Mein erster Testtag mit dem Cardigan

Ausgepackt, Aufgehängt und Angezogen

Nachdem mein Sohn gestern das Paket gemopst hat und es mir gar nicht geben wollte, habe ich heute Morgen endlich Zeit und Ruhe gehabt um das Päckchen zu öffnen und den Inhalt auszupacken.

Nach einer kurzen Duftprobe der Pflegelotion, später mehr dazu, habe ich mich erst mal ausgiebig dem Cardigan zugewendet und war von der Farbe überrascht. Ich finde das Blau geht mehr ins Lila als erwartet.  Es ist aber eine schöne, leuchtende Farbe. Die Patches gefallen mir auch gut, die Knöpfe sind edel, Verarbeitung und Material erscheinen hochwertig. Die Wolle ist dünner als gedacht. Ich weiß noch nicht wie ich das bewerte.

Nun zum Badezimmer-Test:

Wie in der Aufgabe gewünscht habe ich den Cardigan außen an der Dusche aufgehängt, ein Langarmshirt (100% Baumwolle) daneben. Ich habe nicht besonders lange geduscht, etwa 5 Minuten. Der Effekt war jedoch merklich: das T-Shirt hat sich leicht klamm angefühlt, das Wasser ist eingezogen. Beim Cardigan war die Feuchtigkeit nur minimal oberflächlich zu spüren. Nach ca. 10 Minuten hat er sich aber wieder komplett trocken angefühlt, das Shirt hingegen war noch immer etwas feucht.

Nach dem Duschen habe ich den Cardigan zum ersten Mal angezogen. Die Wolle fühlt sich angenehm auf der Haut an (ich trage ein kurzärmeliges weißes T-Shirt darunter und Jeans dazu). Die Passform ist leider nicht so optimal und auch an die Form des Ausschnitts muss ich mich gewöhnen.  Der Cardigan wirkt sehr klassisch, ich bin eigentlich mehr der jugendlich sportlichere Typ und trage gerne T-Shirts, Kapuzenpullis und überwiegend sportliche Kleidung, viele Basics ohne Muster und Rüschen. Mein Spiegelbild wirkt mit dem Cardigan gleich seriöser aber auch biederer und 3-4 Jahre gealtert.

Vielleicht würde mir der Cardigan in einer kleineren Größe besser passen und gefallen. Hätte ich ihn bestellt, dann hätte ich ihn sicherlich umgetauscht. Ich werde die Knöpfe geöffnet lassen, zumindest die oberen. Mal schauen, vielleicht muss ich mich an den neuen Look auch erst gewöhnen…

Jetzt noch ein paar Sätze zur Weleda Pflegelotion:

Die Verpackung überzeugt, die Flasche lässt sich gut öffnen und verschließen, den Spender finde ich praktisch. Der Duft ist angenehm mit leichter Zitrusnote. Frisch! Ich habe nur mal schnell auf der Hand getestet: Die Lotion lässt sich gut verreiben und zieht schnell ein. Granatapfel finde ich persönlich gut, bei der straffenden Wirkung bin ich zugegebenermaßen noch etwas skeptisch. Bislang habe ich nur Handcreme, Badezusatz und Babypflegeprodukte von Weleda verwendet. Optisch kommt Weleda für meinen Geschmack etwas zu ökomäßig daher, bezogen auf das Etiketten- und Verpackungsdesign. Aber es geht ja in erster Linie um den Inhalt, in den nächsten Tagen kann ich dazu mehr berichten.

Wie ist euer erster Eindruck nach dem Auspacken und Anprobieren? Habt ihr auch schon den Badezimmer-Test gemacht? Und was haltet ihr von der Weleda Pflegelotion? Mögt ihr den Duft? Ich bin gespannt auf eure Beiträge!

