YunusHeute abend werden wir unserem Projekt in Bangladesch, der Zusammenarbeit mit Grameen Knitwear, sehr nahe kommen. Denn: Professor Muhammad Yunus, Friedensnobelpreisträger 2006, kommt nach Wiesbaden und spricht um 20.00 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung im „Schlachthof“ (Anmeldung unter november at grameencl.com).

Neben seiner Arbeit als Wirtschafts-wissenschaftler schrieb er das Konzept für die Grameen Bank. Diese vergibt Mikrokredite und diese helfen den Ärmsten der Armen aus der Armut heraus. Yunus gilt als Begründer der Social Business Bewegung und ist Berater der Regierung von Bangladesch.

Er wird am Wochenende in Berlin, anlässlich des 20jährigen Jubiläums des Mauerfalls, beim Vision Summit dabei sein und damit seine Mission sehr bildhaft werden lassen: „Another wall to fall“. Er will die Armut bekämpfen, will sie nur noch im Museum sehen. Mit vielen Vertretern des noch jungen Social Business wird es dort einen wertvollen Austausch geben.

„I am always happy to meet with people interested in my work, especially if they can help in the battle to alleviate and ultimately eliminate global poverty.“
(Prof. Muhammad Yunus)

Der Vortrag heute abend wird uns einstimmen. Wir werden wieder berichten.