Navigation



Zum Seitenanfang springen
UNSER GESCHENK FÜR SIE: 50 € - RABATT AB EINEM EINKAUF VON 250 € - JETZT PORTOFREI BESTELLEN UND FREUDE SCHENKEN.*
Code wurde in Ihre Zwischenablage kopiert.
*Einmalig gültig für Ihre nächste Bestellung/Einkauf ab einem Warenwert nach Retoure von 250,- € und nur in Verbindung mit Ihrem Gutscheincode “XMAS22”. Gilt nicht auf Geschenkgutscheine. Portofreie Lieferung gilt nur für die Lieferung innerhalb Deutschlands. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Keine Auszahlung möglich. Gültig bis 04.12.2022.
**Gilt für Ihre nächste Bestellung/Einkauf ab einem Warenwert nach Retoure von 29,- € und nur mit Ihrem Aktionscode „ADVENT22“. Gilt nur für die Lieferung innerhalb Deutschlands. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen. Keine Auszahlung möglich. Gültig bis 26.12.2022.

Datenschutz-Information


der Hess Natur-Textilien GmbH & Co. KG, Deutschland / Hess Natur-Textilien AG, Schweiz (hessnatur)

Mit unserer Datenschutz-Information möchten wir Sie informieren, wie bei hessnatur personenbezogene Daten nach Maßgabe der EU-Datenschutz-Grundverordnung verarbeitet werden. In Österreich werden zusätzlich die österreichischen Datenschutzgesetze beachtet. In der Schweiz das Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG). Personenbezogene Daten sind solche Informationen, die Ihrer Person direkt oder mittelbar zuzuordnen sind bzw. zugeordnet werden können.


Inhaltsübersicht:

  1. Name und Anschrift des Verantwortlichen
  2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
  3. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung
    1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
    2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
    3. Datenlöschung und Speicherdauer
  4. Google Cloud Webhosting
  5. Nutzung unsere Webseite, Allgemeine Informationen
    1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    2. Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
    3. Dauer der Speicherung
    4. Allgemeine Informationen zur Verwendung von Cookies
    5. Identität, Bonität und Übermittlung an Auskunfteien
  6. Datenübermittlung außerhalb der EU
  7. Ihre Rechte / Rechte des Betroffenen
    1. Auskunftsrecht
    2. Recht auf Berichtigung
    3. Recht auf Einschränkung
    4. Recht auf Löschung
    5. Recht auf Unterrichtung
    6. Recht auf Datenübertragbarkeit
    7. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
    8. Recht auf Widerspruch
    9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling
    10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
  8. Newsletter
    1. Allgemeines
    2. Double-Opt-In und Protokollierung
    3. Rechtsgrundlage
    4. Löschung, Widerruf und Widerspruch
    5. Versanddienstleister
    6. Statistische Erhebung
    7. Bestandskundenausnahme § 7 III UWG
  9. Elektronische Kontaktaufnahme
    1. OMQ Self Service
    2. Messenger People
  10. Registrierung
  11. Google Tag Manager
  12. Web Analytics
    1. Einsatz von Google Analytics
    2. Econda
    3. Exactag
    4. Iridion Optimization Suite
    5. converify.com in Verbindung mit adnet.de als technischer Dienstleister
    6. Podigee
    7. Dynatrace
  13. Social Media
    1. Social Media Präsenz
  14. Online-Werbung
    1. Push-Benachrichtigungen - CleverPush
    2. Affiliates
    3. Adtraction
    4. RTB House GmbH
  15. Einsatz von Google Ads
  16. Remarketing mit Google Ads
  17. Facebook Custom Audiences/ Facebook-Pixel
  18. A/B-Testing
  19. Kommentarfunktion
  20. Zahlungsmöglichkeiten
    1. Bezahlen auf Rechnung
    2. Kreditkarte
    3. Paypal
  21. Einbindung von Web Fonts
    1. Google Fonts
    2. Hoefler&Co
    3. Font Awesome
  22. Einsatz von Google ReCaptcha
  23. Criteo (Criteo SA)
  24. Emetriq (emetriq GmbH)
  25. Facebook Audience Network (Facebook, Inc.)
  26. Gewinnspiele
    1. Freie Digitale
  27. Gutscheine
    1. Sovendus
  28. Fit-Analytics
  29. Content Delivery Networks
    1. SIRV
    2. Adobe Scene 7
    3. Google Cloud
  30. Datensicherheit
    1. Trusted Shops
  31. PAYBACK
    1. Einsatz von TradeDoubler
  32. Datenschutzinformationen für Bewerber
    1. Verantwortliche Stelle
    2. Personenbezogene Daten im Bewerbungsprozess bei Hess Natur
    3. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen, die von der Hess Natur-Textilien GmbH & Co. KG verfolgt werden
    4. Speicherung für zukünftige Jobs
  33. Datenschutzhinweise für die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen einer Umfrage
    1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
    2. Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
    3. Welche Datenkategorien nutzen wir und woher stammen diese?
    4. Rechtsgrundlage und Zweck der Datenverarbeitung
    5. Datenzugriff
    6. Datenweitergabe
    7. Betroffenenrechte
    8. Speicherung Ihrer Daten
    9. Profiling

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze ist:

Deutschland

Hess Natur-Textilien GmbH & Co. KG
Marie-Curie-Strasse 7
35510 Butzbach
Deutschland
Tel.: 06033 / 991-0
E-Mail: dialog@hess-natur.de
Webseite: www.hessnatur.com/de/


Österreich

Hess Natur-Textilien GmbH & Co. KG
Marie-Curie-Strasse 7
35510 Butzbach
Deutschland
Tel.: 0800 / 44 88 88
E-Mail: dialog@hess-natur.at
Webseite: https://www.hessnatur.com/at/

Schweiz

Hess Natur-Textilien AG
Bützbergstrasse 2
4912 Aarwangen
Schweiz
Tel.: 0848 / 80 70 70
E-Mail: dialog@hess-natur.ch
Webseite: https://www.hessnatur.com/ch/

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Deutschland, Österreich, Schweiz

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist erreichbar unter:

AGOR AG
Niddastrasse 74
D-60329 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 69 949432410
E-Mail: info@agor-ag.com
Website: https://www.agor-ag.com

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten der Nutzer unserer Homepage erheben und verwenden wir grundsätzlich nur, soweit das zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website, unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

Grundsätzlich erfolgt die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer nur nach dessen Einwilligung. Eine Ausnahme von diesem Grundsatz gilt in den Fällen, in denen eine Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet oder die Einholung einer vorherigen Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ergeben sich grundsätzlich aus:

  1. Art.6 Abs. 1 lit. a DSGVO, bei Einholung einer Einwilligung der betroffenen Person.
  2. Art.6 Abs. 1 lit. b DSGVO, bei Verarbeitungen, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, dienen.Miterfasst sind hier Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
  3. Art.6 Abs. 1 lit. c DSGVO, bei Verarbeitungen, die zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich sind.
  4. Art.6 Abs. 1 lit. d DSGVO, falls lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen.
  5. Art.6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht überwiegen.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine darüber hinaus gehende Speicherung kann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Google Cloud Webhosting

Wir nutzen den Dienst „Google Cloud Webhosting“ der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA für unterschiedliche Zwecke (insb: Hosting Datenbanken).

In diesem Rahmen können personenbezogenen Daten verarbeitet und auf den Servern des Anbieters gespeichert werden, soweit diese Bestandteil von Kommunikationsvorgängen mit uns sind oder von uns sonst, wie im Rahmen dieser Datenschutzerklärung dargelegt, verarbeitet werden. Zu diesen Daten können insbesondere Stammdaten und Kontaktdaten der Nutzer, Daten zu Vorgängen, Verträgen, sonstigen Prozessen und deren Inhalte gehören. Google Cloud Webhosting verarbeitet ferner Nutzungsdaten und Metadaten, die von ihm zu Sicherheitszwecken und zur Serviceoptimierung verwendet werden. Diese Informationen werden an Server von Google in den USA übertragen und dort verarbeitet. Die Übermittlung dieser Daten an Google wird auf Standardvertragsklauseln gestützt.

Folgende Daten können dabei verarbeitet werden:
Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)

Sofern wir um eine Einwilligung in den Einsatz der Dienste des Google Cloud Webhosting bitten, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Ferner kann der Einsatz ein Bestandteil unserer (vor-)vertraglichen Leistungen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO sein, sofern der Einsatz in diesem Rahmen vereinbart wurde. Ansonsten werden die Daten der Nutzer auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Google erhalten Sie unter: https://www.google.com/policies/privacy sowie unter: https://cloud.google.com/terms/data-processing-terms

Nutzung unsere Webseite, Allgemeine Informationen

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des Nutzers. Dabei werden folgende Information erhoben:

  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  2. Das Betriebssystem des Nutzers
  3. Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  4. Die IP-Adresse des Nutzers
  5. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  6. Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  7. Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
  8. Die beschriebenen Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Es findet keine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers statt.

Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch unser System ist erforderlich, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Erfassung ihrer personenbezogenen Daten zur Bereitstellung unseres Internetauftritts und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Eine Widerspruchsmöglichkeit des Nutzers besteht daher nicht.


Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Sofern Ihre Daten erfasst werden, um die Bereitstellung der Website zu gewährleisten, werden die Daten gelöscht, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Werden Ihre Daten in Logfiles gespeichert, erfolgt die Lschung nach spätestens, sieben Tagen. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich, wobei die die IP-Adressen der Nutzer in diesem Fall gelöscht oder verfremdet werden. Eine Zuordnung des aufrufenden Clients ist so nicht mehr mglich.