Lieben Gruß,

Dorothea

Ähnliche Beiträge
Kommentare
  • Andrea ,

    Als ich den Cardigan ausgepackt habe, sagte meine 18 jährige Tochter als Erstes: „Mama, den hättest du dir sicher nicht gekauft – du hast ja sonst eher speziellere Kleidung…“. O.k.- der Cardigan ist sehr klassisch. Aber klassische Kleidung kann man immer gut gebrauchen. Wenn er etwas tailliert wäre, fände ich es noch besser. Ich habe es schon mit Gürtel probiert – sieht nicht schlecht aus. Man kann ihn auch super aufpeppen z.B. mit einem Tuch.
    Die Qualität ist sehr schön. Ich hoffe nur, die Motten finden das nicht auch. Ich habe im Katalog gesehen, dass dagegen ein Mittel angeboten wird, welches ich mir unbedingt zulegen muss. Mir gefällt, dass die Wolle sehr fein ist, daher fällt der Cardigan trotz seines eher kastigen Schnittes schön weich. Das zeigte sich auch, als meine jüngere Tochter (15 Jahre) sich das gute Stück schnappte und anprobierte (Zitat: „… nehme ich gleich mit…“) Obwohl ihr die Jacke etwa 3 Nummern zu groß ist, saß sie irgendwie super, beinahe noch besser als bei mir…

    Antworten
  • Marlies ,

    Lange hab ich warten müssen, aber heute ist endlich das Paket angekommen. Der Cardigan ist echt schön und ich hab ihn gleich anprobiert – jetzt soll es ja kühler werden, da werde ich ihn gleich mal testen wie ich mich mit dem Cardigan bei kalt (mit dem Fahrrad zum Bus) warm (im Bus) kalt vom Bus zum Büro und warm (im Büro) zurecht komme.
    Ich erwarte mir da bei Wolle ja doch einiges mehr und hoffe nicht immer zwischen Frösteln und Hitzewallungen zu wechseln.
    Den Test werde ich auch bald durchführen, bin schon gespannt.

    LG

    Antworten
  • Silvia ,

    Heute kam endlich auch „mein“ heißersehnter Cardigan an. Und was soll ich sagen? Ich hätte besser nichts erwartet! Ich hatte fälschlicherweise gedacht, bei diesem Stück handelt es sich um eine Neuauflage der Longlife-Strickjacke von vor (bitte festhalten!) 7 Jahren. Und so war ich im ersten Moment doch sehr enttäuscht. Dieser Cardigan ist wirklich feine Strickware. Hauchdünn sozusagen. Ich verstehe jetzt, weshalb an den Ellenbogen „Verstärkungen“ appliziert sind. Erstaunlicherweise fühle ich mich in dem Königsblau der Jacke sehr wohl. Blau gehört bislang nicht zu meinen Farben. Das könnte sich ab jetzt durchaus ändern. ‚Mal sehen. Die Passform nennt man wohl körperbetont. Ich bin gespannt auf das Feedback meiner kritischen Kolleginnen. Leider hat hessnatur irgendwann die Größen geändert: Es gab ‚mal die Größe 38/40. Das war meine. Jetzt muss ich entscheiden: entweder 36/38 oder 40/42. Ich weiß nicht, wie dieses feine Teil in 40/42 an mir gewirkt hätte. Nun denn, ich werde es mutig tragen. Auch wenn ich sonst eher legere Kleidung bevorzuge, die meine Formen nicht so preisgibt. Naja, werde ich halt mit meinen 50 Jahren noch sexy ;-)).
    Zum Feuchtigkeitstest: Zuerst habe ich kaum einen Unterschied gespürt. Ich musste schon sehr genau hinfühlen. Schließlich habe ich die wollene Jacke angezogen. Ergebnis: absolut trockenes Gefühl auf der nackten Haut. Das Baumwollshirt dagegen fühlte sich leicht klamm und dabei kühl auf meiner Haut an.
    Zur Weleda Granatapfel Pflegelotion: Beim Geruchstest wusste ich sofort: Ja, das ist der altbekannte Wohlgeruch von Weleda. Auch die Textur der Lotion ist einfach ein Traum. So sahnig, so leicht zu verteilen, so angenehm auf der Haut. Ich habe eine sehr trockene, empfindliche Haut, die unbedingt reichhaltige Pflege benötigt. Diesen Anspruch erfüllt die Pflegelotion mit Sicherheit. Problematisch könnte meine Duftstoffallergie werden. Das zeigt sich im negativen Fall allerdings erst nach einigen Tagen. Ich hoffe, Weleda hat auf den entsprechenden Duftstoff verzichtet. Dann könnte ich durchaus eine längere Beziehung zu diesem neuen Produkt eingehen.
    Das wär’s fürs erste. Bin schon gespannt, wie diese Geschichte weitergeht.
    Viele Grüße, Silvia

