Baumwolle scheint uns in der heutigen Zeit kaum einen zweiten Gedanken wert zu sein. So selbstverständlich sind uns heute T-Shirts, Hosen, Kleider, Röcke, Jacken, Mäntel und Pullover aus der weichen Textilfaser. Doch das war beileibe nicht immer so. Beliebt ist die Baumwolle als Textilfaser zwar schon seit Jahrtausenden in so verschiedenen Kulturkreisen wie Indien, Mittelamerika und im Alten Ägypten, sie wurde aber häufig als teures Luxusgut gehandelt. Erst mit der Erfindung mechanischer Spinnmaschinen im ausgehenden 18. Jahrhundert konnte Baumwolle zusehends kostengünstiger und in großen Mengen produziert werden.

Öko-Pionier Heinz Hess ist es zu verdanken, dass in der heutigen, industrialisierten Textilindustrie Bio-Baumwolle wieder eine Rolle spielt. Konventionell angebaute Baumwolle muss von der Aussaat bis zur Ernte bis zu 55 Mal mit Herbiziden und Insektiziden gespritzt werden, was eine enorme Belastung für die Umwelt und die im Anbau tätigen Menschen ist. Damit fand sich der hessnatur-Gründer nicht ab und rief im Jahr 1991 im ägyptischen Sekem das weltweit erste Bio-Baumwoll-Anbauprojekt ins Leben. Heute ist Bio-Baumwolle ein hessnatur-Standard.

baumwolle
Wusstest Du, dass…
…Baumwolle aufgrund ihrer Hautfreundlichkeit und Saugfähigkeit die beliebteste Textilfaser ist?
…Baumwolle aus 90 Prozent Zellulose besteht und bis zu 65 Prozent ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen kann?
…Baumwolle extrem zugstark, strapazierfähig und reißfest ist sowie äußerst widerstandsfähig gegen Hitze und Laugen?
…archäologische Funde in Mexico belegen, dass Baumwolle seit circa 5000 v. Chr. als Textilfaser Verwendung findet?
…die Baumwolle etwa 325 v. Chr. durch Alexander den Großen von Indien nach Europa kam?
…dass Baumwolle seit dem 12. Jahrhundert nachweislich in Deutschland verarbeitet wird?
…konventionell angebaute Baumwolle von der Aussaat bis zur Ernte rund 55 Mal mit Schädlingsbekämpfungs- und Unkrautvernichtungsmitteln besprüht wird?
…der Kauf eines einzigen Biobaumwoll-T-Shirts sieben Quadratmeter Anbaufläche vor Pestiziden und Kunstdünger schützt?
…hessnatur-Gründer Heinz Hess im Jahr 1991 weltweit das erste Anbauprojekt für Biobaumwolle in Sekem / Ägypten ins Leben rief?
…hessnatur seit 1993 eine Bio-Baumwollkollektion führt?
reine-biobaumwolle