Faires Recycling

Weihnachtsschmuck aus Bethlehem

Weihnachten zum Anfassen: Die mundgeblasenen Kugeln und Tropfen machen doppelt Freude. Bei uns zu Hause in Deutschland, wo das kunstvoll geformte Glas mit seinen kleinen Lufteinschlüssen magische Lichtreflexe zaubert. Und in Bethlehem, wo die faire Herstellung dieser kleinen Kostbarkeiten palästinensischen Frauen ein besseres Leben ermöglicht. Alles über das soziale Projekt, aus dem dieser schöne Weihnachtsschmuck stammt, erfahrt ihr hier.

Hier werden passende Produkte geladen

Kunst aus Recycling-Glas

Ergreifend schlicht und wirkungsvoll – besonders schön ist an dem transparenten Weihnachtsschmuck, dass kein Exemplar genau dem anderen gleicht. Mit seinen changierenden Glasstärken und filigranen Lufteinschlüssen ist jedes Objekt ein Unikat, dessen Geschichte bereits vor hunderten von Jahren begann. Denn schon so lange pflegen die Bewohner Palästinas zahlreiche Kunsthandwerke, zu denen auch die Kunst des Glasblasens gehört. Um Materialkosten zu sparen, sammeln die Frauen des Projekts dafür zunächst gebrauchte Glasflaschen. Diese werden anschließend zu Scherben zerkleinert und im Glasofen eingeschmolzen. Um daraus dann nach alter Tradition diese sinnlichen Glaskugeln und –tropfen zu schaffen.

Doch nicht nur die Kunst des Glasblasens ist bedroht – für alle palästinensischen Kunsthandwerker sind zunehmende Billigimporte aus China sowie durch die starke Einschränkung der Handelsmöglichkeiten ein großes Problem. Aus diesem Grund hat sich die Nichtregierungsorganisation Bethlehem Fair Trade Artisans (BFTA) zum Ziel gesetzt, Kunsthandwerker im Westjordanland mit Hilfe des Fairen Handels zu unterstützen. Seit 2009 engagiert diese sich für den fairen Vertrieb der traditionellen Produkte und ermöglicht dadurch mittlerweile hunderten Familien ein sicheres Einkommen. Darüber hinaus fördert sie soziale Projekte für Kinder der Region, wie z.B. den Bau einer Bibliothek, die Anschaffung von Musikinstrumenten und die Zahlung von Schulgebühren.

In der Nähe der Geburtskirche in Bethlehem hat die BFTA ein Zentrum errichtet, in dem Besucher viel über das palästinensische Kunsthandwerk erfahren können.
Der Verkauf des Glasschmucks zu fairen Preisen eröffnet neue Zukunftsperspektiven für palästinensische Frauen.

Fair Trade für mehr Gleichberechtigung

Der Fokus der BFTA lag nach der Gründung zunächst v.a. im Aufbau von Kontakten und der Erklärung der Prinzipien des Fairen Handels. Mittlerweile arbeitet die Organisation mit über 160 Produzenten zusammen, von denen über die Hälfte im Familienverbund arbeiten. Da die Weitergabe von Wissen für das Projekt entscheidend ist, werden den Teilnehmern immer wieder Workshops zu verschiedenen Themen angeboten. Die Bezahlung liegt deutlich über dem Mindestlohn und erfolgt im Regelfall zu 50% vorab und zu 50% bei Lieferung. Außerdem ist es für die Handwerker möglich, Vorschüsse zu erhalten.

Im Falle des Glasschmucks bedeutet dies, dass die am Projekt beteiligten Frauen durch ihre Arbeit ein höheres Einkommen erhalten als zuvor. Das hat Folgen – auch auf ihre Rolle in der Gesellschaft. Denn die wirtschaftliche Anerkennung ermöglicht ihnen, auch in ihren Familien und in der Gemeinde mehr Einfluss auszuüben.

Tipps für einen nachhaltigen Weihnachtsbaum

Die Vorfreude wächst und ihr möchtet gern wissen, was einen nachhaltigen Weihnachtsbaum ausmacht? Dann lest hier weiter. Denn während konventionelle Tannenbäume oft stark mit Pestiziden und Kunstdünger behandelt werden, gibt es bereits zahlreiche nachhaltige Alternativen. Mit oder ohne Wurzeln, gewachsen oder selbst gestaltet – hier erfahrt ihr alles über den umweltfreundlichen Baum zum fairen Glasschmuck.

Habt ihr schon Ideen, welche Dekoration ihr aus dem schönen Glasschmuck am liebsten basteln möchtet? Ob am Fenster, im Weihnachtsstrauß oder am Christbaum – wir freuen uns auf eure kreativen Vorschläge! Einfach auf Instagram posten und den Hashtag #hessnatur ergänzen.

Portofrei

*
Code:
ADVENT18
Zum Online-Shop

*Gilt nur in Verbindung mit Ihrem Aktionscode: ADVENT18. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen. Keine Auszahlung möglich. Gültig bis 26.12.2018.

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Die Datenschutz-Information habe ich vor Abgabe des Kommentars zur Kenntnis genommen.

Zum Seitenanfang springen
x

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und nehmen Anregungen entgegen. Kontaktieren Sie uns einfach über das Kontaktformular.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Jetzt mit unseren Kollegen aus der Kundenbetreuung chatten und sich über soziale faire Textilien informieren.

Jetzt chatten