    Antworten
  • SandraRock ,

    gestern hab auch ich mein paket endlich bekommen und ausgepackt. meine ersten Eindrücke vom cardigan:
    1. puh, die farbe und die form hätte ich mir so aber nicht selbst ausgesucht
    2. material wirkt super, schön leicht
    3. wow, passform ist super! bzw scheine ich die perfekten hess-natur-größe-36/38-maße zu haben. sogar die ellbogen-patches sind exakt auf meinen ellbogen, obwohl ich recht lange arme habe
    4. er stinkt nicht. das hat mich extrem gefreut. habe bei fast allen kleidungsstücken, die ich kaufe, das unbedingte bedürfnis sie vor dem tragen zu waschen. vor allem seit dem ich gefühlte 23 stunden am tag meinen kleinen sohn an mir kleben habe. dem cardigan traue ich auch ungewaschen.

    ein paar stunden später…
    zu 1.: kombiniert mit einem bambi-t-shirt und armeehose wirkt er gleich mal gar nicht mehr bieder. würde mir die farbkombi aber umgekehrt wünschen (also lila mit blauen armpatches)
    zu 2.: material IST super. der cardigan wiegt fast nix, wärmt aber toll. herrvorragend zum mitnehmen und schnell drüber/drunterziehn geeignet, wenn man beim blick aus dem fenster unschlüssig ist, wieviele schichten man anziehen soll
    zu 3.: da ich im laufe des tages weder gewachsen bin, noch irre zugenommen hab, passt er nach wie vor bombe.
    zu 4.: freue mich nach wie vor über das nichtstinken und möchte nochmal betonen, wie sehr mich das freut: sehr!

    Im laufe des vormittags erfolgte mein persönlicher erster praxistest: gut durchgekautes honigbrot wurde von meinem sohn auf dem linken ärmel appliziert. mit feuchtem küchenhandtuch abgewischt – wie neu!

    möchte auch noch hess natur für die verpackung loben: auf plastik wurde zur gänze verzichtet, auch papier höchst sparsam eingesetzt. der beigelegte katalog wird mir ein angenehmer begleiter für die nächsten abende sein.

    Antworten
  • Ulrike ,

    Feuchtigkeitstest bestanden: absolut trocken, während sich das Baumwoll-Shirt leicht feucht anfühlte.
    Der erste Eindruck nach dem Auspacken war zwiespältig, denn Blau ist nicht meine Lieblingsfarbe. Aber in Kombi mit passenden T-Shirts wirkt er dann doch sehr elegant. Das Material ist super, sehr leicht und angenhem auf der Haut. Bin positiv überrascht.
    Die Weleda Pflegelotion ist sehr angenehm auf der Haut und gibt mir ein gutes Gefühl.

    Antworten
  • Elke Reimann ,

    Ich habe den Cardigan vor dem ersten Test gewogen: nach meiner Waage waren es 265 g. Ich habe das gute Stück dann im Badezimmer aufgehängt, neben einem T-Shirt von mir. Dann ging es unter die warme Dusche. Allerdings habe ich nur gute 5 min geduscht. Der Cardigan fühlte sich danach trocken an, das T-Shirt war allerdings nur unwesentlich feuchter. Die Waage gab anschließend auch nicht viel mehr her. Vielleicht wog er dann 268 – 270 g.

    Allerdings ist das ein ganz prima Teil, hat Lieblingsstück-Qualitäten.

