Vor Jahren schon hatte sich Firmengründer Heinz Hess dazu entschlossen, einen Bauerngarten anzulegen. Er wollte keine Parkanlage, sondern einen naturbelassenen Garten, der die Sinne anregt – für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihre Pausen darin verbringen, für Kunden, die sich im Sommer darin ausruhen, und für Kinder, die sich im Garten ein paar Tomaten oder Stachelbeeren pflücken – was es eben gerade in der Saison gibt – , während ihre Eltern in den Laden zum Einkaufen gehen.

Im Zuge unseres Ladenbaus im Jahre 2006 in Butzbach haben wir den Bauerngarten neu angelegt. Er wird auch von unserer Küche für unseren Eigenbedarf benutzt – hier wachsen Salat und Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch, Thymian und Lavendel. Die Kräuter haben eine positive Wirkung auf unseren Organismus.

Der Bauerngarten ist mit einem halbrunden Zaun angelegt und hat in der Mitte einen richtigen Pumpbrunnen. Er erinnert mich an den schönen Garten meiner Oma, in dem wir als Kinder immer gerne spielten und uns mit der Pumpe nassspritzten.

Unser kleiner Bauerngarten lädt jeden dazu ein, darin zu naschen. :-)