Navigation

Zum Seitenanfang springen
FÜR MEHR MORGEN

Sommerkleidung
für Damen

Wir lieben Sie: Nachhaltig produzierte Kleider die uns durch den Sommer tragen. Feinste Stoffe, die unsere Sinne beflügeln, unsere Haut kühlen und uns traumhaft gut aussehen lassen. Doch das Wichtigste offenbart sich erst auf den zweiten Blick: Denn alle Materialien für unsere Kleidung produzieren wir mit größtem Respekt für Mensch und Umwelt. Für ein zu 100% gutes Lebensgefühl.

Kleidung aus Bio-Baumwolle

Jeden Tag ein gutes Gefühl – Bio-Baumwolle wird für hessnatur kontrolliert biologisch angebaut, von Hand gepflückt und sozial fair verarbeitet. Alles was daraus entsteht, tragen Sie in Ihrem Alltag: Hemden, Chinos und Jeans - die Basis jeder Garderobe - oder all die soften Shirts, die Sie in jeden entspannten Tag begleiten. Lieblingsqualität Bio-Baumwolle, ohne sie geht gar nichts im Sommer!

Innovation Bananenfaser "Manila"

Entdecken Sie unsere neue Naturqualität: Die Bananenfaser Manila ist dreimal reißfester als Baumwolle, saugfähig wie Leinen und beeindruckt mit einer vorbildlichen Öko-Bilanz. Hergestellt wird die nachhaltige Faser aus den Blättern der schnell wachsenden Abacá-Pflanze, die ganz ohne Pestizide und mineralische Dünger gedeiht.

Kleidung aus Leinen

Natürliche Kühlung – Leinen kann süchtig machen, diese eigenwillige Faser, die sich in diesem Sommer auch unter unsere Jerseys mischt. Genial kühl auf der Haut und edel knittrig wie das Aufwachen nach einer kurzen Nacht. Wer sich traut, bügelt nicht und trägt unsere Kleidung aus Leinen frisch gewaschen von der Leine! Prickelnd und individuell - übrigens: Zum Teil aus einem heimischen Anbauprojekt. Eine echte Empfehlung.

Kleidung aus Hanf

Für mehr Transparenz – Hanf gehört zu den ältesten textilen Nutzpflanzen der Welt. Und zeigt sich doch in ganz neuem Gewand: So feinmaschig, hauchzart und transparent wie wir unseren Hanfjersey heute verarbeiten können, wirkt er wie ein Abenteuer auf der Haut. Cool und lässig, gemischt mit dem Gefühl von Freiheit. Atmungsaktiv und saugfähig ist er natürlich immer noch. Hanf zählt ganz nebenbei zu den umweltschonendsten Fasern überhaupt. Denn die genügsame Pflanze braucht nur wenig Wasser. Und sie ist so widerstandsfähig, dass sie generell ohne Chemikalien gedeiht.

Hanfkleidung entdecken

Kleidung aus Seide

Seide verführt und lässt, als Veredlung unserer anderen Sommerfasern, die Zeit mit ihr zu einem außergewöhnlichen Ereignis werden. Diese kostbare Faser wird nur mit größter Sorgfalt weiterverarbeitet. So sind alle Verfahren ausgeschlossen, welche die Umwelt belasten oder zu Schadstoffrückständen führen. Wie wir das sicherstellen? Indem wir die gesamte Herstellung überprüfen und jedes Kleidungsstück auf Hautverträglichkeit getestet wird – durch unabhängige Institute und unsere eigenen Ingenieure.

Kleidung aus Tencel™ Modal

Wie eine zweite Haut – So weich und fließend wie sich die Tencelfasern an unseren Körper schmiegen, so überraschend ist ihre Herkunft. Denn diese atmungsaktive, seidig glänzende Qualität gewinnen wir aus zertifiziertem Buchenholz. Genauer gesagt aus den Holzresten, die nicht für die Möbelproduktion geeignet sind. Warum diese Faser natürlichen Ursprungs so nachhaltig ist? Weil sie vollständig CO2-neutral ist und mit sehr geringem Energieverbrauch in einem geschlossenen Kreislauf erzeugt wird. Darum benötigt ihre Herstellung bis zu 20-mal weniger Wasser als der Anbau konventioneller Baumwolle.

Tencel entdecken

Kleidung aus Schurwolle und Kaschmir

Nicht nur im Winter ein Favorit – Wer auch im Sommer nicht auf natürliche Wolle verzichten möchte, greift am besten zu unseren leichten Feinstrick-Pullovern und -Jacken aus Schurwolle und Kaschmir. Sie schützen in kühlen Sommernächten und halten in der Übergangszeit herrlich warm. Schurwolle ist besonders atmungsaktiv, temperaturausgleichend und kommt bei uns in den schönsten Schnitten, Farben und Größen.

Kleidung aus Alpaka

Nur Streicheleinheiten können noch schöner sein, wie diese edle Fasern. Nimmt man sie einmal in die Hand, kann man der Versuchung, sie zu tragen, nicht mehr widerstehen. Gerade im Sommer umschmeichelt der zarte Alpaka-Stoff die Haut, ohne zu beschweren. Hier kommt sie in Kombination mit edler Seide und Mohair und macht aus Alpaka eine Sommerfaser auf die Sie nie wieder verzichten wollen.

Kleidung aus Edelhaar entdecken