    Viele Grüße, Eure Elke

    Antworten
  • babsi ,

    ….nachdem ich die ersten einträge von denen gelesen habe, die den cardigen schon bekommen haben, bin ich noch gespannter!!!! hab heute in meinem postkasten die nachricht gefunden, d ich mein päckchen morgen v d post abholen kann!!! JUHUU!!!

    Antworten
  • Peggy ,

    Auch ich habe mich über das Päckchen sehr gefreut. Gekauft hätte ich ihn mir auch nicht, zu klassisch, zu bieder. Die Qualität ist wirklich hochwertig, so fein und sehr edel und das zieht man dem Cardigan wirklich an – hochwertig und das passt dann wieder zum klassischen Stil. Er ist sehr leicht und unglaublich angenehm zu tragen. Natürlich werde ich ihn mit der Jeans kombinieren aber dazu hohe Schuhe. Ich bin schon auf die Reaktionen gespannt. Vielen Dank nochmal, ein wirklich edles Stück!

    Antworten
  • Silk ,

    Hallo Ihr,
    auch ich hatte mich total gefreut endlich mein Paket in den Händen zu halten und auszupacken. Habe Bilder dazu gemacht, konnte aber nicht wirklich daruf lächeln. Die Jacke ist sehr dünn. Für mich ist eine Strickjacke kuschelig weich und auf jeden Fall dicker. Nach dem ersten kurzen Probetragen, muß ich schon sagen, dass sie wärmt (Schurwolle eben). Aber bestellt hätte ich sie mir auf keinen Fall, da sie einen ‚komischen‘ Schnitt hat. Ich habe dann versucht, das gute Stück mit ein paar Sachen aus meinem Kleiderschrank zu kombinieren. Aber egal was ich anhatte, ich fühlte mich mit Strickjacke nicht wirklich wohl. Ich mag eher sportliche Sachen, ein wenig figurbetonter. Vielleicht wäre die Jacke, mit ein ‚bißchen Taille‘ besser für mich. Vielleicht hätte ich sie mir in 36/38 bestellen sollen. Ich weiß nicht. Eigentlich bin ich zu groß (176 cm) für diese kleine Größe. Einen positiven Punkt habe ich allerdings. Die Ärmel sind schön lang!!!!

    Die Weleda Lotion finde ich ganz toll. Schöne Verpackung. Praktische Flasche. Mal sehen wie gut man sie leer machen kann. (Ich bin ja der Typ der die fast leeren Flaschen aufschneidet um den letzten Rest auch noch zu verwenden). Der Duft ist angenehm. Sie ist ergiebig und man kann sie gut verreiben. Und noch am nächsten Tag habe ich eine weiche, gecremte Haut.

    Wünscheallen einen schönen Herbst!!

    Antworten
  • Silk ,

    Den Feuchtigkeitstest hatt die Jacke allerdings bestanden! Meine Tochter hat zeitgleich in der Badewanne gesessen und ich habe geduscht. Also jede Menge Wassedampf. Das T- Shirt fühlte sich feuchter an. Auch bei diesem herbstlichen feuchten Wetter, welches wir gerade haben, hält die Jacke gut warm und hat keine Problem mit der Nässe.

    Antworten
  • Carmen ,

    Hallo und ein herzliches Dankeschön für den Cardigan. Hübsch und wertig verpackt habe ich das Teil in freudig in Empfang genommen.

    Erster Eindruck: Schöne Farbe, passt perfekt und Ellenbogenverstärkung ist prima weil praktisch und schön. Der Schnitt könnte etwas länger bzw. figurbetonter sein…
    Nicht so toll: das obere Knopfloch ist echt labil. Ich traue mich irgendwie gar nicht, es zu schließen weil die Ränder so dünn sind.

    Das Material ist wirklich angenehm zu tragen und ist schön warm (ohne dass man ins Schwitzen kommt), hatte ich nicht erwartet weil es so leicht und dünn ist. Toll.

    Die Weleda Lotion ist super und zieht schnell ein. Der Duft ist schön, wollte ich aber nicht im Sommer verwendet, für Herbst Winter perfekt!