Allgemeine Informationen zur Verwendung von Cookies

Auf unserer Webeseite verwenden wir Cookies. Unter Cookies versteht man Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Rufen Sie eine Website auf, so kann ein Cookie auf Ihrem Betriebssystem gespeichert werden. Dieser enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermglicht.

Cookies werden von uns eingesetzt, um unsere Homepage nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Website erfordern, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.


TTDSG:

Rechtsgrundlage für die Speicherung von Cookies, Geräte-Kennungen und ähnlichen Tracking-Technologien bzw. für die Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers und den Zugriff auf diese Informationen sind die europäische ePrivacy-Richtlinie in Verbindung mit dem Gesetz zur Regelung des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei Telemedien (TTDSG).

Bitte beachten Sie, dass sich die Rechtgrundlagen für die Verarbeitung der in diesem Zusammenhang erhobenen personenbezogenen Daten sodann aus der DSGVO (Art. 6 Abs. 1 S. 1 DSGVO) ergeben. Die jeweils im konkreten Fall einschlägige Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten finden Sie weiter unten am jeweiligen Cookie bzw. an der jeweiligen Verarbeitung selbst.

Die primäre Rechtsgrundlage für die Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers – mithin insbesondere für die Speicherung von Cookies – ist Ihre Einwilligung, § 25 Abs. 1 S.1 TTDSG. Die Einwilligung wird beim Besuch unserer Webseite erteilt – wobei diese selbstverständlich nicht erteilt werden muss – und kann jederzeit in den Cookie-Einstellungen widerrufen werden.

Gemäß § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG ist eine Einwilligung nicht erforderlich, wenn die Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers oder der Zugriff auf bereits in der Endeinrichtung des Endnutzers gespeicherte Informationen unbedingt erforderlich ist, damit der Anbieter eines Telemediendienstes einen vom Nutzer ausdrücklich gewünschten Telemediendienst zur Verfügung stellen kann. Den Cookie-Einstellungen können Sie entnehmen, welche Cookies als unbedingt erforderlich einzustufen sind (oft auch als “technisch notwendige Cookies” bezeichnet), daher unter die Ausnahmeregelung des § 25 Abs. 2 TTDSG fallen und somit keiner Einwilligung bedürfen.

DSGVO:

Dies betrifft die folgenden Anwendungen:

(1) Kunden-Login
(2) Warenkorb
(3) Merkzettel
(4) Session-Identifikatoren Beim Einsatz solcher technisch notwendigen Cookies werden folgende Daten gespeichert und übermittelt:

(1) Login-Status (Eingeloggt ja/nein)
(2) Einstellungen für Ihren Warenkorb (Zahlungsarten, Gutscheine, Lieferland)
(3) Artikel in Ihrem Warenkorb und in Ihrem Merkzettel
(4) SessionIDs

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zweck der Verwendung der technisch notwendigen Cookies ist die Vereinfachung der Nutzung unserer Internetseite.

Nutzerdaten, die durch technisch notwendige Cookies erhoben werden, verwenden wir nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen, außer Sie verfügen über ein Kundenkonto und aktivieren die Funktion „eingeloggt bleiben“. In diesem Fall werden die oben beschrieben Daten Ihrem Kundenkonto hinzugespeichert.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Als Nutzer haben Sie folglich die Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Sie können die Übertragung von Cookies einschränken oder deaktivieren, in dem Sie Änderungen in den Einstellungen Ihres Internetbrowsers vornehmen. Dort können auch gespeicherte Cookies wieder gelöscht werden. Bitte beachten Sie, dass Sie unter Umständen nicht mehr alle Funktionen unserer Internetseite nutzen können, falls Sie Cookies deaktivieren.

Cookies für Ihren Warenkorb werden für eine Dauer von 30 Tagen und Cookies für Ihren Merkzettel für eine Dauer von 60 Tagen gespeichert. In Session-Cookies werden Ihre Daten bis zum Ende der Nutzer-Session bzw. des Logins verarbeitet und etwa 90 Minuten gespeichert.

Weitere Informationen zu technisch nicht notwendigen Cookies erhalten Sie ab Abschnitt

Identität, Bonität und Übermittlung an Auskunfteien

Wir überprüfen intern und unter Hinzuziehung von Informationen von Dienstleistern Ihre Identität und Bonität. Die Berechtigung hierzu ergibt sich dabei aus dem Schutz Ihrer Identität und der Vermeidung von Betrugsversuchen zu unseren Lasten. Der Umstand und das Ergebnis unserer Anfrage werden Ihrem Kundenkonto bzw. Ihrem Gastkonto für die Dauer des Vertragsverhältnisses hinzugespeichert.

Unternehmen wie wir, die ihren Kunden grundsätzlich auch unsichere Zahlungsarten anbieten, haben ein berechtigtes Interesse daran, sich so gut wie möglich durch Bonitätsprüfungen vor der Einräumung unsicherer Zahlungsarten vor dem Entstehen von Zahlungsausfällen und zur Vermeidung von Betrugsversuchen zu schützen. Bei Ihrer Bestellung zeigen wir Ihnen die Zahlungsarten, die durch Sie in Anspruch genommen werden können, an.


Deutschland

Wir übermitteln an die mit uns kooperierende Auskunftei Infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden ihre Daten (Namen, Anschrift, Geburtsdatum) zum Zwecke der Bonitätsprüfung und zur Beurteilung des Zahlungsausfallrisikos auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren.

Detaillierte Informationen zur Infoscore Consumer Data GmbH und deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und Ihren Rechten finden Sie hier: https://finance.arvato.com/icdinfoblatt
Sollten Sie keine Überprüfung wollen, geben Sie uns bitte bevor Sie den Abschluss Ihres Kaufes einleiten, einen entsprechenden Hinweis bzw. nutzen Sie die Möglichkeit der Gastbestellung. In diesem Fall können wir Ihnen Bezahlverfahren anbieten, die nicht mit einem kreditorischen Risiko für die Hess Natur-Textilien GmbH & Co. KG verbunden sind


Österreich & Schweiz

Wir übermitteln Ihre Daten (Name, Adresse und ggf. Geburtsdatum) zum Zweck der Bonitätsprüfung, dem Bezug von Informationen zur Beurteilung des Zahlungsausfallrisikos auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftendaten an die CRIF Bürgel GmbH, Radlkoferstr. 2, 81373 München.
Detaillierte Informationen zur CRIF Bürgel GmbH, Radlkoferstr. 2, 81373 München und deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und Ihren Rechten finden Sie hier: http://www.crifbuergel.de/de/datenschutz
Soweit Sie schon einmal bei uns eingekauft haben, können Ihre durch uns über Sie gespeicherten Daten um sogenannte Scorewerte ergänzt werden. Unter Scoring wird das Erstellen eine Prognose über zukünftige Ereignisse anhand von gesammelten Informationen und Erfahrungen aus der Vergangenheit verstanden. Anhand der zu Ihrer Person gespeicherten Daten erfolgt eine Zuordnung zu statistischen Personengruppen, die in der Vergangenheit ähnliche Einträge aufwiesen. Das zugrundeliegende verwendete Verfahren ist eine fundierte, seit langem praxiserprobte, mathematisch-statistische Methode zur Prognose von Risikowahrscheinlichkeiten.
Für den Fall einer Zahlungsverzgerung übermitteln wir die erforderlichen Daten an ein mit der Geltendmachung der Forderung beauftragtes Unternehmen. Die Geltendmachung einer vertraglichen Forderung ist für uns ein berechtigtes Interesse.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Datenübermittlung außerhalb der EU

Die DSGVO gewährleistet ein innerhalb der Europäischen Union gleich hohes Datenschutzniveau. Bei der Auswahl unserer Dienstleister setzen wir daher nach Möglichkeit auf europäische Partner, wenn Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen. Nur in Ausnahmefällen werden wir Daten außerhalb der Europäischen Union im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter verarbeiten lassen. Wir lassen eine Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittland nur zu, wenn die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO erfüllt sind. Das bedeutet, dass die Verarbeitung Ihrer Daten dann nur auf Grundlage besonderer Garantien erfolgen darf, wie etwa die von der EU-Kommission offiziell anerkannte Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder die Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen, der sogenannten „Standard-Datenschutz-Klauseln“.

Wir weisen Sie außerdem darauf hin, dass bezogen auf einzelne Dienstleister eine Verarbeitung Ihrer Daten in den USA erfolgt. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behrden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmglichkeiten, verarbeitet werden können.

Ihre Rechte / Rechte des Betroffenen

Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung haben Sie als Betroffener folgende Rechte:


Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns als Verantwortliche die Information zu erhalten, ob und welche personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden sowie weitere Informationen gemäß den gesetzlichen Vorgaben nach Art. 13, 14 DSGVO. Ihren Auskunftsanspruch könnten Sie geltend machen unter: datenschutz@hess-natur.de oder datenschutz@hess-natur.ch


Recht auf Berichtigung

Sollten die von uns verarbeiten und Sie betreffenden personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, haben Sie uns gegenüber ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung. Die Berichtigung wird unverzüglich vorgenommen.


Recht auf Einschränkung

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen (Art. 18 DSGVO).


Recht auf Löschung

Bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO dargestellten Gründe können Sie verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden.

Wir weisen darauf hin, dass das Recht auf Lö…łschung nicht besteht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist für eine der in Art. 17 Abs. 3 genannten Ausnahmetatbestände.


Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ferner steht Ihnen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.


Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben nach der DSGVO ferner das Recht, die uns bereitgestellten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder deren Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu fordern.


Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Ihnen steht das Recht zu, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Wir weisen darauf hin, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.


Recht auf Widerspruch

Weiterhin haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.


Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung steht Ihnen weiterhin das Recht zu, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.


Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sind Sie der Auffassung, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstösst, haben Sie schließlich das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes.

Newsletter

Allgemeines

Sie können auf unserer Homepage einen kostenfreien Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt. Die Daten, die Sie im Rahmen der Anmeldung in die Eingabemaske eintragen, werden ans uns übermittelt.

Wir erheben dabei auf Grundlage der im Rahmen des Anmeldevorgangs bei Ihnen eingeholten Einwilligung folgende Daten: E-Mail-Adresse, IP-Adresse des aufrufenden Rechners, Datum und Uhrzeit der Registrierung.

Eine Weitergabe Ihrer Daten im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern erfolgt nicht. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.


Double-Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu knnen. Hierzu gehrt die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse.


Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.


Löschung, Widerruf und Widerspruch

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre E-Mail-Adresse wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Das Abonnement des Newsletters kann durch Sie jederzeit beendet werden, in dem Sie die Einwilligung widerrufen. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.


Versanddienstleister

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „Emarsys“, einer Newsletterversandplattform des Anbieters Emarsys eMarketing Systems GmbH, Zeppelinstraße 2, 85399 Hallbergmoos, Deutschland. Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von Emarsys gespeichert. Emarsys verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann Emarsys nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Emarsys nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.
Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von Emarsys. Wir haben mit Emarsys ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich Emarsys dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von Emarsys können Sie hier einsehen: https://emarsys.com/de/privacy-policy/

Statistische Erhebung

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die unter Punkt 1 genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Auch im Newsletter erhaltene Links enthalten diese ID.
Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persnlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit von Ihnen auf unserer Website getätigten Handlungen.
Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder uns über einen anderen Kontaktweg informieren. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym.

Bestandskundenausnahme § 7 III UWG

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir gemäß § 7 III UWG Ihre E-Mail-Adresse zum Versand von Werbung für ähnliche Artikel bzw. Services nutzen. Sie können dieser Nutzung Ihrer Kontaktadresse jederzeit per Benachrichtigung an dialog@hess-natur.de oder per Klick auf den Abmeldelink in unseren Werbemails widersprechen. Es entstehen dabei für Sie keine anderen Kosten als die Übermittlung nach Basistarifen.

Elektronische Kontaktaufnahme

Falls Sie uns kontaktieren, steht Ihnen auf unserer Homepage ein Kontaktformular zur Verfügung, welches Sie für die elektronische Kontaktaufnahme nutzen können. Die in die Eingabemaske eingegebenen Daten werden dabei an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung
  • Thema und Inhalt der Nachricht
  • Kundennummer
  • Anrede
  • Titel
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

  • Ferner besteht die Möglichkeit, uns über die bereitgestellte E-Mail-Adresse zu kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

    Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet in diesem Zusammenhang nicht statt, die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Kommunikationsaufnahme verwendet. Rechtsgrundlage für die Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung ist regelmäßig Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO, zusätzlich Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO.

    Sollten während des Absendevorgangs weitere personenbezogene Daten verarbeitet werden, so dienen diese nur dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen

    Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

    Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

    Beruht der Vorgang auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse), können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass in einem solchen Fall die Konversation nicht fortgeführt werden kann. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.


    OMQ Self Service

    In unserem Kontaktformular auf unserer Webseite verwenden wir das Tool OMQ Self Service von der OMQ GmbH, Chausseestraße 22, 10115 Berlin. Bei dem Tool handelt es sich um einen Chatbot, der mithilfe von künstlicher Intelligenz Antworten für Fragen, die über unser Kontaktformular gestellt werden, generiert und ausgibt. Dadurch können wir häufig gestellte Fragen sofort und automatisiert beantworten und vermeiden es, die gleichen Fragen mehrmals händisch beantworten zu müssen.

    Eine automatisierte Entscheidungsfindung im Sinne von Art. 22 DSGVO findet dabei nicht statt.

    Die künstliche Intelligenz lernt selbstständig aus den im Kontaktformular gestellten Anfragen. Dabei können zusätzliche, personenbezogene Daten verarbeitet werden, sofern Sie diese in das Nachrichtenfeld eingeben. Diese Daten werden vor der Verarbeitung zum selbständigen Lernen mit einem System von OMQ anonymisiert, so dass dabei keine Daten mit Personenbezug verarbeitet werden.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitungstätigkeit des Anonymisierens ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, dass Tool rechtskonform einsetzen zu können. Eine Anonymisierung kommt der Löschung der Daten gleich. Folgende personenbezogenen Daten werden anonymisiert verarbeitet, sofern Sie diese in das Nachrichtenfeld im Kontaktformular eintragen:

  • Name
  • Geburtsort
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Sozialversicherungsnummer
  • Steueridentifikationsnummer
  • Krankenversicherungsnummer
  • Personalausweisnummer
  • Matrikelnummer
  • Kontodaten
  • Kreditinformationen
  • Standortdaten
  • Kfz-Kennzeichen

  • Messenger People

    Für die Bearbeitung von Kundenanfragen über WhatsApp arbeiten wir mit der MessengerPeople GmbH, Herzog-Heinrich-Str. 9, 80336 München, zusammen. Die Datenschutzerklärung von MessengerPeople finden Sie unter www.messengerpeople.com/de/datenschutzerklaerung

    Sie erhalten nur dann Nachrichten von uns, wenn Sie uns über eine Nachricht mit dem Wort „START“ aktiv Ihre Einwilligung erteilt oder über Notify unseren Kanal abonniert haben. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie uns eine Nachricht mit dem Wort „STOP“ senden. Bei Notify müssen Sie lediglich unseren Kanal wieder deaktivieren.

    Außerdem haben Sie die Möglichkeit, unseren Katalog als regelmäßige Benachrichtigung im PDF-Format zu bestellen. Sie erhalten den Katalog nur, wenn Sie uns über eine Nachricht mit dem Wort „Katalog“ aktiv Ihre Einwilligung erteilt haben. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie uns eine Nachricht mit den Worten „Katalog stopp“ senden.

    Für die Anmeldung stellen wir auf dieser Homepage ein Widget zur Verfügung, über das Sie sich bei den von Ihnen gewünschten Channels anmelden können. Wenn Sie dieses Tool nutzen, müssen Sie dabei noch einmal explizit der Kommunikation über WhatsApp zustimmen. Das Widget garantiert einen Anmeldeprozess, der sowohl den technischen als auch rechtlichen Anforderungen entspricht (Double-Opt-In).

    Ihre persönlichen Daten werden von MessengerPeople ausschließlich für den Betrieb des Service – also zur Zustellung unserer Nachrichten - verwendet. Wir benötigen hierzu Ihre Telefonnummer, den von Ihnen verwendeten Messenger-Dienst, Informationen über die von Ihnen gelesenen und von Ihnen an uns versendeten Nachrichten sowie Ihren Profilnamen und -bild für den Betrieb und die kontinuierliche Weiterentwicklung unseres Angebots. Diese Daten werden weder von uns noch von MessengerPeople an Dritte weitergegeben. Um alle gespeicherten Daten entfernen zu lassen, senden Sie nach der Abbestellung des Dienstes bitte eine Nachricht mit dem Text „ALLE DATEN LOESCHEN“ über Ihren Messenger.

    Mit dem Versenden der Katalog- oder Startnachricht an MessengerPeople (oder dem Abonnieren unseres Kanals bei Notify) willigen Sie gemäß Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO ein, dass MessengerPeople Ihre personenbezogenen Daten zur direkten Kommunikation und der dafür erforderlichen Datenverarbeitung unter Nutzung des jeweils ausgewählten Messengers verwendet. Für die Nutzung dieses Dienstes wird ein bestehendes Messaging Konto bei dem jeweiligen Anbieter benötigt.

    Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung durch die jeweiligen Messenger finden Sie bei den dafür verantwortlichen Anbietern. Für Whatsapp ist das die WhatsApp, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA (Datenschutzerklärung abrufbar unter https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy), für den Facebook Messenger die Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (Datenschutzerklärung abrufbar unter https://www.facebook.com/about/privacy), für Telegram die Telegram Messenger LLP 71-75 Shelton Street, Covent Garden, London, United Kingdom (Datenschutzerklärung abrufbar unter https://telegram.org/privacy) und für Notify MessengerPeople GmbH GmbH, Herzog-Heinrich-Str. 9, 80336 München (Datenschutzerklärung abrufbar unter https://www.messengerpeople.com/de/notify-datenschutzerklaerung/)

    Registrierung

    Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Homepage unter Angabe Ihrer personenbezogenen Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben, an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Telefonnummer
  • Mobiltelefonnummer
  • Land
  • Postleitzahl
  • Ort
  • Straße und Hausnummer
  • E-Mailadresse
  • Geburtsdatum
  • Benutzername
  • Passwort

  • Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

  • Eine Registrierung des Nutzers dient zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

    Die Registrierung dient der Erfüllung eines Vertrages, bei denen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, daher ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

    Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird.

    Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

    Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung auf unserer Homepage aufzulsen. Dazu können Sie in Ihrem Kundenkonto dieses selbstständig deaktivieren. Ferner können Sie auch über Sie gespeicherten Daten jederzeit abändern lassen.
    Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

    Google Tag Manager

    Diese Website benutzt den Google Tag Manager. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine Cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

    Rechtsgrundlage für den Einsatz des technisch notwendigen Cookies ist das Berechtigte Interesse des Webseiten-Betreibers gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

    Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen des Anbieters unter: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html

    Web Analytics

    Einsatz von Google Analytics

    Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugte Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

    Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

    Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist eine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html , Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html , sowie die Datenschutzerklärung: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy


    Econda

    Zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung dieser Webseite werden durch Lösungen und Technologien der econda GmbH anonymisierte Daten erfasst und gespeichert sowie aus diesen Daten Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen erstellt. Zu diesem Zweck können Cookies eingesetzt werden, die die Wiedererkennung eines Internet Browsers ermöglichen.


