Neu. Zeit.

Seit einem knappen Jahr arbeitet unsere Kreativleitung Tanja Hellmuth mit viel Hingabe an der neuen Designsprache. Nun wird diese in der Frühlings-Kollektion 2016 erstmals sichtbar. Inwiefern sich das Design von hessnatur verändern wird und welche Rolle dabei die Nachhaltigkeit spielt, verrät Tanja Hellmuth jetzt im Interview.

Was haben Sie in dieser Hinsicht in den letzten Monaten gelernt?
Eine Kollegin aus dem Team der Corporate Responsibility ist schon seit 20 Jahren bei hessnatur. Sie
schult Mitarbeiter aus allen Bereichen und mit ihr sitze ich nun regelmäßig zusammen und versuche, möglichst viel Hintergrundwissen aufzunehmen. hessnatur bietet diesen 360-Grad-Blick um das ganze Thema Nachhaltigkeit und Fairness herum. Es geht ja nicht nur um den Rohstoff, sondern auch um die Arbeitsbedingungen und kulturellen Begebenheiten der Produzenten sowie um Ausstattung und Veredelung der Produkte bis hin zu den Abfallprodukten und deren bestmögliche Wiederverwertung. Es ist mir wichtig, das als Ganzes zu erfassen. Ich habe zwar schon viel erfahren, werde aber sicher noch einiges dazulernen.

 

tanja-hellmuth-01-zitat

Gibt es ein hessnatur Material, mit dem Sie besonders gerne arbeiten?
Das ist schwer, aber generell kann ich sagen, dass mich die hochwertigen Mischungen faszinieren. Wir wägen immer wieder ab, in welcher Kombination wir Rohstoffe einsetzen, damit sie nicht nur tragbar, sondern auch modisch werden. Im Frühjahr und Herbst gibt es zum Beispiel eine Alpaka-Leinen Mischung, die den Ansatz sophisticated casual perfekt unterstützt: Die Alpakawolle ist luxuriös und hält wärm, gleichzeitig verleiht das Leinen einen lässigen Look. Jetzt im Frühjahr setzen wir die Mischung in Pastelltönen ein, was wunderbar feminin wirkt. Würde man die gleiche Qualität dunkler färben, bekäme das Material eine sportlichere Note. Sie sehen also, wie groß das Potenzial solcher Mischungen ist.

Wir würden Sie abschließend Ihre Formel für die neue Designausrichtung von hessnatur in einem Satz zusammenfassen?
Nachhaltige Werte plus ästhetische Begehrlichkeit schaffen bleibende Dinge mit besonderem Wert.

hessnatur-Favorites
Tanja Hellmuths Highlights verdeutlichen das
Designkonzept SOPHISTICATED CASUAL

Hier werden passende Produkte geladen
Ähnliche Beiträge
Kommentare
  • Eveline Bellutti-Enders ,

    Seit Bestehen von hessnatur kaufe ich bei Ihnen. In letzter Zeit bemängele ich jedoch eine gewisse Eleganz. Es hat sich eine „Durchschnittlichkeit“ eingeschlichen. Damit werden die Stücke nicht mehr „ewig“ tragbar. Die Qualität ist nach wie vor sehr gut. (Ich trage im Haus noch immer ein Wollkleid aus dem Jahr 1993!)Viel Erfolg und ich bin neugierig auf den Frühjahr/Sommer-Katalog.

    Antworten
  • Sabine ,

    Mir fehlt die Farbe, die Fröhlichkeit und Lebensfreude in der Kleidung.
    Schwarz weiß… Entweder oder und nicht sowohl als auch!

    Antworten
    • hessnatur ,

      Hallo Sabine, in diesem Beitrag stellen wir ein Farbthema vor und geben einen kleinen Einblick in die Überlegungen, die dahinter stehen. Die hier vorgestellten Modelle lassen sich gut mit anderen Artikeln unserer Kollektion kombinieren.
      Herzliche Grüße, Ines vom hessnatur-Team

      Antworten
  • E. ,

    Leider kann ich mich den Kommentaren vom 23.01.16 nur anschließen. Mir persönlich gefielen die sehr klassisch ausgerichteten, farbenfrohen Schnitte, die sehr gut kombinierbar waren, auch mit Kleidungsstücken in gedeckten Farben, eben je nach Anlass.

    Antworten
  • Susanne ,

    Ich bin seit vielen Jahren hessnatur-Kundin.
    Und in letzter Zeit (so spätestens seit Herbst 2015) fehlen mir in Ihren Katalogen v.a. die Farben (in den Katalogen überwiegend schwarz-weiße Modelle – meiner Meinung nach zu düster und zu Laufsteg-orientiert).
    Ich benötige keine Designer-Modelle, sondern gut tragbare Alltags-Kleidung in verschiedenen Farben und natürlich in gewohnter guter hessnatur-Qualität (inkl. guter Haut-Verträglichkeit, guten Umwelt-Eigenschaften, Nachhaltigkeit usw.), welche wohl weiter gegeben sein wird.

    Antworten
    • hessnatur ,

      Hallo Susanne, Du hast Recht – wir sind modischer geworden. Die von Dir angesprochenen Farben bilden nur einen Teil unserer Kollektion und stellen sozusagen zu einem gewissen Teil die „Basics“. Zum Frühjahr hin wurde die Farbpalette etwas erweitert. Und ab jetzt kannst Du unsere Farbideen für den Sommer online anschauen. Alle Farben innerhalb dieser Kapselkollektionen lassen sich gut miteinander kombinieren. Falls Du uns gezielte Anregungen senden möchtest, freuen wir uns auf Deine Nachricht an „dialog@hess-natur.de“. An unseren Richtlinien und Standards wird sich auch in Zukunft nichts ändern – versprochen!
      Herzliche Grüße, Ines vom hessnatur Team

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang springen