    Frage, welcher ist denn jetzt der erwünschte Feedback-Blog! Der „hessnatur-Insider“Blog, dieser hier oder ganz egal…?

    Antworten
  • Sabine Manuela Kuhl ,

    Liebe Gemeinde,

    nachdem auch ich endlich nach dem Duschen den Cardigan und ein Baumwollshirt in die Duschkabine verbannt hatte, hier mein Fazit, Shirt feucht – Cardigan trocken. Überrascht mich überhaupt nicht, da Wolle Feuchtigkeit extrem gut aufnimmt. Qualitätscheck Nr. 1 erfolgreich abgeschlossen. Herzliche Grüße aus Gießen, Biene.

    Antworten
  • Karin ,

    Heute kam endlich mein heiß ersehnetes Paket mit dem Cardigan und der Weleda Granatapfel Pflegelotion an.
    Zum Cardigan:
    Farbe, Tragekomfort und Haptik sowie Verarbeitung 1a. Ellenbogenpolster sind gewöhnungsbedürftig aber eigentlich nicht der Rede wert.
    Zum ersten Test mit dem cardigan in der Dusche:
    Wie erwartet suagt der Cardigan im Vergleich zu meinem Baumwoll-T-Shirt wsentlich weniger Wasser auf.
    Ich kann nur sage: Super Kleidungsstück.
    Zur Weleda-Lotion:
    So gut, dass ich sie mir meiner Schwiegertochter teilen muß.
    Das wars fürs Erste!

    Antworten
  • Sabine ,

    Endlich kann ich mich anschließen und meinen Beitrag findet ihr :
    http://lavur.blogspot.co.at/
    Fazit: Das Kleine in blau. Passt, sitzt, ist bequem, super Qualität, hält die Form und gut kombiniert ein Blickfang. Leider kratzt mich das Material ein wenig, geht es euch auch so?

    Antworten
  • Michaela Hanke ,

    Habe den Cardigan heute zum ersten Mal getragen, draußen unter einer Softshelljacke hat er mich warmgehalten. Dann beim Arztbesuch mit meiner 2 Monate alten Tochter ging es heiß zu, ich mußte den Cardigan ausziehen, bin etwas ins Schwitzen gekommen. Das Tshirt was ich darunter trug war naß geschwitzt. Aber weder Geruch noch Feuchtigkeit gingen auf das Jäckchen über, typisch Merino eben. Kenn ich aber schon von zahlreichen Icebreaker Teilen.
    Neu ist dass der Cardigan edel ist und wirklich schick. Gute Passform und Farbe gefällt gleichermaßen. Im Hardcore Einsatz mit Baby konnte ich bis dato erst feststellen, dass Speichel hervorragend abzuwischen geht und die Jacke keinen äußerlichen Schaden nimmt. Der TEst geht weiter, schließlich fangen wir bald mit Brei an.
    Noch was wirklich fantastisches,,, der Cardigan ist klasse zum Stillen, weil aufknöpfen und ST
    tillshirt öffnen, fertig, man bleibt schön warm am Rücken. (: Bin mir nur nicht sicher wie lange dieser obere Knopf das ständige auf und zu mitmacht…

    Antworten
  • Moni ,

    Die Cardigan kam erst am Montag an, die Vorfreude auf die Post war also schon groß. Als ich das Paket aufmachte, war ich erst ein wenig enttäuscht, denn die Farbe ist dunkler als auf der Abbildung, ich hätte eher 36/38 statt 40/42 bestellen sollen und die Ärmel sowie die Weste insgesamt hätten für mich ruhig länger sein können. Dunkelblau ist nicht so recht meine Farbe und der Schnitt eben auch nicht. Die Motivation zum Testen war erst einmal dahin.

    Die Cardigan ist wirklich leicht und nach einer Eingewöhnphase auf die schafwollungewohnte Haut angenehm zu tragen. Mein Mann allerdings hat mir gleich wieder einen ehrlichen Dämpfer verpasst, als er meinte, dass mir das Ding einfach nicht stehe, aber wenn es mir denn gefiele, und ob das nun die Weste sei, um die ich soviel aufhebens gemacht habe.

