Werden Sie hessnatur-Botschafter in Peru

hessnatur geht den nächsten Schritt in Sachen Transparenz und lädt Kunden dazu ein, weltweit als hessnatur-Botschafter zu Lieferanten und Produktionsbetrieben zu reisen und damit alle Arbeitsschritte bis hin zum fertigen Kleidungsstück – die so genannten textile Kette -hautnah mitzuerleben.

Für die ersten beiden hessnatur-Botschafter geht es im September 2010 drei Wochen nach Peru. Matthias Hess, Sohn von Unternehmensgründer Heinz Hess, hat bei den Lieferanten vor Ort die Produktion für hessnatur im Blick und wird die zwei Gewinner begleiten. Und nicht nur das: Das Sieger-Team wird auch selbst in Betrieben mitarbeiten, Land und Leute erkunden und im Internet über seine Reise und Erfahrungen mit der textilen Kette berichten, mit der hessnatur die nachhaltige und transparente Herstellung seiner Kollektionen definiert.

Noch bis Mitte Juni können sich alle Reisewilligen in Zweier-Teams für die Erlebnisreise bewerben. Am besten mit einer Videobotschaft oder mit einem Foto und einem kurzen Text.

Zum Reiseverlauf: In Lima werden die hessnatur-Botschafter von Matthias Hess empfangen. Der 34-jährige Sohn von Unternehmensgründer Heinz Hess lebt mit seiner Familie seit über zehn Jahren in Peru. Vor Ort lernt das Botschafter-Team eine der Strickereien kennen, in der hessnatur-Modelle aus Alpaka produziert werden. Nach dem Besuch von Spinnereien geht es für die zwei Gewinner an den Strand und ins Landesinnere. Neben Erholung am Meer, dem Erkunden von Nationalparks und dem Besuch der alten Inka-Stadt Machu Piccu und des Titicaca-Sees legen die beiden auch bei der Garnherstellung der Alpaka-Wolle Hand an und arbeiten auf einer traumhaften Alpaka-Farm mit.

Wir wollen mit dieser Erlebnisreise den Kunden die Möglichkeit geben, Teil der textilen Kette zu werden und alle Arbeitsschritte bis zum fertigen Kleidungsstück real zu erleben. Ein Unternehmen wie hessnatur kann sich diese Transparenz erlauben und Kunden als Botschafter zu den Lieferanten schicken. Diese Ergänzung zu den Deklarationen im Katalog, im Internet und den Berichten macht die Reise der hessnatur-Botschafter aus – denn sie erleben vor Ort, wie nachhaltig hessnatur arbeitet.

Während ihrer Reise in Peru werden die beiden Gewinner täglich im hessnatur-Blog berichten und auch Bilder und Videos hochladen. Damit können die beiden Botschafter uns an ihren Reiseeindrücken und den Erfahrungen in der Textilproduktion teilhaben lassen.

Erfahren Sie mehr!

Ähnliche Beiträge
Kommentare
  • Rainer ,

    hat sich noch niemand beworben? Hier wird nichts angezeigt. Auch ein spätester Berwerbungstermin ist nicht angegeben:

    Antworten
  • Elfriede Navratil ,

    Nachdem für mich die Natur sehr wichtig ist,interessiert mich diese Aufgabe sehr.Es gibt immer mehr Allergiker,da ist es wichtig nicht nur auf die Ernährung,sondern auch auf die Bekleidung zu achten.Ich spinne,stricke und webe seit vielen Jahren und achte darauf,daß die Materialien aus der Natur kommen und nicht chemisch behandelt sind.Ist das Immunsystem angeschlagen,vertragen die Menschen meist keine Schafwolle auf der Haut,Wichtig ist für mich auch,daß die Baumwolle aus einem Gebiet kommt,wo keine Chemie verwendet wird,Menschen die keine Schafwolle vertragen,haben mit Lamawolle nicht so viele Probleme.Außerdem sollte der Markt für Naturfasern erweitert,bzw.unterstützt werden.Auch wenn es viele Menschen nicht können,sich mehr mit der Natur zu identifizieren statt sie auszubeuten,ist es wichtig,viele auf diese Dinge aufmerksam zu machen.Bekleidung ist ein Thema,über das fast alle Menschen gerne sprechen.Außerdem können wir von vielen Völkern sehr viel lernen und diese Menschen sollten bei ihren Tätigkeiten unterstützt werden.
    Das Land Peru und seine Bewohner interessieren mich schon sehr lange und ich möchte aus diesem Grund als Botschafter für hessnatur mitfahren.

    Antworten
  • Michael Krause ,

    Hallo Frau Navratil,
    bitte bewerben Sie sich unter http://www.hessnatur.com/botschafter, dort finden Sie auch alle Informationen zum Bewerbungsablauf. Bewerbungen über die Kommentarfunktion im Blog sind nicht möglich.

    Viele Grüße, Michael Krause

    Antworten
  • Noel Klein-Reesink ,

    @Rainer: Das Bewerbungsende ist Mitte Juni. Das findest du unter den AGB’s. Bewirbst du dich auch?