    Dabei handelt es sich um folgende Cookies:
    1. emos_jcsid, wird nach Ende der Browser-Session gelöscht und speichert eine SessionId ab.
    2. emos_jcvid wird normalerweise nach 2 Jahren gelöscht, speichert eine Visitor-ID und dient der Wiedererkennung von Besuchern.
    3. emos_jckamp wird nach 30 Tage gelöscht und speichert den Marketingkanal sowie Timestamp.
    4. emos_optout wird vom Kunden definiert gelöscht und dient als Widerspruchscookie.


    Nutzungsprofile werden jedoch ohne ausdrückliche Zustimmung des Besuchers nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Insbesondere werden IP-Adressen unmittelbar nach Eingang unkenntlich gemacht, womit eine Zuordnung von Nutzungsprofilen zu IP-Adressen nicht möglich ist. Die Analyse des Nutzerverhaltens erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Besucher dieser Webseite können dieser Datenerfassung und -speicherung jederzeit für die Zukunft hier widersprechen: https://www.econda.de/widerruf-zur-datenspeicherung/

    Der Widerspruch gilt nur für das Gerät und den Webbrowser auf dem es gesetzt wurde, bitte wiederholen Sie ggf. den Vorgang auf allen Geräten. Wenn Sie das Opt-out-Cookie löschen, werden wieder Anfragen an econda übermittelt.


    Exactag

    Die Exactag GmbH sammelt und speichert auf dieser Webseite und deren Unterseiten Daten zu Marketing-­-und Optimierungszwecken. Aus diesen Daten knnen anonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu knnen Cookies und eine Technik eingesetzt werden, die sich Fingerprint nennt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-­Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Fingerprint-Technologie speichert Umgebungsvariablen des Internet-­Browsers in einer Datenbank, ohne eindeutige userbezogene Daten wie eine IP-­Adresse zu speichern. Die Cookies und/oder der Fingerprint ermglichen die Wiedererkennung des Internet-­ Browsers. Die mit den Exactag-­Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persnlich zu identifizieren, personenbezogene Daten werden grundsätzlich nicht erfasst.
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist eine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie knnen jederzeit der Speicherung Ihrer anonym erfassten Besucherdaten für die Zukunft widersprechen. Um diesen Ausschluss von der Datenspeicherung zu gewährleisten, wird in Ihrem Browser ein Cookie gesetzt. Dieser Cookie trägt den Namen "exactag_new_ccoptout" und wird von "exactag.com" gesetzt. Er darf nicht gelscht werden, solange der Speicherung der Daten widersprochen wird. Wenn Sie der Speicherung Ihrer anonym erfassten Besucherdaten für die Zukunft widersprechen mchten, klicken Sie bitte diesen Link: Jetzt der Speicherung widersprechen.


    Iridion Optimization Suite

    Unsere Website nutzt zur nutzerorientierten Gestaltung und Optimierung unserer Webangebote die Software „Iridion Optimization Suite” der Firma Web Arts AG, Seifgrundstraße 2, 61348 Bad Homburg, Deutschland.

    Mit Hilfe der Software werden statistische Analysen des Nutzerverhaltens durchgeführt und darauf basierend werden Inhalte und Darstellung der Webangebote verändert.
    Dabei wird das Testing-Tool zunächst standardmäßig mit der Website zusammen geladen und verändert im Rahmen von Experimenten das Aussehen, die Inhalte und in gewissen Maßen auch die Funktionalität (Usability) der Website (durch „Manipulation“). Bei diesem Vorgang werden noch keine personenbezogenen Daten erhoben und es wird auch noch kein Cookie gesetzt. Rechtsgrundlage für das bloße Laden des Tools und der Durchführung der Experimente ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, das darin besteht, unsere Website stetig weiterzuentwickeln und nutzerfreundlicher zu gestallten.
    Haben Sie innerhalb des Einwilligungs-Banners Ihre Einwilligung zum Setzen des Iridion-Cookies erteilt, findet eine Auswertung der oben genannten Experimente statt, wobei das Tool Informationen auf den Endgeräten der Nutzer speichert, sowie Tracking-Daten an einen Server sendet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Zu diesen Daten gehören: Aufgerufene Website, Aufgerufene Datei, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Übertragene Datenmenge, Status des Aufrufes, Browsertyp, Browserversion, Betriebssystem, Referrer URL, IP-Adresse, Provider des Nutzers Hierbei werden ebenfalls keine personenbezogenen, sondern nur pseudonymisierte Daten gespeichert.
    Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden. Die Daten werden so lange gespeichert, bis sie nicht mehr zur Verarbeitung erforderlich sind. Iridion bewahrt die Daten höchstens für einen Zeitraum von 2 Jahren auf.
    Sie können Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO jederzeit widerrufen, indem Sie das Cookie im Einwilligungs-Banner deaktivieren oder aus Ihrem Browser löschen.
    Zudem kann der Datenerhebung und -speicherung jederzeit über Opt-Out-Link widersprochen werden. Bitte nutzen Sie folgenden Link für das Opt-Out: https://www.hessnatur.com/de/?iridion=notrack
    Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Iridion erhalten Sie unter https://www.iridion.com/privacy-policy/


    converify.com in Verbindung mit adnet.de als technischer Dienstleister

    Auf dieser Seite sind Funktionen von converify.com (converify GmbH, Hofmannstr. 25- 27, D-81379 München) eingebunden, die es uns ermöglichen Ihnen zum jeweils passenden Zeitpunkt das richtige Angebot machen zu knnen. Hierdurch möchten wir Ihr Einkaufserlebnis permanent verbessern und für Sie kundenfreundlich und individuell gestalten. converify.com und adnet.de setzen hierfür Cookies ein. Über diese werden automatisch technische Geräte- und Zugriffsdaten, erfasst, die bei Ihrer Interaktion mit unserer Website von Ihrem Browser übermittelt werden. Die gesammelten Daten werden für eine sog. Onsite- Optimierung genutzt, um Ihnen relevante Empfehlungen und Inhalte beim Besuch unserer Website präsentieren zu knnen.

    Diese Daten dienen nicht Ihrer persönlichen Identifizierung, sondern alleine einer pseudonymen Auswertung Ihrer Nutzung der Website (z.B. Scrolling, Klicken, Mouse- over) oder des Verlassens der Seite. Die Daten werden zu keiner Zeit mit anderen bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten dauerhaft zusammengeführt. converify.com und adnet.de verwenden sowohl sog. Session-Cookies, die beim Schließen Ihres Browsers automatisch gelöscht werden, als auch dauerhafte Cookies, die bis zu ihrer Löschung auf Ihrem Endgerät verbleiben.

    Beispiele für Informationen, die wir sammeln und analysieren, schließen die Internet-Protocol-Adresse (IP) ein, die Ihren Computer mit dem Internet verbindet, Logins, Informationen über Computer und Verbindung zum Internet wie z. B. Browsertyp, -version, und -erweiterungen, Zeitzoneneinstellungen, Betriebssystem und Plattform, einschließlich Datum und Uhrzeit, Cookie- oder Flash-Cookie-Nummer, Produkte, die Sie angeschaut oder nach denen Sie gesucht haben. Wir können darüber hinaus technische Informationen sammeln, die es uns erleichtern, Ihr Endgerät zu identifizieren und dadurch Missbrauch zu vermeiden bzw. zur Fehlerdiagnose.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist eine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

    Sie können die von converify.com und adnet.de verwendeten Cookies jederzeit über die folgenden Links deaktivieren:

    https://www.hessnatur.com/de/?ConvCaOptOut=50697
    und
    https://www.hessnatur.com/de/?ConvCaOptOut=51643


    Podigee

    Wir nutzen den Podcast-Hosting-Dienst Podigee des Anbieters Podigee GmbH, Schlesische Straße 20, 10997 Berlin, Deutschland. Die Podcasts werden dabei von Podigee geladen oder über Podigee übertragen.
    Die Nutzung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung, Analyse sowie Optimierung unseres Podcastangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.
    Podigee verarbeitet IP-Adressen und Geräteinformationen, um Podcast-Downloads/Wiedergaben zu ermöglichen und statistische Daten, wie z.B. Abrufzahlen zu ermitteln. Diese Daten werden vor der Speicherung in der Datenbank von Podigee anonymisiert oder pseudonymisiert, sofern Sie für die Bereitstellung der Podcasts nicht erforderlich sind. Weitere Informationen und Widerspruchsmglichkeiten finden sich in der Datenschutzerklärung von Podigee.


    Dynatrace

    Wir verwenden Dynatrace, um Einblicke in die Leistung unserer Webanwendung zu erhalten und um zu verstehen, wie unsere Nutzer durch die Anwendung navigieren. Dynatrace erfasst Daten wie W3C-Timings, Schaltflächenklicks, Linkklicks, JavaScript-Fehler, Browsertypen und geografische Regionen. Diese Daten helfen uns, die Leistung unseres Angebots kontinuierlich zu verbessern und funktionale Probleme zu erkennen und zu beheben. Damit dies korrekt und effektiv funktioniert, benötigt Dynatrace eine Reihe von Cookies.

