Blau ist die Farbe des Himmels, des Wassers und der unendlichen Ferne. Kein Wunder, dass sich die Mode immer wieder gerne an blauen Matrosenuniformen orientiert. Der Marine-Look sorgt für ein unterschwelliges Urlaubsgefühl an der Ostsee. Er erinnert uns an Sand, Strandkörbe und windverwehtes Haar – Erinnerungen, die uns zu einer neuen Kollektion à la Aqua Chic inspiriert haben.

Würden wir ihr ein Motto geben müssen, dann hieße es: „Denim Ahoi!“. Denn unsere auserkorenen Keypieces sind ein leicht ausgestellter Faltenrock aus dunkelblauem Bio-Denim und dazu ein Jeans-Hemd, auf dem feine Perlmuttknöpfe um die Wette schimmern. Eine perfekte Crew ergibt das Paar zusammen mit einem Rucksack aus festem Wolldenim-Gewebe. Der sieht nicht nur lässig aus, sondern bietet auch Stauraum für einen dunkelblauen Cardigan oder einen dünnen Pulli, mit denen wir uns vor frischen Winden schützen.

Der Trendpegel steigt, wenn wir unsere Garderobe gegen einen weißen Baumwoll-Pulli mit Navy-Streifen und eine Culotte aus sommerlich leichtem Bio-Denim tauschen. Mit dem wadenlangen Hosenrock können wir uns getrost an die herannahenden Wellen tasten.

Was jetzt noch fehlt? Eigentlich nur ein Schiff, auf dem wir anheuern und uns über die Meere schippern lassen können. Darauf könnt ihr nicht nur stylisch glänzen, sondern die Schiffsbesatzung mit Modewissen beeindrucken und erzählen, wie 1846 der englische Kronprinz Edward in einem Matrosenanzug porträtiert wurde, der blaue Dress daraufhin für Furore in europäischen Adelshäusern sorgte und in Nullkomma-Nix zum weltweiten Modeliebling wurde. Immer wieder neu interpretiert hat der maritime Look wechselnde Trends mühelos überlebt – was er allenfalls mit der blauen Denim gemeinsam hat.

Unsere Kollektion, die beide Styles vereint, ist damit eine gute Investition, die viele Jahre überdauern wird.