Yoga mit baby

Bewusst leben

Yoga und Fitness mit Baby

Sport mit Kind

 
Mein Name ist Miriam Estella von stellasworkout und ich bin gerade Mama von einem bezaubernden kleinen Jungen geworden. Von einem ehemaligen Bewegungsmuffel bin ich über die Jahre zum absoluten Fitnessfan geworden - ich bewege mich eigentlich immer - ob es mit Baby Noah beim Spazieren oder beim gemeinsamen Turnen im Wohnzimmer ist - ich brauche Bewegung mittlerweile wie die Luft zum Atmen. Yoga mache ich gerne zu Hause, wenn ich Ruhe suche und zu mir finden möchte. Um Kraft zu tanken und mich auszutoben gehe ich gerne ins Fitness Studio und mache Kraftsport. Ansonsten bin ich eine ganz normale junge Mama, die gerade versucht sich im neuen Alltag zu dritt einzurichten.

Hast du dir auch vorgenommen ein aktiveres und gesünderes Leben zu führen? Das ist ein sehr sinnvoller und schöner Vorsatz! Es fühlt sich einfach wunderbar an den eigenen Körper zu stärken: das Wohlbefinden steigt an, die Laune hebt sich und nebenbei tun wir noch etwas für unsere Gesundheit. Gerade als junge Mama sehnt man sich besonders danach den eigenen Körper wieder zu spüren. Doch es fehlt uns oft an Zeit und Energie uns nach der Arbeit oder einem Tag mit unserer Familie noch aufzuraffen und ins Sportstudio zu gehen.

Hier werden passende Produkte geladen

 

Deswegen habe ich mir ein paar effektive Übungen aus Yoga und Fitness herausgesucht und möchte sie dir gerne vorstellen. Diese Übungen kann man jederzeit ganz einfach zu Hause machen, du brauchst nur bequeme Kleidung, eine Yogamatte oder ein großes Handtuch und dein Baby. Wenn du magst, mach dir deine Lieblingsmusik an oder ein paar Kerzen, mach es dir einfach schön. Betrachtet die folgenden Übungen als Gelegenheit etwas für dich und deine Fitness zu tun und gleichzeitig eine schöne Zeit mit deinem Baby zu verbringen. Je nachdem wie alt dein Baby ist, kannst du es zu dir legen oder es in die Übung mit einbinden.

Yoga

Löst Verspannungen im Nacken und in den Schultern und dehnt die Beine. Im Sitzen die Beine so weit auseinander nehmen wie möglich, Oberkörper aufrecht. Einen Arm nach oben ausstrecken und über den Kopf auf die andere Seite ziehen, der Oberkörper geht leicht mit. Es sollte eine Dehnung in der Seite und im gestreckten Bein zu spüren sein. Ruhig atmen und für ein paar Atemzüge in der Dehnung bleiben, dann die Seiten wechseln.

Stärkt Beckenboden, Beine und Rücken, entspannt den Nacken. In Rückenlage die Füße hüftbreit aufstellen, das Becken anheben bis der Körper schräg ist. Wenn dein Baby neben dir liegt, kannst du beim Ausatmen die Finger unter dem Po verschränken, mit den Schultern unter dem Rücken zusammen wandern und in die Matte pressen. Wenn du dein Baby hältst, nur auf den Schultern abstützen. Zehn Atemzüge lang halten, ruhig und gleichmäßig weiter atmen. Mit dem letzten Einatmen auf die Zehenspitzen kommen und Wirbel für Wirbel auf dem Boden abrollen. Mehrmals wiederholen.

Yoga
Yoga

Mit dieser Übung trainierst du den ganzen Körper. Ausgangsposition ist der Vierfüßlerstand. Die Hände sind unter den Schultern, der Bauchnabel zieht zur Wirbelsäule, Po, Beine und Rücken sind angespannt. Strecke die Beine - nur die Zehenspitzen haben Kontakt mit dem Boden. Spanne den ganzen Körper an, besonders den Bauch, den Po und den Rücken. Halte diese Stellung mindestens 10 Sekunden oder solange du kannst. Mache mehrere Wiederholungen. 

