Waschen

Waschen hat den Zweck, Verunreinigungen aller Art, die an der Faser haften, zu entfernen. Wasser alleine kann den Schmutz am Textilgut nicht entfernen, da die Oberflächenspannung des Wassers zu hoch ist und eine ausreichende Benetzung verhindert. Es müssen Tensidmoleküle (Waschmittel) dem Wasser hinzugefügt werden, die sowohl auf der Faser, als auch auf der Anschmutzung einen Oberflächenfilm bilden. Dadurch wird die Anziehungskraft zwischen Schmutz und Textilfaser aufgehoben. Es bildet sich ein Tropfen, den die pulsierende Waschflotte wegschwemmt. Das Ergebnis ist eine schmutz- und waschmittelfreie Textiloberfläche.


Ähnliche Beiträge
Zum Seitenanfang springen
x

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und nehmen Anregungen entgegen. Kontaktieren Sie uns einfach über das Kontaktformular.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Jetzt mit unseren Kollegen aus der Kundenbetreuung chatten und sich über soziale faire Textilien informieren.

Jetzt chatten