    Nun zum ersten Test: Ich nahm die Cardigan und zum Vergleich ein Baumwollshirt, das ich eigentlich nicht wirklich gerne trage zum Vergleich, da dieses gerade in Reichweite war.

    Ich nutzte die Gelegenheit, um ausgiebig zu duschen (ein Luxus mit 2 Kindern unter 2). Das T-Shirt wollte ich danach nicht anziehen, die Weste war angenehm. Doch irgendwie war ich mit dem Test nicht zufrieden, weil ich eben das T-Shirt sowieso nicht gern angezogen hätte.

    Also ein paar Tage später der nächste Versuch. In der Zwischenzeit habe ich festgestellt, dass ich vor allem Synthetikfaserkleidung besitze. Ich habe den Test ein zweites Mal durchgeführt, diesmal mit einem Baumwollshirt, das ich gerne trage und mit einem vergleichbaren Kleidungsstück, einer roten Cardigan aus Kunstfaser (80% Viscose, 20% Nylon):
    Vor dem Duschen:
    Test-Cardigan 260g
    Rote Cardigan 270g
    Baumwollshirt 100g
    Die Vergleichscardigan wog danach 1g, das Shirt 2g mehr (Baumwolle scheint also mehr als doppelt soviel Wasserdampf zu speichern wie die Kunstfaser), die HessNaturCardigan nahm 6g an Masse zu.
    Das Shirt war zwar auch auf der Haut spürbar feucht, ist aber schnell getrocknet, die Vergleichscardigan war auch gleich wieder tragbar. Die HessNaturCardigan fühlte sich länger feucht an, jedoch nicht unangenehm zu tragen.

    Das Abwiegen ist messbar, hier zeigt sich, dass die Wolle mehr Feuchtigkeit speichern kann, der Eigenschaft von Wolle entsprechend. Vom Tragegefühl danach schneiden alle drei Kleidungsstücke gut ab. Und für mich haben sich in dieser Woche zwei ausgiebige Duschzeiten ergeben.

    Antworten
  • Martina ,

    Habe mich sehr über das Päckchen gefreut. Vielen Dank. Wie immer schöne natürliche Verpackung ohne Plastik.
    Farbe ist gar nicht meine Farbenrichtung. Ein Naturton hätte mir wesentlich besser gefallen.
    Größe ist für mich von der Länge zu kurz (34), und zur Zeit entspricht leider 36/38 ist mir wieder zu groß.
    Material ist wunderschön. Die Strickart wirkt auf mich zu konservativ. Der Schnitt ebenso.
    Duschtest wurde natürlich wunderbar trocken überstanden. Test im ungeheizten Raum : war angenehm zu tragen während Vergleichsperson fror.
    Ich bin gespannt wie sich die Qualität hält in den nächsten Wochen.
    Ein großes Plus, beim Auspacken, keine unangenehmen Gerüche!!

    Antworten
  • Susanne ,

    Frisch aus dem Urlaub habe ich euer Päckchen mit dem Cardigan vorgefunden…und natürlich sofort anprobiert :-)) Die Farbe ist schön, der Schnitt konservativ… ein Basic.
    Die Jacke fühlt sich auf der Haut weich und sehr angenehm an…
    Dann habe ich heute das erste Mal den Feuchtigkeitstest gemacht. ein normales T-Shirt und den Cardigan neben die Dusche gehängt um zu sehen, ob die Feuchtigkeitsaufnahme sich unterscheidet… es gab einen – allerdings ziemlich geringfügigen – Unterschied…soviel Dunst war auch einfach nicht da ;-)) Der Cardigan war ein klein wenig trockener… aber das teste ich noch ein paar Mal – mal sehen ob sich mein Eindruck ändert…
    Die Lotion von Weleda gefällt mir gut, die damit eingecremte Haut fühlt sich weich an – der Duft ist allerdings etwas hausbacken…
    aber das Logo und die Außendarstellung von Weleda zielt ja auch offensichtlich auf ökologisch engagierte, aber eher wertkonservative Kunden ab.
    Wie die Creme über einen längeren Zeitraum wirkt, muß man sehen…
    Das waren die ersten Eindrücke … erst mal positiv 🙂
    Ich bin gespannt auf die nächsten Testaufgaben…

