Navigation

Zum Seitenanfang springen
-20% auf ausgewählte Artikel* für Damen, Herren & Home
Code wurde in Ihre Zwischenablage kopiert.
*Gilt für Ihre nächste Bestellung und nur für ausgewählte Artikel. Nur in Verbindung mit Ihrem Aktionscode "HERBST15". Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen. Gilt nicht auf reduzierte Artikel, Fremdmarken und Geschenkgutscheine. Gültig bis 04.10.2020.

Deutschlands nachhaltigste Modemarke

Bettdeckenberater

Im Sommer angenehm kühl, im Winter schön warm – die Bettdecke reguliert unser Schlafklima. Unter anderem sollte sie einerseits Feuchtigkeit aufnehmen, andererseits aber auch atmungsaktiv sein. Ziemlich hohe Anforderungen an die ideale Bettdecke. Entscheiden Sie sich entsprechend Ihres persönlichen Wärmebedürfnisses, Ihrer bevorzugten Schlafzimmertemperatur und der Jahreszeit für die Bettdecke, die zu Ihnen passt. Unser Bettdeckenberater hilft Ihnen bei der Wahl der Lieblings-Bettdecke.

Welche Größe der Bettdecke ist die Richtige?

Die Größe der Bettdecke ist zum einen abhängig von der Größe Ihrer Matratze und zum anderen von Ihrer Körpergröße. Je größer Mensch oder Matratze, desto größer die Bettdecke. Das Standardmaß beträgt 135 x 200 cm. Personen, die größer als 180 cm sind, empfehlen wir eine Bettdeckenlänge von 220 cm. Faustregel: Ihre Bettdecke sollte mind. 20 cm länger sein als Sie groß sind. Immer mehr an Bedeutung gewinnt die Komfortgröße 155 x 220 cm. Wer sich gerne einkuschelt, ist mit diesem Maß bestens bedient.


Welche Decke für welche Jahreszeit?

Sommerdecken zeichnen sich sowohl durch kühlende Materialien als auch durch weniger Füllung aus. Angenehm kühlende Wildseide eignet sich hervorragend für den Sommer. Bei sehr kalten Temperaturen sind Yakhaar-Bettdecken mit ihren wärmenden Eigenschaften kaum zu überbieten.

Sommer-Bettdecken

Für die warme Jahreszeit oder beheizbare Schlafzimmer geeignet. Ideal für Menschen mit einem geringen Wärmebedarf.
Zu den Sommer-Bettdecken

Winter-Bettdecken

Für die kalte Jahreszeit und für Menschen mit generell höherem Wärmebedarf.
Zu den Winter-Bettdecken

Innovative Bio-Bettwaren für den Sommer

Durchdacht & funktional. Vom Kissen bis zur Matratzenauflage – bei den sommerlichen Bettwaren haben wir sorgfältig darauf geachtet, dass jedes Detail stimmt. Darum haben sie alle einen pflegeleichten Bezug aus Bio-Baumwollbatist und sind genau für die Anforderungen warmer Nächte konzipiert.

MAN KOMMT NICHT SO LEICHT INS SCHWITZEN
ANGENEHMES KLIMA
HYGIENISCHER SCHUTZ
LEICHTE KÜHLUNG


Besonders wichtig für die warme Jahreszeit: Alle drei Bettwaren eignen sich auch für Menschen, die stark schwitzen, denn die Decke, der Matratzenschoner sowie die Kissenhülle können in der Maschine bei bis zu 40°C gewaschen werden.
Zu den Bio-Sommerbettwaren

Ganzjahres-Bettdecken

Ganzjahres-Bettdecken sind besonders geeignet für die Übergangszeit oder für Schlafzimmer mit geringen Temperaturschwankungen. Für Menschen mit höherem Wärmebedarf.
Zu den Ganzjahres-Bettdecken

Kombi-Bettdecken

Zwei miteinander an den Ecken verbundene Decken (Sommer- und Ganzjahresdecke). Einzeln für das gesamte Jahr oder zusammen für sehr kalte Schlafzimmer und Menschen mit sehr hohem Wärmebedarf.
Zu den Kombi-Decken

Bettdecken – Wärmeklassen

Bei unseren Decken können Sie zwischen verschiedenen Wärmeklassen auswählen. Diese unterscheiden sich hauptsächlich durch die Füllart und das Füllgewicht. Beachten Sie hierbei bitte Ihre Vorliebe für die Schwere einer Decke. Manche Personen mögen es, wenn die Decke sie schwer umhüllt, weil das mehr Ruhe vermittelt, andere wiederum mögen dies gar nicht.

