Maritime Looks von hessnatur

Sail away

maritime Looks für ein nachhaltiges Sommerfeeling

Fahrt ihr bald in die Sommerfrische? Wenn ja, freut euch. Wenn nein, nehmen wir euch trotzdem auf eine maritime Reise mit – Urlaubsgefühl inklusive.

Also los geht’s: Stellt euch vor, eure Füße laufen über feinen weißen Sand, die Sonne kitzelt im Nacken und eine sanfte Brise kommt vom Meer. Könnt ihr die Wellen hören, wie sie an den Strand rauschen? Riecht ihr die Sonnencreme? Ahnt ihr die blau-weiß gestreiften Sonnenschirme im Dunst? Dann seid ihr jetzt bereit für die schönsten Urlaubsbegleiter, die Ferien in jeden Schrank zaubern und an der Promenade ein Lächeln ins Gesicht.

Frisch, frech, frei – auch von belastenden Chemikalien.

hessnatur Bio-Bluse

Urlaub wir kommen: Klassische Bermudas bekommen mit einer effektvollen Bluse mit Streifen im Richtungswechsel genau das: eine neue Linie. Denn die stark überschnittenen Schultern sind richtig lässig und das angesetzt Schößchen gibt das bisschen Feminine dazu, das die Hose auch mal ganz anders wirken lässt. Die reine Bio-Baumwolle fühlt sich dabei frisch an, ohne der Umwelt zu schaden. Denn bei uns heißt Bio-Baumwolle bio vom Anbau bis zur Veredlung. Abgerundet wird der Look mit einer Pantolette mit leichtem Plateau – einem absoluten Liebling diesen Sommer für alle mit gutem Gewissen, weil wir Leder auch grundsätzlich ohne Chrom gerben. Stürzt euch ins Leben – im der warmen Jahreszeit ist es doch am schönsten.

hessnatur Mode ist ökologisch und sozial fair. Klar definierte soziale Standards für Lieferanten werden regelmäßig vor Ort überprüft. hessnatur

Luftige Kleider. Flattern mit dem Wind um die Wette.

Maritimes Blau und strahlendes Weiß – die Farben des Sommers finden sich auch in unseren luftigen Kleidern wieder. Entspannt im Denim Look setzt das Bindeband noch einen besonderen Akzent und macht einen tollen Faltenwurf. Streifen gehören einfach jetzt dazu wie der Sonnenschirm nach Rimini, wir finden dabei die Variante schmales Blau-Weiß in Hemdblusenoptik besonders gelungen. Oder steht ihr eher auf den Trendlook mit reinem Bio-Denim? Mit Gummizug und praktischem Gürtel passt es sich der Figur an und bringt nicht nur Italiener auf der Vespa zum Schwärmen. Bewundernde Blicke fangt ihr auch im schneeweißen Kleid aus Bio-Baumwolle ein. Oben wie ein Shirt geschnitten, geht es in A-Linie weiter und ein Volant schließt noch als Mode-Highlight ab. Crêpe-Single-Jersey macht es schön griffig und hält auch die Form, wenn der Wind mal ein bisschen auffrischt.

Mit unserem Drunter kommt ihr über jede Hürde drüber.

Dreimal dürft ihr raten, warum unsere Wäscheserie PureLUX heißt. Einen Tipp geben wir: es ist nicht der Preis, denn der ist für Bio-Baumwolle wirklich nicht hoch. Genau, das Gefühl des weichen anschmiegsamen Materials und die extra-flaschen Nähte sind einfach luxuriös. Der BH ist ein besonders beliebter hessnatur Klassiker für jeden Tag, der Hipster oder Mini-Slip passt sich überall an und das Top mit Spaghetti-Trägern hat im Sommer auch das Zeug für obendrüber. In maritim meliertem Blau stürzt man sich damit doch gerne kopfüber in die schönsten Tage.

Natürlich sportlich die Welt erobern.

Ob als Globetrotter oder auf dem Weg ins Freibad, mit unserem sportlichen Look kommt ihr natürlich gut an. Mit einer Jeans-Bermuda aus Bio-Denim mit ihrem besonderen Abschluss am Saum wie offenen Kanten und dunklerer Färbung. Dazu die lässig geknoteten Bluse in dark-indigo-meliert, die vor allem praktisch ist, wenn es mal schnell gehen muss. Alles, was ihr für den großen oder kleinen Ausflug braucht, passt in die Canvas-Tasche mit Lederriemen. Los geht’s.

Qualität – bei uns alles andere als eine Nebensache.

Uns ist klar, dass ihr das längt wisst, aber man kann es in der heutigen Zeit nicht oft genug sagen: Bei Qualität kennen wir keine Kompromisse. Wir haben Anforderungen erarbeitet, die jeder Lieferant und Produzent bei der Herstellung von Textilien für uns verbindlich beachten muss. Dabei gehen wir immer ganzheitlich ran und beginnen beim Faseranbau und enden erst bei der Pflege des fertigen Produktes. Ihr könnt sicher sein, unsere lange Erfahrung im Bereich Textilökologie und die ständigen Weiterentwicklungen durch unsere Experten in der Abteilung Corporate Social Responsibility machen unsere Kleidungsstücke eher zu Ausnahmen – eben nicht nur im Design. Gut für euch, für unsere Produzenten, für uns und natürlich für die Umwelt.

Cooler als jede Brise mit unseren Sommermaterialien Hanf und Baumwolle.

Seht ihr’s? Wir können einfach nicht genug von Streifen bekommen. Die Hemdbluse aus Bio-Baumwolle mit verlängertem Rücken und Quetschfalte hinten ist nur einer unserer Favoriten. Bürotauglich am Morgen und urlaubsfrisch den ganzen Tag. Lässig dazu wieder Bio-Baumwolle als Hose ohne Bundansatz und mit tiefem Schritt. Kleiner Tipp: damit schwingt es sich locker auf den Sitz eines Stadtrollers und mit den Hanfslippern – übrigens vegan – gebt ihr einfach immer Gas.

Die Windstärke steigt – da stellen wir uns nachhaltig drauf ein.

Maritimer Look am Abend natürlich nachhaltig

Oft ist man dann doch froh, wenn der Seewind auffrischt oder der Abend etwas Abkühlung bringt. Auch dann seid ihr bestens ausgestattet. Wenn’s nur ein bisschen kälter wird, ist ein Pullover mit raffiniertem Ajour-Streifenmuster und U-Boot-Ausschnitt passend. Wenn das Thermometer weiter sinkt, setzt ihr einfach auf ein leichtes Strickjäckchen aus Bio-Baumwolle, drunter ein weiches Spaghetti-Top aus Baumwolle-Modal-Mix und zieht dann doch eine lange Jeans an, aber bitte passend zur Stimmung Relaxed Fit. Dazu kombiniert ihr unsere Leinen-Lieblingsschals in weiß, hellblau oder dunkelblau und fertig ist der perfekte Look für den perfekten Abend.

Konnten wir euch in eine maritime Umgebung entführen? Habt ihr die frische Brise gespürt? Dann lasst sie doch in euren Schrank einziehen – so lässt euch lange und nachhaltig die schönste Zeit des Jahres genießen.

Noch mehr maritime Lieblingsstücke.

Hier werden passende Produkte geladen

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.