Im Bereich der Lebensmittel ist das demeter-Zeichen ja schon lange bekannt, als Garant für höchstmögliche Qualität. Es bürgt jedoch nicht nur für einen „gesunden Geschmack“, es werden auch Arbeits- und Lebensbedingungen bei Anbau und Herstellung der Produkte berücksichtigt.

Die demeter-Bewegung als unternehmerisches Netzwerk fördert die Entwicklung der Biologisch-Dynamischen Wirtschaftsweise, um die Lebensgrundlagen auf dieser Erde zu sichern und den Menschen in seinem positiven Wirken zu stärken … behält den Menschen und seine Bedürfnisse im Blick und wird der ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Verantwortung gleicher maßen gerecht. Faire Preise und soziale Verbindlichkeit sind gemeinsame Arbeitsfelder …

Seit Anfang des Jahres sind nun auch alle Naturkosmetik-Produkte der Firma Martina Gebhardt demeter-zertifiziert, was ebenso eine außergewöhnliche Qualität dokumentiert, nämlich 100 % natürliche Rohstoffe. Während andere Zertifizierungen für Naturkosmetik teilweise zum Beispiel naturidentische Konservierungsstoffe oder auch synthetische Duftstoffe zulassen, ist dieses Zeichen in wirklich allen Punkten besonders konsequent.

Das gilt zum einen für die Auswahl der Rohstoffe; von den pflanzlichen müssen mindestens 90% aus demeter-Vertragsanbau stammen. Und auch die Herstellungsverfahren der Rohstoffe sind stark reglementiert bzw. eingeschränkt. Denn bei Kosmetik kommt es gerade in dieser Phase oft zu ganz unerwünschten Verunreinigungen, was bei der Aufzählung der Inhaltsstoffe, der INCI, überhaupt nicht unterschieden wird. So wird konventionelles Rosenblütenwasser beispielsweise unter Umständen mit synthetischen Extraktionsmitteln hergestellt, von denen Spuren natürlich auch noch im Endprodukt zu finden sind.

Kundinnen und Kunden mit besonders empfindlicher Haut empfehle ich gern die Martina Gebhardt-Naturkosmetikprodukte, denn die haben zudem schlanke Rezepturen, d. h. nur wenig Inhaltsstoffe. Die Sheabutter Cream enthält nur Quellwasser, kaltgepresstes Olivenöl*, Wollwachs, Sheabutter*, Rosenblütenwasser*, Carnaubawachs, Kakaobutter*, Vitamin E und Spagyrische Essenz von Sheabutter, Gold Silber und Sulfat (*aus kbA); das war’s!

Die Spagyrik dient dazu, wieder das zusammenzufügen, was bei der Herstellung getrennt wurde. Alle bisher nicht verwendeten Stoffe werden verascht, deren Energie in einem rhythmischen Verfahren gelöst und in einer Essenz eingebunden. Diese kann dann wieder dem Produkt und somit dem Ganzen zugefügt werden.

Vor allem bei der Baby- und Kinderpflege wünscht man sich ja eine besonders reine Qualität, die wir bei Martina Gebhardt Naturkosmetik auch finden. Zusätzlich gibt es eine Serie für die werdende Mutter – „happy mum“ -, verschiedene Gesichtspflegeserien und Zusatzpflegeprodukte, Körperpflege- und Badeprodukte und eine wunderbare Fußpflegeserie „happy feet“. Auch an die Männer wurde gedacht: mit der Serie „Wild Utah„, diese enthält als Wirkstoff Salbei aus dem Wilden Westen „Indian Sage“.

Alle diese Produkte finden Sie in unserem hessnatur-Laden in Butzbach.