Heutzutage gibt es ein enormes Repertoire an Modestilen. Was auch daran liegt, dass Regeln fast nur noch da sind, um gebrochen zu werden. In dieser lockeren „Alles kann-Atmosphäre“ blüht auch der Partnerlook wieder auf. Aber Achtung: Zu viel des Guten wirkt schnell aufgesetzt. Setzt besser auf einen ähnlichen Stil, harmonierende Farben und sich ergänzende Eyecatcher. Paare, die das beherrschen, zeigen gekonnt, dass sie auch stylisch auf einer Wellenlänge liegen. Inspirationen gefällig? Hier findet Ihr unsere Lieblingsstücke für Euren gemeinsamen Look!

Leichte Stoffe in hellen Tönen sind der gemeinsame Nenner für unbeschwerte Sommertage. SIE trägt ein Leinenshirt in leichtem Rosa, ER das Pedant in Grau mit Leinen und Wollanteil. Bauchabwärts vollziehen beide den Farbtausch: Grauer knielanger Jersey-Rock und Hanf-Slipper schmücken SIE, Er schlüpft in eine naturfarbene Hose und die passenden Hanf-Slipper. So demonstriert man an der Strandpromenade eine lässige Geschmacksverbindung – und lässt Hitze dank dem kühlendem Leinen einfach an sich
abperlen.

02_Dream_Team„Heute machen wir blau!“ Paare, die eine Vorliebe für Denim teilen, haben es beim Partnerlook leicht. Und das ohne ihre Identität zu verlieren. Denn während SIE mit Jeanskleid ihre Weiblichkeit betont, trägt ER eine Jeanshose kombiniert mit einem Print-Kurzarmhemd. An die Füße gibt’s marineblaue Leder-Sandalen mit weißem Plateau (SIE) und Sneaker ebenfalls mit weißer Sohle (ER). Hier zeigt sich ein spontanes Duo, das gerne Fahrten ins Blaue unternimmt. Wohin die Reise geht ist egal. Denn in der Umhängetasche für SIE und im Rucksack für IHN – lassen sich viele Dinge für Unvorhergesehenes verstauen. Zu diesem abgestimmten Auftritt sagen wir nur: Eine perfekte Denim-Crew!

05_Dream_TeamHier gibt es jede Menge Matchpoints für die Kombination aus Weiß, Marine und Grau. Das Keypiece, das SIE und IHN verbindet: Ein weißes Hemd, das im Office und in der Freizeit brilliert. Dass wir es hier mit einem Smart Casual-Look für Fortgeschrittene zu tun haben, zeigt sich in der Wahl der Hose: Beide tragen graue atmungsaktive Hosen im Joggingstyle. Um deutlich zu machen, dass man diese als modisches Statement und nicht als Zeichen der Nachlässigkeit trägt, werden die sportlichen Hosen mit einem marineblauen Blazer beziehungsweise Sakko kombiniert (Schurwolle für SIE, Biobaumwolle für IHN). In dieser lässig bequemen Kombination zeigt sich sportliche Eleganz die durch und durch teamfähig ist.

06_Dream_TeamAls Verstärker in Sachen Anziehungskraft gilt Schwarz, denn die Nichtfarbe ist ausdrucksstark und macht Frauen unwiderstehlich. Im Doppelpack verleiht es dem tragenden Paar Attitüde und macht zu allem Überfluss auch noch schlank. Wichtig: Damit das Ganze nicht zu streng aussieht, mit einer Farbe aufbrechen und auf lässige moderne Schnitte achten. So macht SIE es richtig: Schwarze Bluse aus reiner Seide, kombiniert mit einem grauen Bleistiftrock. ER trägt zum schwarzen Hemd eine graue Leinen-Chino und rundet das lässige Outfit mit veganen Hanf-Sneakern in Schwarz ab, während SIE mit fast identischen Sneakern den Stilbruch zum engen Rock inszeniert.

03_Dream_Team

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken