The Change of Fashion is now

Fairer Mode gehört die Zukunft

Paris steht für Haute Couture, Mailand für Handwerkskunst, London für junge und New York für urbane Mode – dass Berlin sich zukunftsweisend als internationaler Standort für faire Mode etabliert, zeigte NEONYT auf der vergangenen Berliner Modewoche. hessnatur war auf dem Laufsteg dabei.

Zweimal im Jahr, Anfang Januar und Anfang Juli, findet in unserer Hauptstadt die Berlin Fashion Week statt. Im Schatten der Einkäuferscharen, die sich durch die herkömmlichen Modemessen schieben, formiert sich in Kreuzberg seit drei Saisons die Fair Fashion Branche zu einem Global Hub, einem internationalen Knotenpunkt für den positiven Wandel in der Mode.

Spätestens seit diesem Januar rückt dabei das neue Messeformat Neonyt ins Zentrum des Geschehens. Das Kunstwort Neonyt steht übersetzt für das neue Neu – und gibt damit ganz klar die Richtung vor, in die sich faire Mode bewegt: Unter dem neuen Format fasst die Messe Frankfurt, mit der wir im vergangenen Juli auch den #fairfashionmove initiierten, die Messen Greenshowroom und Ethical Fashion Show sowie zahlreiche Events, Workshops und die Fachkonferenz FashionSustain zusammen.

Lernen, netzwerken, teilen und Veränderung bewirken – Ziel ist es, der internationalen fairen Modebranche eine Plattform zu bieten, in deren Rahmen sich ausgetauscht werden kann und bestenfalls auch neue, gemeinsame Ziele gesetzt werden. Als Unternehmen, das sich bereits seit über 40 Jahren ökologisch und sozial fairer Produktion verpflichtet hat und seinen Produktionsschwerpunkt auf Deutschland und Europa legt, begrüßen wir natürlich sehr, dass sich die internationale Branche dafür in Berlin trifft.

Innovation for Sustainable Production © Foto: Schwedische Botschaft Berlin

hessnatur Stiftung läd zum Dialog

Gleichzeitig verlieren wir natürlich nicht den Blick aufs große Ganze. Passend dazu lud die hessnatur Stiftung zum Auftakt der Berlin Fashion Week gemeinsam mit der Schwedischen Botschaft und in Kooperation mit dem Schwedischen Institut, Fashion Council Germany, Swedish Fashion Council und der Stadt Borås zu einem deutsch-schwedischen Dialog zum Thema nachhaltige Produktion ein.

Unter dem Titel Innovation for Sustainable Production wurde die zweite Veranstaltung der Reihe Future of Fashion ausgerichtet. Dabei berichtete u.a. Johan Frisell (Minister Counsellor - Deputy Head of Mission / Schwedische Botschaft) aus persönlichen Erfahrungen als Botschafter in Bangladesch und den Herausforderungen in der dortigen Textil- und Bekleidungsindustrie. Im Zentrum diverser Reden und Experten-Talks standen an diesem Abend vor allem der Aufbau und die Weitergabe von Nachhhaltigkeits-Knowledge – ebenfalls ein Kernthema der hessnatur Stiftung – sowie einzelne Projekte, mit denen noch mehr Wasser, Energie und Ressourcen eigenspart werden können.

NEONYT - Show - Berlin Fashion Week Autumn/Winter 2019 BERLIN, GERMANY - JANUARY 15: A male model, wearing a cape by Norwegian Rain, a shirt by After March, cuffs by Ivanman, trousers by Hessnatur, gloves by Vintage and shoes by Trippen, walks the runway at the NEONYT show during the Berlin Fashion Week Autumn/Winter 2019 at ewerk on January 15, 2019 in Berlin, Germany. (Photo by John Phillips/Getty Images for NEONYT)

hessnatur auf dem Laufsteg

Highlight der Fashion Week war die Neonyt Fashion Show. Unter dem Titel The Art of Assembling wurde ein progressiver Mix der aktuellen und kommenden Kollektionen nachhaltiger Modelabels gezeigt. Kuratiert von der renommierten Stylistin und Co-Gründerin des Fashion Council Germany Claudia Hofmann, waren die Outfits auf die individuellen Persönlichkeiten der Models abgestimmt und wie in Editorials in Modemagazinen zusammengestellt. Damit wurde der aktuelle Zeitgeist widergespiegelt: Ob auf Instagram oder in den Straßen – Modemarken, auch die fairen, werden individuell gemischt. Mit dabei war auch unsere graue Herrenhose aus reiner Schurwolle, ein Bestseller unserer aktuellen Kollektion.

Die Sitzreihen der Neonyt Fashion Show waren von internationalen Gästen aus Mode, Medien, Politik und Wirtschaft bis auf den letzten Platz ausgebucht. Auch auf der Neonyt war die Stimmung großartig: Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, die Übertragung der Show live zu verfolgen. Für alle, die nicht dabei sein konnten, haben wir die Highlights und den Live-Stream zur Show in unseren Instagram-Stories zusammengefasst.

Fazit

Faire Mode ist in Bewegung und erhält mit der Neonyt endlich eine internationale Plattform, die über Deutschland hinaus Aufmerksamkeit für unsere Herzensangelegenheit schafft – das begrüßen wir sehr. Auch in Zukunft werden wir uns engagieren, unser langjähriges Wissen zu bündeln und damit gemeinsam mit der ganzen Branche weiter in den Wandel zu investieren. Denn wir teilen das Motto der Neonyt: The Change of Fashion is now.

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Die Datenschutz-Information habe ich vor Abgabe des Kommentars zur Kenntnis genommen.

Zum Seitenanfang springen
x

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und nehmen Anregungen entgegen. Kontaktieren Sie uns einfach über das Kontaktformular.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Jetzt mit unseren Kollegen aus der Kundenbetreuung chatten und sich über soziale faire Textilien informieren.

Jetzt chatten