    Erlauben Sie Dynatrace die Erfassung von Leistungsdaten in Bezug auf Schaltflächenklicks, Seitenaufrufe und Webanfragen, die auf meinem Weg durch diese Webanwendung ausgelöst werden. Dies ermöglicht es Dynatrace, die Nutzung der Anwendung zu analysieren, die Leistung zu verbessern und eventuell auftretende Probleme zu beheben. Wenn Sie diese Einstellung akzeptieren, werden auch die Dynatrace Cookies aktiviert.

    Sie können die in Ihrem Browser eingebaute "Do-not-track"-Funktion aktivieren, um sicherzustellen, dass keine persönlichen Daten erfasst werden.

    Social Media

    Social Media Präsenz

    Wir unterhalten Fanpages innerhalb verschiedener sozialer Netzwerke und Plattformen mit dem Ziel, mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen zu informieren.

    Wir weisen darauf hin, dass dabei Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können, sodass sich hierbei Risiken für Sie ergeben können (etwa bei der Durchsetzung Ihrer Rechte nach europäischen / deutschen Recht).

    Die Daten der Nutzer werden im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile können wiederum dazu verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. ihr Einverständnis z.B. über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder Bestätigung einer Schaltfläche erklären) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

    Weitere Informationen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie zu Ihren Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie unter den unten aufgeführten Links des jeweiligen Anbieters. Die Geltendmachung von Auskunfts- und weiteren Rechten der Betroffenen können ebenfalls gegenüber den Anbietern erfolgen, dann nur die direkten Zugriff auf die Daten der Nutzer haben und über entsprechende Informationen verfügen. Selbstverständlich stehen wir bei Rückfragen zur Verfügung und unterstützen Sie, falls Sie Hilfe benötigen.

    Mit einigen Social Media Plattformen wird beim Betrieb einer Fanpage eine Ergänzungsvereinbarung geschlossen. Laut dieser können im Regelfall Betroffenenrechte sowohl bei der Social Media Plattform als auch bei uns geltend gemacht werden. Die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten liegt allerdings bei der Social Media Plattform und diese erfüllt sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten. In diesem Zusammenhang stellt die Social Media Plattform das Wesentliche der Seiten-Insights-Ergänzung den betroffenen Personen zur Verfügung. Wir als Betreiber der Fanpage treffen keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und allen weiteren sich aus Art. 13 DSGVO ergebenden Informationen, wie bspw. der Rechtsgrundlage, der Identität des Verantwortlichen und der Speicherdauer von Cookies auf den Nutzerendgeräten.


    Anbieter:

    Facebook

    Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland
    Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/
    Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com


    Instagram

    Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA
    Datenschutzerklärung/Opt-Out: https://instagram.com/about/legal/privacy/


    Pinterest

    Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA
    Datenschutzerklärung/Opt-Out:
    https://about.pinterest.com/de/privacy-policy


    Twitter

    Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA
    Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy
    Opt-Out: https://twitter.com/personalization


    Google/ YouTube

    Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)
    Datenschutzerklärung:  https://policies.google.com/privacy
    Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated


    LinkedIn

    LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland
    Datenschutzerklärung https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
    Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out


    Xing

    XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland
    Datenschutzerklärung/Opt-Out: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

    Online-Werbung

    Push-Benachrichtigungen - CleverPush

    Sie können sich für den Empfang sog. Push-Benachrichtigungen anmelden. Hierfür nutzen wir das Angebot „CleverPush“, das von der CleverPush GmbH, Nagelsweg 22, 20097 Hamburg („CleverPush“), betrieben wird.

    Um sich für die Push-Nachrichten anzumelden, müssen Sie die Abfrage Ihres Browsers bzw. Endgerätes zum Erhalt der Benachrichtigungen bestätigen. Dieser Prozess wird von CleverPush dokumentiert und gespeichert. Hierfür werden der Anmeldezeitpunkt sowie ein Push-Token bzw. Geräte-ID gespeichert. Diese Daten dienen einerseits dazu, Ihnen die Push-Benachrichtigungen zusenden zu können und andererseits als Nachweis Ihrer Anmeldung. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung und damit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

    CleverPush wertet unsere Push-Benachrichtigungen zudem statistisch aus. CleverPush kann so erkennen, ob und wann unsere Push-Benachrichtigungen angezeigt und angeklickt wurden. Dies ermöglicht uns festzustellen, welche Push-Benachrichtigungen die Empfänger interessieren, um zukünftige Nachrichten auf die mutmaßlichen Interessen aller Empfänger abzustimmen und damit das Interesse für unser Angebot zu steigern. Diese Information nutzen wir ebenfalls, um Push-Benachrichtigungen zu versenden, ihren mutmaßlichen Interessen entsprechen. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist jeweils Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Zuordnung eines Push-Tokens bzw. Geräte-ID zu einer bestimmten Person erfolgt nur, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sein sollten, zur Abwehr von Ansprüchen gegen uns, wenn dies als Beweismittel erforderlich ist, sowie zur eventuellen Verfolgung von Gesetzesverstößen.

    Ihre Einwilligung in die Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zum Erhalt unserer Push-Benachrichtigungen knnen Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

    Ferner können Sie der vorstehend beschriebenen Verwendung personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f jederzeit widersprechen. Bitte widerrufen Sie zu diesem Zwecke Ihre Einwilligung. Den Widerruf der Einwilligung können Sie in der dazu vorgesehenen Einstellung zum Erhalt von Push-Benachrichtigungen in den Einstellungen Ihres Geräts bzw. Browsers vornehmen.

    Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre Daten werden demnach solange gespeichert, wie das Abonnement der unserer Push-Benachrichtigungen aktiv ist.

    Unter folgendem Link wird der Austragungsprozess detailliert erklärt: https://cleverpush.com/faq


    Affiliates

    Wir arbeiten mit Werbepartnern zusammen, um das Onlineangebot auf unserer Seite noch interessanter für Sie zu gestalten. Hierzu werden bei dem Besuch unserer Seite auch Cookies von unseren Werbepartner gesetzt (sog. Third-Party-Cookies). In den Cookies unserer Werbepartner werden ebenfalls Informationen unter Verwendung von Pseudonymen zu Ihrem Nutzerverhalten und Ihren Interessen bei dem Besuch unserer Seite abgelegt. Teilweise werden auch Informationen erfasst, die sich vor dem Besuch unserer Seite auf anderen Seiten ergeben haben. Anhand dieser Informationen werden Ihnen interessenbezogene Werbeeinblendungen unserer Werbepartner angezeigt. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert und es werden auch keine Nutzungsprofile mit personenbezogenen Daten zu Ihnen zusammengeführt.

    Das Cookie wird für einen Zeitraum vom Anbieter festgelegten Zeitraum gespeichert und danach automatisch gelöscht. Sie können die interessenbasierte Werbeeinblendung unserer Werbepartner durch eine entsprechende Cookie-Einstellung in Ihrem Browser verhindern. Weitere Informationen finden Sie auf den u.g. Internet-Seiten der Anbieter

    Anbieterübersicht:

    Deutschland:

  • AWIN AG, Eichhornstr. 3, 10785 Berlin, Deutschland, https://www.awin.com/de/rechtliches/privacy-policy-DACH


  •   Österreich:
     
  • AWIN AG, Eichhornstr. 3, 10785 Berlin, Deutschland, https://www.awin.com/de/rechtliches/privacy-policy-DACH

  • Schweiz:

  • Connects GmbH, Theilerstrasse 7, 6300 Zug, https://cct.connects.ch/dataprotection


  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Affiliates ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.


    Adtraction

    Wir bedienen uns dem deutschen Affiliate-Netzwerk „Adtraction“, welches Affiliate Marketing anbietet. Betreibergesellschaft von Adtraction ist die Adtraction Deutschland GmbH, Eichhornstraße 3, 10785 Berlin, Deutschland. Adtraction setzt Tracking-Cookies in Ihrem Browser, die folgende Daten verarbeiten können:

    Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Abfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anfrage (bestimmte Seite), Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode, Jeweils übertragene Datenmenge, Die Website, von der die Anfrage kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Schnittstelle, Sprache und Version der Browser-Software.
    Diese Daten werden hauptsächlich durch Adtraction verarbeitet, um den Dienst technisch umzusetzen.

    Die Speicherdauer der Cookies reicht von 30 bis 90 Tagen.

    Zwischen Adtraction, uns, und anderen Affiliate-Partnern werden lediglich die Identifikationsnummer des Affiliate, also des den potenziellen Kunden vermittelnden Partners, sowie die Ordnungsnummer des Besuchers einer Internetseite und des angeklickten Werbemittels weitergegeben. Zweck zur Verarbeitung dieser Daten ist die Abwicklung von Provisionszahlungen zwischen einem Merchant und dem Affiliate, welche über das Affiliate-Netzwerk, also Adtraction, abgewickelt werden. Dabei sind alle verarbeitenden Stellen eigenständige Verantwortliche.

    Rechtgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

    Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Adtraction finden Sie unter: https://adtraction.com/about-us/privacy-policy.


