geladen

Unsere hessnatur Kampagne zur Fashion Revolution steht dieses Jahr ganz im Zeichen knallbunter Farben. Warum? Weil wir im Februar 2017 im Rahmen unseres Selvedge-Projekts nach Bangladesch gereist sind  – und überwältigt waren von der lebensfrohen Farbigkeit der Kleider auf den Straßen. Denn auch wenn das Land zu den ärmsten der Welt gehört – in Sachen Lebensfreude und Optimismus sind die Menschen Bangladeschs unsere Vorbilder. Darum setzen wir auf starke Farben wie leuchtendes Pink, um der Menschen zu gedenken, die beim Unglück von Rana Plaza ihr Leben verloren haben oder schwer verletzt wurden. Für unsere eigene Mode achten wir übrigens seit unserer Gründung vor 42 Jahren auf eine natur- und menschenfreundliche Produktion und berichten regelmäßig über die Hintergründe unserer Arbeit. Darum ist unser Motto für den Fashion Revolution Day 2018: Ganz. Schön. Fair.

FRD 2018
FRD 2018

GANZ und gar transparent: Weil wir jedes Detail der Herstellung kontrollieren. 

SCHÖN und zeitlos: Weil Mode nachhaltiger ist, wenn sie lange gefällt.

FAIR produziert: Weil jeder Mensch ein Recht auf gute Arbeitsbedingungen hat.

Do something.

Wir sind dabei – und freuen uns, wenn auch ihr den Fashion Revolution Day unterstützt! Und das könnt Ihr konkret tun:

Hinhören & Hinsehen                                            

Informiert euch über die Schattenseiten der Modeindustrie und fragt, wo eure Lieblingsmarken produzieren.

Weitersagen

Postet am 24. April 2018 ein Selfie – auf dem ihr eure Lieblingskleidung auf links tragt, so dass das Etikett sichtbar wird. Markiert euren ganz persönlichen Beitrag mit Hashtags wie #whomademyclothes #fashrev #hessnatur und werdet so Teil einer weltweiten Bewegung in über 100 Ländern.

Ganz gleich, wie ihr euch beteiligt jeder Beitrag zählt! Weil ihr als Verbraucher entscheidet, ob die Modemarken die Arbeitsbedingungen in den Fabriken weiterhin verschweigen können oder diese endlich transparent machen müssen.

"Wir können nicht aufhören bevor jeder Textilarbeiter, der die von uns geliebten Kleider herstellt, gesehen, gehört und fair bezahlt wird." Fashion Revolution.org
Ähnliche Beiträge
Kommentare
  • Ursula ,

    eine wunderbare Idee dieser fair Fashion Day!! Die Menschen müssen unbedingt aufgerüttelt werden näher hinzuschauen. Wenig Geld ist keine Ausrede, dann kauft man sich lieber weniger, dafür qualitativ hochstehend und fair produziert. Danke hessnatur

    Antworten
    • hessnatur ,

      Liebe Ursula, danke für dein Feedback. So sehen wir das auch und weisen daher auch jedes Jahr auf´s Neue darauf hin. Viele Grüße, dein hessnatur Service Team

      Antworten
  • Karin Janböcke ,

    Es wird viel zu viel produziert und auch weggeschmissen. Es wird Zeit, daß Konsum nicht nur auf Kosten der armen Menschen, die unsere Kleidung nähen geht.
    Ich frage mich manchmal, haben die Menschen kein Gewissen ? Menschen und Umwelt werden ziellos zerstört.
    Ich kann nicht aufhören, und könnte jetzt weiter aufzählen. Es ist ein Anfang, Bio Kleidung herzustellen und wenn man dafür einen anständigen Preis entrichtet hat, wo Alle was von haben, dann wirft man sowas auch nicht so schnell weg und trägt seine Kleidung auf.

    Antworten
    • hessnatur ,

      Liebe Karin, da sind wir ganz bei dir. Vielen Dank für deinen Kommentar zum Thema.
      Herzliche Grüße, dein hessnatur Service Team

      Antworten
  • Katrina ,

    Ich schaue meine Kinder an und denke an all die Kinder in diesem Alter, die in Fabriken hungrig zu Füßen ihrer Mutter einschlafen. Das bricht mir das Herz. Es ist so wichtig, dass Zeichen gesetzt werden, dass es auch anders geht. Danke, dass ihr das tut.

    Antworten
    • hessnatur ,

      Liebe Katrina, herzlichen Dank für dein Lob. Da sind wir ganz deiner Meinung – solche Bilder sollte es nicht geben…
      Viele Grüße, dein hessnatur Service Team

      Antworten
  • Maria Mundschau ,

    Ich bin voll dabei, wenn es darum geht, dass die Menschen fair bezahlt werden und wir die entsprechenden Preise dafür zahlen.

    Antworten
  • Karla ,

    Habe gerade erst von der Aktion gelesen. Alle Achtung! Nicht nur, dass Hessnatur faire Kleidung produziert, sondern sich generell für faire Arbeitsbedingungen einsetzt, finde ich großartig! Ich werde euch immer unterstützen !

    Antworten
    • hessnatur ,

      Liebe Karla, ganz vielen Dank für dein Lob. Das bestätigt uns in unserem Tun.
      Herzliche Grüße, dein hessnatur Service Team

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang springen
x

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und nehmen Anregungen entgegen. Kontaktieren Sie uns einfach über das Kontaktformular.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Jetzt mit unseren Kollegen aus der Kundenbetreuung chatten und sich über soziale faire Textilien informieren.

Jetzt chatten