Yoga

Trainiert die schrägen und unteren Bauchmuskeln und ist viel effektiver als Sit Ups. Setze dich auf den Po, halte den Oberkörper gerade, winkle die Beine an und stütze die Füße auf den Boden oder hebe sie an, den Oberkörper zurücklehnen, mit Armen und Schulten eine drehende Bewegung ausführen. Dein Baby kannst du als Gewicht mit ausgestreckten Armen halten. Jeweils abwechselnd zehnmal auf jede Seite drehen, kurze Pause, dann noch zweimal wiederholen.

Yoga

Strafft den Po, die hinteren Oberschenkel und trainiert die Rumpfmuskulatur Ausgangsposition ist der Vierfüßlerstand. Hebe das linke Bein an, bis dein Oberschenkel in Verlängerung des Rumpfes gerade nach hinten heraus ragt. Deinen Unterschenkel ist angewinkelt in ca. 90 Grad, der Fuß zeigt zur Decke. Mit dem linken Fuß ca. 10 Mal nach oben in Richtung Decke kicken. Wechsle die Seiten, mache dann eine kurze Pause, dann noch zweimal wiederholen.

 

Ich wünsche dir viel Freude mit diesem kleinen Ganzkörper-Workout! Du kannst es gerne abwandeln und deine eigenen Lieblingsübungen einbauen. Am Wichtigsten ist: Hab Geduld mit dir und deinem Körper, Veränderungen brauchen Zeit. Genieße einfach die Bewegung und das schöne Gefühl danach, etwas Gutes für dich und dein Baby getan zu haben. 

Hier werden passende Produkte geladen

Wenn du mehr Inspiration für ein aktives Leben mit Baby und Fitness-Tipps haben möchtest, schaue gerne bei mir vorbei, ich freue mich auf dich!

Ähnliche Beiträge
Kommentare
  • Annalena H. ,

    Hallo liebes Hess Natur-Team,
    normalerweise bin ich eine stille Leserin eures Blogs, aber heute muss ich doch einmal was schreiben. Ich habe mich sehr auf eure Ideen gefreut, denn ich war auch schon Fan eurer Weihnachtsideen. Fitness mit Baby ist eine schöne Idee, aber konntet ihr niemand anderes finden, der eure Sportklamotte tragen könnte? Versteht mich nicht falsch, Miriam kann leben wie sie möchte und hat auch ein sehr süßes Baby, aber man sieht auf ihrer Seite, dass sie eure Sachen nur trägt, weil sie dafür bezahlt wird. Das ist wirklich sehr schade. Für Nike wäre sie bestimmt die richtige Person gewesen, für Hess Natur aber nicht. Ich bin wirklich enttäuscht und hätte mir mehr Ehrlichkeit und Transparenz von euch gewünscht. Herzliche Grüße,
    eure Annalena

    Antworten
    • hessnatur ,

      Hallo Annalena,
      Miriam ist ein sehr sportlicher Typ und deshalb haben wir uns bei dem Beitrag für eine Kooperation mit ihr entschieden. Wir sind auch bei unseren Kooperationen immer offen für alle Menschen und Lebensformen und freuen uns auch darüber, wenn jemand auch nur ein nachhaltiges Teil besitzt, bezahlt wird dafür keiner von uns. Warum Du Ehrlichkeit und Transparenz anzweifelst verstehen wir nicht so recht, denn wir vermitteln nichts unwahres und der Hintergrund und die Instagram Seite von Miriam wird ganz transparent verlinkt. Liebe Grüße, Dein hessnatur Team

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Die Datenschutz-Information habe ich vor Abgabe des Kommentars zur Kenntnis genommen.

Zum Seitenanfang springen
x

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und nehmen Anregungen entgegen. Kontaktieren Sie uns einfach über das Kontaktformular.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Jetzt mit unseren Kollegen aus der Kundenbetreuung chatten und sich über soziale faire Textilien informieren.

Jetzt chatten