    RTB House GmbH

    Für die Durchführung personalisierter Werbekampagnen verarbeitet die Hess Natur-Textilien GmbH & Co. KG bestimmte Daten über die Online-Aktivitäten der Nutzer auf dieser Webseite. Zu diesen Daten können gehören: Online-Identifikatoren (z.B. Cookie-ID / Mobile Advertising ID), Informationen über bestimmte Seiten, die besucht werden, Produkte, die angesehen oder in den Warenkorb zusammen mit Zeitstempeln gelegt und gekauft wurden, sowie technische Geräte- und Suchprogrammdetails. Die Hess Natur-Textilien GmbH & Co. KG beauftragt die RTB House GmbH, Kurfürstendamm 226, 10719 Berlin, ein Werbetechnikunternehmen, als einen dritten Subunternehmer, auf der Grundlage dieser Daten Werbekampagnen durchzuführen und personalisierte Anzeigen den Nutzern anzuzeigen. Soweit es sich bei diesen Daten um „personenbezogene Daten“ im Rahmen der DSGVO handelt, fungiert die Hess Natur-Textilien GmbH & Co. KG als Verantwortlicher und RTB House GmbH als Auftragsverarbeiter. Weitere Informationen zur RTB House Retargeting-Technologie finden Sie unter: https://www.rtbhouse.com/privacy-center/).


    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

    Einsatz von Google Ads

    Wir nutzen das Angebot von Google Ads, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Ads) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

    Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Ads ein Cookie in Ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

    Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

    Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Ads erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

    Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:

    1. durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;
    2. durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen;
    3. durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices , wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;
    4. durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.


    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

    Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter https://www.networkadvertising.org besuchen.

    Remarketing mit Google Ads

    Neben Google Ads nutzen wir das Verfahren von Google zum Remarketing. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, mit dem wir Sie erneut ansprechen möchten. Durch diese Anwendung können Ihnen nach Besuch unserer Website bei Ihrer weiteren Internetnutzung unsere Werbeanzeigen eingeblendet werden. Dies erfolgt mittels in Ihrem Browser gespeicherter Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten bei Besuch verschiedener Websites durch Google erfasst und ausgewertet wird. So kann von Google Ihr vorheriger Besuch unserer Website festgestellt werden. Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten, die ggf. von Google gespeichert werden, findet durch Google laut eigenen Aussagen nicht statt. Insbesondere wird laut Google beim Remarketing eine Pseudonymisierung eingesetzt.

    Facebook Custom Audiences/ Facebook-Pixel

    Weiterhin verwendet die Website die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc. („Facebook“). Dadurch können Nutzern der Website im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook oder anderer das Verfahren ebenfalls nutzende Websites interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) dargestellt werden. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, um unsere Website für Sie interessanter zu gestalten.

    Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unseres Kenntnisstandes: Durch die Einbindung von Facebook Custom Audiences erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO
    Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy

    A/B-Testing

    Diese Website führt weiterhin Analysen des Nutzerverhaltens über ein sog. A/B-Testing durch. Dabei können wir Ihnen unsere Websites mit leicht variierten Inhalten anzeigen, je nach einer erfolgten Profilzuordnung. So können wir unser Angebot analysieren, regelmäßig verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

    Rechtsgrundlage für das A/B-Testing ist Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

    Für diese Auswertung werden Cookies (Ziffer IV dieser Erklärung) auf Ihrem Computer gespeichert. Die so erhobenen Informationen speichert der Verantwortliche ausschließlich auf seinem Server in [Deutschland]. Die Auswertung können Sie durch Löschung vorhandener Cookies und die Verhinderung der Speicherung von Cookies verhindern. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie unsere Website gegebenenfalls nicht vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist durch die Einstellung in ihrem Browser möglich.

    Vor Durchführung der Analysen werden die IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

    Dienstleister der Analyse ist die Web Arts AG, Seifgrundstraße 2, 61348 Bad Homburg. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter https://www.iridion.com/privacy-policy/.

    Kommentarfunktion

    Sie haben auf unserer Homepage die Möglichkeit, einzelne Beiträge zu kommentieren. Hinterlassen Sie einen Kommentar, wird dieser Kommentar öffentlich zugänglich gemacht. Ferner werden auch der gewählte Nutzername, wenn Sie nicht anonym posten sowie das Datum und der Zeitpunkt der Kommentareingabe gespeichert und veröffentlicht. Wir weisen darauf hin, dass aus Sicherheitsgründen auch Ihre IP-Adresse mitprotokolliert wird.

    Rechtsgrundlage der Speicherung dieser personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse), da wir uns bei Vorliegen einer Rechtsverletzung exkulpieren müssen. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt. Ausnahmen liegen lediglich dann vor, wenn die Weitergabe gesetzlich vorgeschrieben ist oder der Rechtsverteidigung des für die Verarbeitung Verantwortlichen dient.

    Zahlungsmöglichkeiten

    Bezahlen auf Rechnung

    Bei der Zahlart „Rechnung“ werden die von den Kunden zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten an unser Warenwirtschaftssystem zusammen mit der Bestellung übertragen. Eine Weitergabe an Dritte gibt es hier nicht. Nach Abschluss der Bestellung erhält der Kunde eine Bestellbestätigung per Email mit den von ihm eingegebenen (Gastbestellung) oder hinterlegten (Login) personenbezogenen Daten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten beim Bezahlen auf Rechnung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.


    Kreditkarte

    Bei Auswahl der Zahlungsart „Kreditkarte“ erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister, an den wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Zahlungsdienstleister und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist.


    Paypal

    Sie haben die Möglichkeit Zahlungen mittels PayPal zu tätigen. Bei Zahlung via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend „PayPal“), weiter.

    Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - „Kauf auf Rechnung“ oder „Ratenzahlung“ via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full 

    Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

    Einbindung von Web Fonts

    Google Fonts

    Wir binden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Schriftarten ("Google Fonts") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Ziel ist die Optimierung und der wirtschaftliche Betrieb unserer Homepage. Die Einbindung erfolgt lokal durch unsere Webserver, daher findet keine Datenübertragung an Google statt. Durch mit dem Download der Fonts werden Datum und Uhrzeit des Zugriffs sowie Ihre IP-Adresse von unserem Webserver verarbeitet.


    Hoefler&Co

    Wir binden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Webfonts des Anbieters Hoefler&Co., 611 Broadway, Room 725, New York, NY 10012-2608, USA, ein. Ziel ist die Optimierung und der wirtschaftliche Betrieb unserer Homepage. Die Einbindung erfolgt lokal durch unsere Webserver, daher findet keine Datenübertragung an Hoefler&Co statt. Durch mit dem Download der Fonts werden Datum und Uhrzeit des Zugriffs sowie Ihre IP-Adresse von unserem Webserver verarbeitet.


    Font Awesome

    Wir binden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Freemium Schriftarten des Anbieters Font Awesome. Ziel ist die Optimierung und der wirtschaftliche Betrieb unserer Homepage. Die Einbindung erfolgt lokal durch unsere Webserver, daher findet keine Datenübertragung an Font Awesome statt. Durch mit dem Download der Fonts werden Datum und Uhrzeit des Zugriffs sowie Ihre IP-Adresse von unserem Webserver verarbeitet.

    Einsatz von Google ReCaptcha

    Weiterhin nutzen wir auf unserer Website den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht. Außerdem nutzen wir reCaptcha für Beiträge mit Kommentarfunktion.

    Dabei wird seitens Google anhand folgender Daten geprüft, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen.

    Rechtsgrundlage für die vorgenannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an dieser Datenverarbeitung besteht im Hinblick auf die Gewährleistung der Sicherheit unserer Webseite und dem Schutz vor automatisierten Eingaben (Angriffen).

    Weitere Informationen zum Anbieter Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland erhalten Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/

    Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

    Criteo (Criteo SA)

    Criteo ist ein Werbedienst von Criteo SA. Erhobene personenbezogene Daten sind: Cookies und Nutzungsdaten. Verarbeitungsort ist Frankreich

    Zur Datenschutzerklärung der Criteo SA gelangen Sie über den folgenden Link: Datenschutzerklärung. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten mittels dieses Opt-Out Links jederzeit widersprechen: Opt Out 

    Emetriq (emetriq GmbH)

    Emetriq ist ein Remarketing- und Behavioural-Targeting-Dienst der emetriq GmbH.
    Emetriq nutzt Tracking-Technologien, um Nutzerverhalten zu erfassen. Diese Daten werden daraufhin eingesetzt, um die Umgebung des Nutzers zu personalisieren und zielgruppenspezifische Werbung anzubieten. Emetriq kombiniert die gesammelten Daten eventuell auch mit anderen Netzwerken, inklusive Werbenetzwerken, und ermöglicht es diesen Drittparteien, den Nutzer rückzuverfolgen und gezielt anzusprechen. Solange es in diesem Dokument nicht anders festgelegt wurde, steht der Eigentümer in keinem direkten Verhältnis mit jenen Drittparteien, die emetriq möglicherweise miteinbezieht. Erhobene personenbezogene Daten sind: Cookies und Nutzungsdaten. Verarbeitungsort ist Deutschland.

    Zur Datenschutzerklärung der emetriq GmbH gelangen Sie über den folgenden Link: Datenschutzerklärung. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten mittels dieses Opt-Out Links jederzeit widersprechen: Opt Out

    Facebook Audience Network (Facebook, Inc.)