Wärmeklassen 1 und 2

Bettdecken mit geringem Füllgewicht für Menschen, die leicht schwitzen und ein niedriges Wärmebedürfnis haben.
Wärmeklasse 1 Wärmeklasse 2

Wärmeklassen 3 und 4

Bettdecken mit höherem Füllgewicht für Menschen, die ein nicht so hohes Wärmebedürfnis haben.
Wärmeklasse 3 Wärmeklasse 4

Wärmeklasse 5

Bettdecken mit hohem Füllgewicht für Menschen, die leicht frieren und ein hohes Wärmebedürfnis haben.
Wärmeklasse 5

Auf die Füllung kommt es an

Lernen Sie hier unsere unterschiedlichen Materialien kennen, um die für Sie passende Bettdecke zu finden. Egal ob tierischen Ursprungs oder mit Pflanzenpower – jede Decke bietet optimale Schlaferlebnisse. Erfahren Sie hier, was für Sie am besten infrage kommt.

Decken mit Bio-Baumwolle und Kapok

• angenehm leicht
• temperaturausgleichend
• feuchtigkeitsregulierend
• kein Einsatz von Tierhaaren
• waschbar
• vegan
• ideal für Menschen, die leicht schwitzen
Bio-Baumwoll-Bettdecken entdecken Bio-Baumwoll-Bettdecken entdecken

Decken mit Bio-Baumwolle und Leinen

• Leinen ist eine uralte Kulturpflanze
• sehr gute Feuchtigkeitsaufnahme
• sehr weiche Oberfläche
• geeignet für Tierhaar-Allergiker
• vegan
• waschbar
Bettdecken mit Leinen entdecken Bettdecken mit Leinen entdecken

Decken mit Bio-Baumwolle und Bambus

• schnell wachsender Rohstoff
• mechanische Fasergewinnung
• luftig leicht und anschmiegsam
• geeignet für Tierhaar-Allergiker
• vegan
• waschbar
Bettdecken mit Bambus entdecken Bettdecken mit Bambus entdecken

Decken mit Tussah Seide

• unvergleichliche Eigenschaften
• für ausgeglichenen Schlafkomfort
• leicht und geschmeidig
• weiche entbastete Qualität
Seiden-Bettdecken entdecken Seiden-Bettdecken entdecken

Decken mit Bio-Schurwolle

• angenehm leicht
• temperaturausgleichend
• feuchtigkeitsregulierend
• ideal für Menschen, die leicht schwitzen
Schurwoll-Bettdecken entdecken Schurwoll-Bettdecken entdecken

Decken mit Kamelhaar

• edel und kostbar
• temperaturausgleichend und feuchtigkeitsregulierend
• sehr anschmiegsam
• hohe Selbstreinigungskraft
Bettdecken mit Kamelhaar entdecken Bettdecken mit Kamelhaar entdecken

Decken mit Daunen

• höchste Qualität aus deutscher Manufaktur
• nicht von lebenden Tieren gewonnen
• leicht und kuschelig
• feuchtigkeitsregulierend
• maschinenwaschbar
• milbendicht
Daunendecken entdecken Daunendecken entdecken

Decken mit Yakhaar

• edel und kostbar
• sehr anschmiegsam
• temperaturausgleichend und feuchtigkeitsregulierend
• hohe Selbstreinigungskraft
Bettdecken mit Yakhaar entdecken Bettdecken mit Yakhaar entdecken

Bettdecken waschen oder nicht?

Decken, die mit edlen Tierhaaren gefüllt sind, müssen in der Regel nicht gewaschen werden, da sie über hohe Selbstreinigungskräfte verfügen. Es ist völlig ausreichend, Schurwoll-, Yak- oder Kamelhaardecken ordentlich zu lüften. Gerne auch außen bei feuchter Luft, denn dann richtet sich nach anschließendem Trocknen die Faser wieder auf und erhält ihre natürliche Bauschkraft zurück. Baumwolldecken sind waschbar, sollten jedoch nicht stark geschleudert und ausgeschüttelt werden. Im Idealfall breiten Sie die Decke auf einem Wäscheständer zum Trocknen aus. Sie wird es Ihnen danken.

Zu den waschbaren Bettdecken

 

Bettdecken für Babys und Kinder

Die Sorge um eine gesunde Schlafumgebung für ihr Kind steht bei Eltern oft ganz oben auf der Liste. Egal ob neugeborene Babys oder abenteuerhungrige Kinder – ein ruhiger, ungestörter und tiefer Schlaf ist für die Entwicklung sehr wichtig. Eine kuschelige Bettdecke trägt dazu bei, dass sich Kinder gut regenerieren können. Wir empfehlen allerdings in den ersten beiden Jahren unsere Schlafsäcke und erst später mit einer Bettdecke einzusteigen, wenn ihr Kind alt genug ist, dass es sich die Decke nicht über den Kopf zieht und sich wieder selbstständig darunter befreien kann.
Zu den Bettdecken für Kinder Zu den Schlafsäcken
Sie haben Fragen? Bei speziellen Anliegen unterstützt Sie gerne unsere telefonische Fachberatung:
06033 / 991801