hessnatur Model Isabel

Wie ist es als Model für hessnatur vor der Kamera zu stehen?

Wir lieben Denim, daher haben wir ihn in unserer aktuellen Frühjahrskollektion neu interpretiert. Mit maritimen Elementen, kombiniert mit feinem Sommerstrick bringen wir frischen Wind in eure Garderobe.

Hier werden passende Produkte geladen

Für das Fotoshooting unserer maritimen Denim-Looks haben wir uns ganz bewusst für eine schöne Strandatmosphäre entschieden. Somit hieß es für uns an diesem Shootingtag: „Auf nach Garraf!“. Der kleine und verschlafene Ort ist definitiv einer der Geheimtipps nahe Barcelona. Zu erreichen mit einer 30-minütigen Zugfahrt liegt der Strand in einer Bucht und der Ort darüber auf Felsen. Das Wasser ist meistens sehr sauber und vor allem warm. Der perfekte Ort also, um unsere maritimen Lieblingsstücke in Szene zu setzen.

Unser Model Isabel hat die maritimen Looks für uns in Szene gesetzt. Und wir haben vor Ort die Gelegenheit genutzt um ihr in einem kleinen Interview ein paar Fragen zu stellen. Sie hat uns erzählt, was ihr an hessnatur gefällt und wie sie überhaupt zum Modeln gekommen ist.

Hier werden passende Produkte geladen

Liebe Isabel,

dies ist nun schon deine zweite Saison, die du für uns modelst.

Wie bist du Model geworden und wann wurdest du „entdeckt“?
Als Kind und Teenager wurde ich öfter mal auf der Straße darauf angesprochen, habe es aber nie weiter verfolgt. Kurz nach meinem Abitur hat mich dann eine Freundin, die Modedesign studiert hat, gefragt, ob ich für ihre Abschlusskollektion als Model arbeiten wollen würde. Diese erste Shooting-Erfahrung hat mir dann so gefallen, dass ich kurz darauf angefangen habe mit meiner Agentur zu arbeiten.

Was magst du an deinem Beruf? Was nicht?
Modeln ist für mich eine tolle Erfahrung und Herausforderung zugleich. Durch meinen Beruf habe ich die Möglichkeit sehr viel zu reisen und fast bei jedem Job neue Menschen kennenzulernen. Das genieße ich sehr. Modeln bedeutet aber auch viel warten, fliegen, allein sein und harte Arbeit. Man muss Charakter und Selbstvertrauen haben und wissen, wo man steht. Es ist nicht einfach immer nach dem Aussehen gemessen zu werden, da braucht man schon eine ‚dicke Haut’.

Schaust du dir vorher die Kunden an, die dich gebucht haben?
Ja, das ist sogar sehr wichtig. Ich bin gerne gut vorbereitet auf Shootings, deshalb schaue ich mir immer frühere Lookbooks/ Kampagnen an, um einen ersten Eindruck von der Mode zu bekommen und um zu verstehen, welche Art von Posing, Look und Ausstrahlung dem Kunden gefallen.

Wie war es für hessnatur als Model vor der Kamera zu stehen?
Ich habe mich sowohl am Set, als auch hinter den Kulissen superwohl gefühlt. Es herrscht immer eine sehr angenehme und private Atmosphäre und das Team ist sehr bemüht darum, dass es mir gut geht. Bei diesem Shooting hat mir besonders gut unsere Location am Strand gefallen - da fühlt man sich fast mehr wie im Urlaub, als bei der Arbeit.

Beim Shooting haben wir festgestellt, dass du den Gründer von hessnatur – Heinz Hess – persönlich kanntest – erzähl mal kurz, wie und wo habt ihr euch getroffen?
Da das ca. 20 Jahre her ist und ich noch ein kleines Mädchen war, musste ich meine Mutter fragen. Der Kontakt ist durch ihre Kollegin zustande gekommen, die damals die erste Waldorf Schule in der Region Obernhain in der Nähe von Bad Homburg gegründet hat. Dadurch ist sie mit den Kindern von Herrn Hess und somit auch mit seiner Familie in Kontakt gekommen. Wenn wir dann damals ihre Kollegin besucht haben, sind wir zusammen bei hessnatur einkaufen gegangen und waren auch ein paar Mal bei Herrn Hess zu Gast, wo ich mit seinen Kindern gespielt habe.

Hier werden passende Produkte geladen

Gefällt dir die Mode von hessnatur?
Ja, sehr. Ich liebe die schönen, dezenten Farben und superweichen Stoffe, die angenehm auf der Haut sind. Die Pullis wollte ich gar nicht mehr ausziehen. Mir gefällt die Mode von hessnatur, aber nicht nur aus ästhetischen Gründen oder wegen des hohen Tragekomforts, sondern auch weil mir bewusst ist, dass das was ich trage fair und nachhaltig produziert wurde. Ich kann meinen weichen Pulli also mit gutem Gewissen tragen.

Wie wichtig ist dir das Thema Nachhaltigkeit?
Ich würde mir wünschen, dass es mehr Marken wie hessnatur geben würde, die Verantwortung für die Erhaltung von Menschenrechten, Umwelt und Tier übernehmen und Transparenz zeigen. Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass die Kleidung, die man trägt, fair und nachhaltig produziert wurde sowie von hoher Qualität ist. Statt mir ständig etwas Neues zu kaufen und dabei an Qualität zu sparen, kaufe ich mir lieber ein Teil, von dem ich viele Jahre etwas habe und dabei ein gutes Gewissen haben kann.

Essen ist ja in Model-Kreisen immer ein großes Thema. Achtest du sehr darauf?
Mir macht essen unheimlich viel Spaß! Wenn ich zu Hause bin, kochen mein Freund und ich oft zusammen. Das entspannt mich, vor allem wenn ich beruflich unterwegs war und viel in Hektik und auswärts gegessen habe. Ich ernähre mich gerne gesund, was mir zu Hause in L.A. auch sehr leicht fällt. Eine gesunde Lebensweise mit guter Ernährung und vor allem viel Sport steht hier ganz oben auf der Tagesordnung.

Du kommst gebürtig aus der Nähe von Bremen – lebst aber in L.A. – vermisst du Deutschland manchmal?
Was ich definitiv vermisse sind meine Familie und meine Freunde. Ich versuche sie mindestens alle zwei Monate zu besuchen, was meistens durch die Kombination mit einem Job in Europa auch möglich ist.

Was hast du für Wünsche in diesem Jahr?
Weiter mit so vielen kreativen Menschen zusammen zu arbeiten, neue Orte zu entdecken und möglichst viel Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen.

Wir wünschen dir weiterhin alles Gute und bedanken uns für das schöne Gespräch!

Hier findet ihr Isables Lieblingsstücke unserer neuen Kollektion:

Hier werden passende Produkte geladen

Ähnliche Beiträge
Kommentare
  • mikeb ,

    Das scheint ja gut zusammen zu passen: Ein ansprechendes, vernünftig hergestelltes und qualitativ gutes Produkt und ein nicht alltägliches, kreatives, kritisches, bewusst lebendes und engagiertes Model mit sehr klaren definierten Ansichten, das darüber hinaus auch noch einfach toll aussieht und mit einer umwerfenden Ausstrahlung brilliert! Chapeau !!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang springen
x

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und nehmen Anregungen entgegen. Kontaktieren Sie uns einfach über das Kontaktformular.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Jetzt mit unseren Kollegen aus der Kundenbetreuung chatten und sich über soziale faire Textilien informieren.

Jetzt chatten