    Facebook Audience Network ist ein Werbedienst von Facebook, Inc. Weitere Informationen zur Verwendung von Daten bei Facebook sind in der Datenrichtlinie von Facebook einsehbar.
    Diese Website verwendet Identifikatoren für mobile Geräte (einschließlich Android Advertising ID bzw. Advertising Identifier für iOS) und Cookie-ähnliche Technologien für die Ausführung des Facebook Audience Network-Dienstes. Eine der Anzeigemöglichkeiten der Audience Network Anzeigen ist die über die Werbepräferenzen der Nutzer. Der Nutzer kann dies unter den  Facebook-Anzeigeneinstellungen einstellen.
    Nutzer können sich von bestimmten Audience Network-Zielgruppen über die entsprechenden Geräteeinstellungen abmelden, wie beispielsweise über die Werbeeinstellungen des Gerätes bei Mobiltelefonen oder indem sie gegebenenfalls den Anweisungen anderer Abschnitte dieser Datenschutzrichtlinie bezüglich Audience Network folgen.
    Erhobene personenbezogene Daten sind: Cookies, Eindeutige Gerätekennzeichnung für Werbung (Google-Werbe-ID oder IDFA, beispielsweise) und Nutzungsdaten. Verarbeitungsort sind die USA


    Zur Datenschutzerklärung der Facebook Inc. gelangen Sie über den folgenden Link Datenschutzerklärung Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten mittels dieses Opt-Out Links jederzeit widersprechen:  Opt Out

    Gewinnspiele

    Der Zweck der Datenverarbeitung ist zum einen die Durchführung/Abwicklung des Gewinnspiels. Hierfür werden die vom Betroffenen angegebenen personenbezogenen Daten verwendet. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO.

    Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt freiwillig. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Erteilung einer jederzeit widerruflichen Werbeeinwilligung durch den Teilnehmer, da die Finanzierung des Gewinnspiels durch die Vermittlung von Werbung erfolgt. Im Übrigen ist die Teilnahme an dem Gewinnspiel an keine weiteren Voraussetzungen oder Kosten gebunden. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung in diesem Zusammenhang ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    Die Werbeeinwilligung wird nur gegenüber der hessnatur erteilt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

    hessnatur nutzt die Werbeeinwilligung, um den Betroffenen per E-Mail über neue Produkte und aktuelle Veranstaltungen zu informieren.

    Die personenbezogenen Daten werden im Fall eines Widerrufs der Einwilligung gelöscht, frühstens 3 Monate nach Abwicklung des Gewinnspiels. Ausgenommen hiervon sind die Daten der Gewinner, diese werden nach Ablauf der gesetzlichen Fristen gelöscht.

    Der Betroffene hat das Recht, seine Werbeeinwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung entstehen keine Nachteile.


    Freie Digitale

    Für die Umsetzung von Gewinnspielen arbeiten wir mit Freie Digitale Gesellschaft für interaktive Medien, Jahnstr. 45, 80469 München zusammen. Im Rahmen Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel werden Daten erhoben wie Name, Adresse, Alter, E-Mail Adresse erhoben und übermittelt. 

    Die Speicherung der Daten erfolgt auf den Servern der Freie Digitale GmbH ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels und nur bis zur Auswertung der Gewinner. Danach werden die Daten wieder gelöscht. Zusätzlich können sie ausdrücklich zustimmen einen weiteren Newsletter von hessnatur zu erhalten.

    Die Teilnahme am Gewinnspiel ist freiwillig und nicht an eine Bestellung oder eine Zustimmung zur Werbung gekoppelt. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung bei Freie Digitale zu widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an datenschutz@hess-natur.de bzw. per Post an Hess Natur-Textilien GmbH & Co. KG, Marie-Curie-Str. 7, 35510 Butzbach

    Gutscheine

    Sovendus

    Gutscheinangebote der Sovendus GmbH: Für die Auswahl eines für Sie aktuell interessanten Gutscheinangebots werden von uns pseudonymisiert und verschlüsselt der Hashwert Ihrer E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse an die Sovendus GmbH, Hermann-Veit-Str. 6, 76135 Karlsruhe (Sovendus) übermittelt (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Der pseudonymisierte Hashwert der E-Mail-Adresse wird zur Berücksichtigung eines möglicherweise vorliegenden Widerspruchs gegen Werbung von Sovendus verwendet (Art. 21 Abs.3, Art. 6 Abs.1 c DSGVO). Die IP-Adresse wird von Sovendus ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Außerdem übermitteln wir zu Abrechnungszwecken pseudonymisiert Bestellnummer, Bestellwert mit Währung, Session-ID, Couponcode und Zeitstempel an Sovendus (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Wenn Sie sich für ein Gutscheinangebot von Sovendus interessieren, zu Ihrer E-Mail-Adresse kein Werbewiderspruch vorliegt und auf das nur in diesem Fall angezeigte Gutschein-Banner klicken, werden von uns verschlüsselt Anrede, Name, Postleitzahl, Land und Ihre E-Mail-Adresse an Sovendus zur Vorbereitung des Gutscheins übermittelt (Art. 6 Abs.1 b, f DSGVO). Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sovendus entnehmen Sie bitte den Online-Datenschutzhinweisen unter https://www.sovendus.de/datenschutz

    Fit-Analytics

    Zum Zwecke der Größenberatung bieten wir einen Online-Größenberater an, der Sie während des Bestellvorgangs bei der Wahl der passenden Kleidergröße unterstützt. Der Größenberater ist durch den Button „[Größenberater]“ zu öffnen und wird von der Fit Analytics GmbH, Sanderstraße 28, 12047 Berlin, www.fitanalytics.com, betrieben. Bei der Nutzung des Größenberaters können Sie auf Wunsch die nachfolgend aufgeführten Daten an Fit Analytics übermitteln, um so eine Größenempfehlung zu erhalten:

  • Körpergröße
  • Gewicht
  • Figurtyp (Brust/Bauch)
  • Tragevorlieben (z.B. „enger“ oder „weiter“)
  • Alter (optional)
  • Referenzmarke und -artikel (optional)
  • BH-Größe (optional)

  • Diese Nutzungs-Daten werden von Fit Analytics ausschließlich in anonymer Form erhoben und nur zu dem Zweck verarbeitet, die für jeden Kunden individuell passende Kleidergröße zu berechnen sowie die den Empfehlungen zugrunde liegenden Verfahren fortlaufend zu optimieren. Dafür wird ein sogenannter „Session-Cookie“ genutzt, der die nachfolgend aufgeführten Daten speichert:

  • Empfohlene Kleidergröße
  • Session-ID (randomisierte Abfolge von Zahlen)
  • Zeit- und Datumsstempel
  • Browser-Typ
  • Anonymisierte IP-Adresse (mittels IP-Masking)
  • Anonymisierte IP-Adresse (mittels IP-Masking)

  • Die Speicherung der IP-Adresse verfolgt nur in gekürzter (anonymisierter) Form und wird mittels eines Hashing-Verfahrens zusätzlich verschlüsselt. Sie wird ausschließlich zur Session-Erkennung sowie zur Abwehr von Cyberattacken (etwa DDoS-Attacken) verwendet. Der Session-Cookie hat eine Laufzeit von zehn Tagen, damit wiederkehrende Kunden innerhalb dieses Zeitraums automatisch identifiziert werden können und eine erneute Eingabe der für die Größenempfehlung benötigten Daten durch Sie nicht mehr erforderlich ist. In diesem Fall kann die empfohlene Größe auch direkt auf der Produktdetailseite angezeigt werden, ohne dass der Größenberater erneut zu öffnen ist. Für die Berechnung der empfohlenen Größe nutzt Fit Analytics zusätzlich anonymisierte Kauf- und Retourendaten, die bei einer Bestellung in unserem Onlineshop erhoben werden. Die erhobenen Daten lassen keinen Rückschluss auf eine natürliche Person zu und umfassen folgenden Angaben:

  • Zeit- und Datumsstempel des Kaufs
  • Bestellnummer
  • Produktnummer
  • Gewählte Kleidergröße
  • Preis (ggf. Währung)

  • Die Speicherung des Session-Cookies können Sie durch eine entsprechende Konfiguration Ihres Web-Browsers unterbinden. Weitere Informationen und Kontaktdaten für weitere Auskünfte können Sie der Datenschutzerklärung von Fit Analytics entnehmen.

    Content Delivery Networks

    SIRV

    Wir setzen ein so genanntes „Content Delivery Network“ (CDN), angeboten von Sirv.com, 3 The Gallery, 54 Marston Street, Oxford, OX4 1LF, United Kingdom, ein.
    Ein CDN ist ein Dienst, mit dessen Hilfe Inhalte unseres Onlineangebotes, insbesondere große Mediendateien, wie Grafiken oder Skripte mit Hilfe regional verteilter und über das Internet verbundener Server, schneller ausgeliefert werden.  Beim Aufruf unserer Website werden also Bilder von Beiträgen, Seiten und Slidern von SIRV zu den einzelnen Inhalten geladen. Hierbei werden keine personenbezogenen Daten übertragen.


    Adobe Scene 7

    Wir verwenden auf unserer Webseite Adobe Scene 7 von der Adobe Systems Software Ireland Ltd, 4-6 Riverwalk Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland. Dabei handelt es sich um ein Content Delivery Tool, mit dem sich „Rich-Media-Inhalte“ einbetten lassen. Dies sind vor allem, Videos, Bilder oder andere Inhalte, die eine Interaktion mit unserem Angebot wahrscheinlicher machen. Wir binden damit z.B. Pflegehinweise auf Produktdetailseiten ein. Dabei werden Verbindungsinformationen, insb. Ihre IP-Adresse verarbeitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung des Nutzererlebnisses.

    Google Cloud

    Weiterhin nutzen wir das Content Delivery Network Google Cloud CDN. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

    Google bietet ein weltweit verteiltes Content Delivery Network an. Dabei wird technisch der Informationstransfer zwischen Ihrem Browser und unserer Website über das Netzwerk von Google geleitet. Hierdurch können wir die weltweite Erreichbarkeit und die Leistungsfähigkeit unserer Website erhöhen.