    Antworten
  • michaela berger ,

    was ich fairer fände: wenn erst abgestimmt werden kann, wenn die bewerbungsfrist abgelaufen ist – diesfalls hätten alle bewerber, auch jene, die erst später von dieser möglichkeit erfahren, die gleichen chancen.
    liebe grüße, michaela

    Antworten
  • Rainer ,

    Hallo liebes Hess-Natur Team,

    beim überfliegen der Bewertungen ist mir aufgefallen, dass Teams mit vielen guten Bewertungen fast denselben Durchschnitt haben, wie Teams mit wenigen schlechten Bewertungen. Wie funktioniert denn da die Berechnungsgrundlage? Teams mit 4 und 5 Sternen müssten doch statt einem Durchschnitt von 2,5 einen Durchschnitt von 4,5 haben, oder? Will mich vielleicht auch bewerben, wüsste aber noch gern wie das dann von statten geht.
    Liebe Grüße
    Rainer

    Antworten
    • Noel Klein-Reesink ,

      @Rainer: Die Platzierung der jeweiligen Bewerbung wird über die folgende nicht ganz unkomplizierte Formel ermittelt:
      r = Anzahl abgegebener Bewertungen für das Bild
      m = 100
      t = Durchschnittliche Bewertung des Bildes
      d = 2,5
      Punktzahl = ( (r / (r + m)) * t ) + (( m / (r + m) ) * d)

      Die Programmierer haben diese Formel empfohlen, um eine möglichst gerechte Punktverteilung zu erhalten.

      Antworten
  • Elisabeth Becker ,

    Meine Tochter und ihr Freund haben vor einer Woche ihr Bewerbungsvideo hochgeladen, jetzt suche ich jeden Tag gespannt danach, leider bisher vergeblich!

    Woran kann`s liegen?

    Viele Grüße
    Elisabeth

    Antworten
  • Christian (hessnatur) ,

    Hallo Elisabeth,
    an welchem Tag hast du das Video hochgeladen?

    Viele Grüße, Christian

    Antworten
  • Kerstin ,

    Hey, wir haben genau das gleiche Problem, unser Video geht nicht online :(.
    Grüße Kerstin

    Antworten
  • Elisabeth Becker ,

    Das Video wurde am 19.04. hochgeladen.

    Viele Grüße
    Elisabeth

    Antworten
  • Christian (hessnatur) ,

    Hallo Elisabeth,

    leider kann ich Dein Video ohne persönliche Angaben nicht finden. Ich würde Dich bitten eine E-Mail mit Deiner Adresse an dialog@hess-natur.de zu senden. Bitte schreibe in Deine E-Mail das du bereits im Blog Kontakt mit mir hattest. Über den Blog solltest du Deine Adresse nicht schreiben.

    Viele Grüße, Christian

    Antworten
  • Yvonne ,

    @ Christian (hessnatur)
    Voraussetzung für Bewerbung
    Es heißt „hessnatur wird noch transparenter… und lädt Kunden“
    Ich verstehe die Einladung als Einladung an Kunden. Kunden, die „weltweit als hessnatur-Botschafter zu Lieferanten und Produktionsbetrieben reisen und damit alle Arbeitsschritte bis hin zum fertigen Kleidungsstück – die so genannten textile Kette – hautnah miterleben.“
    Wie ist es gemeint (können auch Nichtkunden sich bewerben)?
    In der Bewerbung und bei den Bildern, Video sowie den Bewerbungsschreiben erschließt sich mir nicht, ob es sich um Kunden handelt oder nicht. Wird es von hessnatur abgeprüft?

    Ich bin ebenso beeindruckt, was hessnatur anbietet. “… So langsam entwickelt ihr euch zu einer wirklich tollen Marke.” Hessnatur-Kleidung ist “… top – aber was ihr in letzer Zeit für die Kunden anbietet, finde ich besonders lobenswert. Ob es die Produkttester sind, … oder auch die Reise nach Peru.”

    Viele Grüße, Yvonne

    Antworten
  • Michael Krause (hessnatur) ,

    Hallo Yvonne,

    vielen Dank für Dein Lob, was unsere Aktionen angeht – darüber freuen wir uns natürlich sehr 🙂

    Auch wenn wir in erster Linie Kunden einladen, die textile Kette vor Ort in Peru kennezulernen – Bei der Bewerbung für die hessnatur-Botschafter dürfen sich natürlich Kunden als auch hessnatur-Interessierte (sozusagen „Noch nicht“-Kunden, die es aber dann ganz sicher werden 🙂 ) bewerben. Denn unser gemeinsames Interesse mit der hessnatur-Community, die ständig wächst, ist es ja, sich mit ökologisch und sozial hergestellten Textilien für nachhaltigen und ethischen Konsum einzusetzen, der Natur und Mensch gleichermaßen im Blick hat.

    Viele Grüße, Michi!

    Antworten
  • Rainer H. ,

    Hier gibt es noch einen Anderen Rainer!! das bin ich nicht. deswegen bin ich jetzt Rainer H.

    Antworten
  • Melanie ,

    Hallo liebes Hessnatur Team,

    ich würde mich auch gerne mit einem Video bewerben, aber frage mich wann denn Bewerbungsschluss ist. Ich würde mich freuen wenn an dieser Stelle einamal kurz meine Frage beantwortet werden könnte.

    liebe Grüße
    Melanie

    Antworten
    • Noel Klein-Reesink ,

      @ Melanie: Es ist noch nichts entschieden und du hast noch genügend Zeit. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis Mitte Juni. Wir freuen uns auf euer Video!

      Antworten
  • Mai ,

    Hallo zusammen,

    das ist eine tolle tolle Aktion. Ganz großes Lob an Euch! Da können sich H&M und Co. mal ne Scheibe abschneiden!!

    Antworten
  • Urlaub in Peru ,

    Eine sehr schöne Idee, auch die Blog-Berichte für die zu Hause gebliebenen. Eine Reise nach Peru ist ein besonderes Erlebnis und nachhaltige Textilherstellung wichtig für Land und Leute. Dazu möchten wir hessnatur gratulieren und danken!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.