    Antworten
  • Katrin ,

    Ich kann mich den anderen Testen nur anschließen – der Cardigan ist sehr klassisch geschnitten und die Passform könnte gerne etwas origineller sein Auf den ersten Blick wirkt er auch nicht so gemütlich, doch da er nicht kratzt und schön warm hält, trage ich ihn inzwischen sehr gerne. Man muss ihn nur ungewöhnlich kombinieren, damit er nicht zu spiessig aussieht. Den Eindruck hatte ich auch beim Anschauen des beigelegten Katalogs: Schade, dass die meisten Stücke sehr klassisch sind – für meinen Geschmack könnte es ruhig etwas ausgefallener sein, bei gleicher Qualität. Die Weleda Lotion mag ich sehr gerne, der Duft gefällt mir und sie zieht auch schnell ein.

    Antworten
  • Petra ,

    Badezimmertest: Ich war erstaunt darüber, wie trocken der Cardigan im Gegensatz zum T-Shirt geblieben ist. Auch beim derzeitigen feuchten Herstwetter hält er mich erstaunlich warm, obwohl die Wolle so fein gestrickt ist.
    Aber gerade deshalb ist der Cardigan sehr leicht und angenehm zu tragen.

    Liebe Grüße aus Thüringen.

    Antworten
  • Uschi ,

    Auch mein erster Eindruck war,mmh,Form und Farbe eigentlich nicht mein Stil,aber erst mal anprobieren.Aber nach einigen Kombinationen aus meinem (nicht wenigem) Kleiderschrankinhalt habe ich mich doch anfreunden können,am besten paßt er bei mir zu schön engen Jeans.Den Dusch-Test hat der Cardigan einwandfrei bestanden (mein Mann fragte ganz erstaunt,ob er imrägniert wäre),wirklich erstklassige Qualität!
    Von der Granatapfel-Lotion habe ich nichts anderes als ein tolles Hautgefühl erwartet,ich habe bereits viele Weleda-Produkte verwendet und bin da immer begeistert:-)

    Antworten
  • Sabine Manuela Kuhl ,

    Liebe Gemeinde,

    bin noch das Testergebnis des Wärmechecks schuldig. Nach ca. zwei Abendstunden im Garten gemeinsam mit zwei Freundinnen, welche im Gegensatz zu mir Baumwollhooties trugen, war mir überhaupt nicht kalt. Die beiden Mädels begannen bereits nach einer Stunde zu „bibbern“, währenddessen ich mich in meinem Cardigan wohl fühlte…..
    Fazit: An kühlen Herbstabenden, ist ein Schurwolljäckchen ausreichend :-). LG Biene.

    Antworten
  • Ulrike ,

    Zur zweiten Aufagabe: der Cardigan ist wesentlich wärmer als ein Baumwollsweatshirt. Zum Kombinieren nehme ich lange weiße Unterzeishirts. Das sieht ganz gut aus. Außerdem habe ich noch eine blaue, gemusterte Bluse, die habe ich dazu auch schon mal getragen.
    Der Cardigan läßt sich also mit vielen verschiedenen Oberteilen kombinieren.
    LG, Ulrike

    Antworten
  • Ulrike ,

    Zum Geruchstest: neulich war ich mit meinem Mann und den Kindern in einem griechischen Imbiss Essen. Ich trug den Cardigan, mein Mann ein Baumwollhemd und die Kinder Sweatshirts.
    Das Essen war sehr lecker, der Geruch nach Gyros und Pommes allerdings sehr intensiv. Zu Hause angekommen mußte sämtliche Oberbekleidung der Männer in die Wäsche, mein Cardigan allerdings hatte fast keinen Geruch angenomen. Das fand ich eine sehr erstaunliche Erkenntnis.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.