Navigation

Zum Seitenanfang springen
FÜR MEHR MORGEN


Natürlich waschen mit ökologischen Waschmitteln

Von der nachhaltigen Wäsche bis zur natürlichen Behandlung von Flecken – in diesen Flaschen steckt die ganze Kraft der Natur. Denn für uns sind Waschmittel erst dann gut, wenn sie ökologisch, unbedenklich und hautfreundlich sind. Darum haben wir für jeden Bedarf unser eigenes Pflegemittel entwickelt: Unter Verzicht auf bedenkliche Bleichmittel, Duftstoffe oder erdölbasierte Rohstoffe und biologisch abbaubar.

Alle Pflegemittel entdecken

Unsere Waschmittel: ökologisch, bio und nachhaltig

Damit Sie lange Freude an Ihren Lieblingsstücken haben: Hier finden Sie die richtigen Pflegemittel für jede Ihrer wertvollen Naturfasern. Schonend, sparsam und umweltfreundlich verpackt in Flaschen aus recyceltem Kunststoff.

Bio-Waschmittel neutral für Baumwolle, Leinen und Hanf

Das flüssige Waschmittel ist für alle Temperaturbereiche und Wasserhärtegrade geeignet. Schon 25-30 ml reichen pro Waschgang, d.h. ein Fläschchen schafft mindestens 33 Wäschen.

Feinwaschmittel

Alles Feine wie Wolle, Seide und Felle fühlt sich nach dieser Wäsche genauso wunderbar an wie vorher. Aus nachwachsenden Rohstoffen und ohne Duft- und Farbstoffe.

Bio-Waschmittel für Daunen

Reinigt und gibt den zarten Daunen die benötigte Menge an Fett zurück, ohne zu verklumpen. Hergestellt ohne petrochemische Inhaltsstoffe und Tierversuche.

Bio Weich- und Hygienespüler

Machen die Wäsche glatt und wirken gegen Gerüche: Natürliche Weich- und Hygienespüler, ökologisch hergestellt ohne schädliche Stoffe und vegan.

Pflegemittel: ökologisch, bio und nachhaltig

Machen natürliche Wäschepflege überraschend einfach: Ökologische Pflegemittel nach bewährten Rezepturen.

Antimilbe Textil-Schutzspray

Natürlicher Milbenschutz auf der Basis von Lavandinöl.
Antimilbe bestellen Antimilbe bestellen

Antimott

Vertreibt Kleidermotten ohne chemische Zusatzstoffe, ideal für die Einlagerung von Textilien.
Antimott bestellen Antimott bestellen

Wachs-Imprägnierung

Natürliche Emulsion zur Auffrischung der hessnatur Wachsjacken.
Wachs-Imprägnierung bestellen Wachs-Imprägnierung bestellen

Wollkur

Ökologische Spülung zur Pflege aller Schurwoll-Qualitäten wie z.B. Windelhosen.
Wollkur bestellen Wollkur bestellen

Tipps & Tricks zum Waschen

Wussten Sie, dass wir jedes Material durch verschiedene Waschproben ausgiebig testen? Erfahren Sie in unseren Tipps & Tricks, wie Sie Ihre Lieblingsstücke beim oder nach dem Waschen richtig pflegen.

Vor dem Waschen

• immer auf links waschen
• Reißverschlüsse schließen
• Flecken sofort entfernen (an unauffälliger Stelle testen)
 

Während des Waschvorgangs

• empfindliche Sachen/feine Gewebe im Waschbeutel waschen (z.B. BHs & Strumpfhosen)
• möglichst bei niedriger Temperatur waschen, wenig schleudern und natürlich trocknen (schont Wäsche und Umwelt)
 

Handwäsche

• möglichst kalt, maximal lauwarm
• nicht durchkneten
• nicht auswringen
 

Nach dem Waschen

• Stricksachen liegend trocknen
• Jersey & Gewebe feucht in Form ziehen
• immer von links bügeln
 

Tipps & Tricks für nicht Waschbares

• lüften statt waschen
• Handwäsche kalt bzw. maximal lauwarm ohne drücken, reiben oder wringen
 

Tipps & Tricks zu unseren Materialien

Keine Angst vor hochwertigen Materialien. Wenn Sie unsere Tipps & Tricks zu unseren feinen Stoffen beherzigen, ist die Pflege dieser Edelstoffe gar kein Problem mehr. Und bei manchen ist es viel einfacher als man denkt.

Baumwolle

• Im Allgemeinen genügt es bei Baumwolle auch unter hygienischen Gesichtspunkten, Oberbekleidung bei 30°C und Unterwäsche bei 60°C zu waschen
• kann im Trockner einlaufen
 

Leinen / Hanf

• bei maximal 30°C waschen, um ein mögliches Einlaufen auf ein Minimum zu reduzieren
• nicht schleudern oder maschinell trocknen
• Maschenware liegend trocknen
 

Wolle und Edelhaare

• dank ihrer Selbstreinigungskraft genügt lüften an der frischen Luft
• muss nur selten gewaschen werden
• am besten Handwäsche oder Wollwaschgang
• rückfettendes Spezialwaschmittel für Wolle verwenden (z.B. Wollwaschmittel)
• niemals in den Trockner, Maschenware liegend trocknen lassen
 

Seide

• nur selten waschen, lüften an der frischen Luft
• am besten kalte Handwäsche, ohne reiben, bürsten oder wringen
Spezialwaschmittel verwenden
• niemals in den Trockner
 

Bettwaren & Felle

• Felle regelmäßig gut auslüften (optimal bei Nebel), auflockern mit Fellbürste, Verschmutzungen feucht abwischen
• Bettwaren regelmäßig aufschütteln und lüften (statt sie mit einer Tagesdecke abzudecken lieber über den Stuhl hängen)
 

Teppiche

• regelmäßig saugen
• Flecken sofort behandeln, nicht einreiben (z.B. mit dem Panamarinden-Fleckentferner)
• Säure vermeiden
 

Leder

• nasses Leder nicht an der Heizung oder in der Sonne trocknen lassen (wird brüchig)
• Glattleder mit Schuhcreme geschmeidig halten, starke Verschmutzungen abbürsten
• Rauleder mit Ölspray pflegen und aufbürsten
 

Waschsymbole

Bilder sagen mehr als Worte … das bedeuten unsere Waschsymbole.

Waschen

1) Normalwaschgang bei 95°/60°/40°
2) Schonwaschgang bei 30°
3) Handwäsche mit kaltem Wasser
4) Nicht waschen
5) Wollwaschgang
 

Trocknen

1) Wäschetrockner bei 60°/80°
2) Nicht im Wäschetrockner trocknen
 

Bügeln

1) Bügeln */**/*** bei maximal 110°/ 150°/ 200°
2) Nicht bügeln
 

Sonstige

1) Nicht bleichen
2) Schonende Trockenreinigung
3) Nicht trockenreinigen
4) Schonende Nassreinigung
 
Sie haben Fragen? Bei speziellen Anliegen unterstützt Sie gerne unsere telefonische Fachberatung:
0800 / 448888