    Der Einsatz von Google Cloud CDN beruht auf unserem berechtigten Interesse an einer möglichst fehlerfreien und sicheren Bereitstellung unseres Webangebotes (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

    Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://cloud.google.com/terms/eu-model-contract-clause

    Weitere Informationen zum Anbieter finden Sie hier: https://cloud.google.com/cdn/docs/overview?hl=de.

    Datensicherheit

    Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten, einschließlich Ihrer Zahlungsdaten, werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard SSL (Secure Socket Layer) übertragen. SSL ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere SSL-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (also https://...) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers. Ihre personenbezogenen Daten werden bei uns auf besonders geschützten Servern gespeichert. Der Zugriff auf diese ist nur wenigen speziell befugten und geschulten Mitarbeitern möglich, die mit der technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung der Server und der Durchführung der Verträge befasst sind.


    Trusted Shops

    Trusted Shops bietet uns als Onlineshopbetreiber die Möglichkeit unsere Onlinefunktionalitäten an einen hohen Verbraucherstandard anzupassen. Trusted Shops überprüft regelmäßig alle Bestellfunktionen auf verbraucherfreundliches Verhalten.
    Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit am Ende des Bestellvorgangs den Trusted Shops Käuferschutz abzuschließen. Diese Dienstleistung wird von Trusted Shops angeboten und erfolgt nicht im Namen von hessnatur. Sollten Sie den Trusted Shops Käuferschutz in Anspruch nehmen, wird ihre E-Mail Adresse an Trusted Shops übermittelt, wenn sie dies auf der Bestellbestätigungsseite angeklickt haben.
    Zur Anzeige des Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.
    Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln. Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben.
    Weitere personenbezogenen Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

    PAYBACK

    Wir sind Partnerunternehmen von PAYBACK. Das Bonusprogramm wird betrieben vom PAYBACK Rabattverein e.V. als Verwalter der PAYBACK Punkte sowie der PAYBACK GmbH als Betreibergesellschaft, beide ansässig Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland (gemeinsam „PAYBACK“). Wenn Sie Ihre PAYBACK-Kundennummer hinterlegen, dann übermitteln wir die für das Bonusprogramm erforderlichen Daten (insbesondere PAYBACK-Kartennummer, Bestelldatum, Warenkorbdetails mit Artikeldaten, Neu-/Bestandskundenmerkmal) an PAYBACK (bzw. deren Auftragsverarbeiter).
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und lit. b DSGVO.
    Weitere Informationen zum Datenschutz, etwa zu den Daten Ihrer Anmeldung, den Daten beim Sammeln von Punkten oder den Daten beim Einlösen von Punkten, können Sie der Datenschutzerklärungen von PAYBACK unter www.payback.de/info/datenschutz entnehmen.


    Einsatz von TradeDoubler

    Wir sind Teilnehmer an den Partnerprogrammen der TradeDoubler GmbH, Herzog-Wilhelm-Straße 26, 80331 München. Das ist ein Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen. Zur korrekten Erfassung von Sales und/oder Leads setzt TradeDoubler auf dem Rechner des Seitenbesuchers ein Cookie.
    TradeDoubler Cookies speichern keinerlei personenbezogenen Daten, sondern lediglich die ID des vermittelnden Partners sowie die Ordnungsnummer des vom Seitenbesucher angeklickten Werbemittels (Banner, Textlink o. Ä.).
    Der Cookie wird nur gesetzt, wenn Sie über eine Verlinkung durch Payback, bspw. auf https://www.payback.de/shop/hessnatur, auf unsere Webseite kommen und hat eine Laufzeit von 30 Tagen.
    Die Partner ID dient bei Abschluss einer Transaktion dazu, die an den vermittelnden Partner zu zahlende Provision diesem auch zuordnen zu können. Rechtsgrundlage für die Einbindung von TradeDoubler ist daher unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO an der technischen Umsetzung der Zuordnung von Provisionen.
    Weitere Informationen zu TradeDoubler erhalten Sie unter: https://www.tradedoubler.com/de/privacy-policy/.

    Datenschutzinformationen für Bewerber

    Auf der Webseite von Hess Natur zeigen wir Ihnen Stellenangebote an, auf die sich Interessierte über unser Online-Formular bewerben können. Auch Initiativbewerbungen können per Online-Formular an uns gesendet werden.

    Verantwortliche Stelle

    Der Verantwortliche für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist erreichbar unter:
    Hess Natur-Textilien GmbH & Co. KG, Marie-Curie-Str. 7, 35510 Butzbach, E-Mail: bewerbung@hess-natur.de

    Der Datenschutzbeauftragte ist erreichbar unter:
    Hess Natur-Textilien GmbH & Co. KG, Abteilung Datenschutz, Marie-Curie-Str. 7, 35510 Butzbach, E-Mail: datenschutz@hess-natur.de

    Personenbezogene Daten im Bewerbungsprozess bei Hess Natur

    Im Falle einer eingehenden Bewerbung verarbeiten wir die vom Bewerber erhaltenen personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung zur potenziellen Besetzung der zu vergebenden Stelle. Diese sind laut Online-Formular:

  • Anrede
  • Name
  • Vorname
  • Strasse, Nr.
  • PLZ
  • Ort
  • Telefon
  • E-Mail
  • Gehaltsvorstellung
  • Frühestmöglicher Eintritt/Bemerkung

  • Darüber hinaus verarbeiten wir die vom Bewerber eingereichten personenbezogenen Daten, die sich aus den vom Bewerber eingereichten Dateianhängen ergeben.


    Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen, die von der Hess Natur-Textilien GmbH & Co. KG verfolgt werden

    Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG.

    Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur diejenigen Personen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die für die Abwicklung des Bewerbungsverfahrens zuständig und Entscheidungsträger über den Bewerbungsausgang sind.

    Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Schließen wir einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen spätestens sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

    Darüber hinaus können Sie uns jederzeit zur Löschung Ihrer Daten per E-Mail an: bewerbung@hess-natur.de auffordern. Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall auch von allen laufenden Bewerbungsverfahren zurücktreten.

    Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten findet im Rahmen des Bewerbungsprozesses an unseren Dienstleister die Sage GmbH statt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link:
    https://www.sage.com/de-de/-/media/files/sagedotcom/germany/documents/pdf/rechtliches/av_dsvgo_sage_gmbh_muster.pdf


    Speicherung für zukünftige Jobs

    Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden die Daten nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht.

    Datenschutzhinweise für die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen einer Umfrage

    Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

    Hess Natur-Textilien GmbH & Co. KG
    Marie-Curie-Straße 7
    35510 Butzbach
    Telefon: 06033 / 991-0
    E-Mail: datenschutz@hess-natur.de



    Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

    Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten können Sie gerne an den Datenschutzbeauftragten richten: AGOR AG, Niddastraße 74, 60329 Frankfurt am Main, info@agor-ag.com.


    Welche Datenkategorien nutzen wir und woher stammen diese?

  • Antworten auf die Fragen im Rahmen der Umfrage
  • Name (pseudonymisiert; siehe unten)
  • E-Mail-Adresse (pseudonymisiert; siehe unten)
  • Kundennummer (pseudonymisiert; siehe unten)

  • Bitte beachten Sie, dass wir die die Antworten aus der Kundenumfrage im ersten Schritt mit Ihrem Namen, der E-Mail-Adresse und der Kundennummer zusammenführen, um ein Cluster zu bilden. Diese Zusammenführung ist strikt zugriffsbeschränkt, es erfolgt keine aktive Datenverarbeitung. Bereits im nächsten Schritt erfolgt eine Löschung des Namens und der E-Mail-Adresse sowie eine Pseudonymisierung der Kundennummer, sodass eine Rückverfolgbarkeit ausgeschlossen ist. Die Antworten der Umfrage werden daher zu keinem Zeitpunkt personalisiert am Kunden selbst gespeichert.


    Rechtsgrundlage und Zweck der Datenverarbeitung

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

    In erster Linie dient die Datenerhebung und -verarbeitung der Durchführung der Umfrage und beruht auf der durch Sie erteilten Einwilligung. Die Ergebnisse der Umfrage werden nicht mit personenbezogenen Daten verbunden, sondern vielmehr pseudonymisiert verarbeitet. Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO i. V. m. § 27 Abs. 1 BDSG-neu. Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten zudem auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten zu wahren.

    Wir verfolgen mit der Verarbeitung das Ziel, unsere Kunden besser kennenzulernen und diese in generische Cluster/Kundengruppen einzuteilen. Eine Verarbeitung für weitere, darüberhinausgehende Zwecke findet nicht statt.


    Datenzugriff

    Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur die Personen und Stellen Ihre personenbezogenen Daten, die für die Abwicklung der Umfrage zuständig und Entscheidungsträger sind. Auf die personenbezogenen Antworten aus der Umfrage (Schritt 1 des unter Punkt 3. aufgezeigten Prozesses) hat nur eine Person im Unternehmen Zugriff, die besonders auf die Einhaltung des Datenschutzes und der Vertraulichkeit von personenbezogenen Daten verpflichtet ist.


    Datenweitergabe

    Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.


    Betroffenenrechte

    Sie können unter der o.g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

    Zur Wahrnehmung der Rechte können sich Betroffene an die oben genannten Verantwortlichen im Unternehmen, den Datenschutzbeauftragten oder die Aufsichtsbehörde wenden.


    Speicherung Ihrer Daten

    Die oben unter Punkt 3 aufgezeigten personenbezogenen Daten werden unmittelbar nach der jeweiligen Zusammenführung gelöscht. Die weitere Speicherung der übrigen Daten erfolgt nur in pseudonymisierter Form und stets nur dann, wenn die Daten für die Umfrage unerlässlich sind.


    Profiling

    Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) statt.