Unter diesem Motto – “How One Tee Can Help Change the World” – haben wir in der vergangenen Woche in den USA eine Kooperation mit Planet Green verkündet. Planet Green ist die größte Community für einen nachhaltigen, umweltbewussten sowie fairen Lebensstil, mit einem riesigen Multimedia-Netzwerk.

Zusammen starten wir einen T-Shirt-Wettbewerb. Dabei kann jeder, der Lust hat, einen Designvorschlag für ein T-Shirt-Motiv einreichen – und hat somit die Möglichkeit, ein Statement zum Schutz der Unwelt und im Sinne der Nachhaltigkeit zu machen.

Das Gewinner-Motiv wird auf ein T-Shirt gedruckt, was von Grameen Knitwear in Bangladesch produziert wird – natürlich aus 100 % Bio-Baumwolle. Die Firma gehört ja, wie viele von Euch sicherlich schon wissen, zur Grameen Foundation von Dr. Muhammad Yunus. Das T-Shirt wird international verkauft, 50% der Erlöse kommen dem Shikka-Projekt von Grameen in Bangladessh zu Gute. Das Projekt setzt sich für die Schul- und Ausbildung von unterprivilegierten Mädchen und Frauen ein.

Ich bin sehr stolz darauf, mit Planet Green einen so „großen“ Partner gefunden zu haben, der uns dabei unterstützt, auf die Unterschiede zwischen konventionell produzierter und ökologisch fairer Kleidung hinzuweisen und die Menschen dafür zu sensibilisieren. Eine wichtige Sache!

Ausschlaggebend für die Kooperation mit Planet Green waren übrigens „unsere“ Grameen-T-Shirts, die Miguel Adrover entworfen hat.