Berlin im grünen Moderausch und hessnatur mittendrin statt nur dabei: als eines jener ausgesuchten Öko-Labels, das bei der Mercedes-Benz-Fashionweek erstmalig im sogenannten Green Showroom seine Kollektion präsentierten konnte.

Der Schauplatz des Geschehens, das Luxushotel Adlon, gab dem ganzen zwar keinen nachhaltigen, aber in jedem Fall einen stilvollen Rahmen. Egal, ob Schrank, Bett oder Schminktisch – wo sonst Reisegepäck und Kulturbeutel zahlender Hotelgäste ihren Platz finden, wurde in der Zeit vom 1. bis 4. Juli nachhaltige Mode, Naturkosmetik und (zu meiner ganz persönlichen Freude) auch handgeschöpfte Schokolade in Szene gesetzt.

Die hessnatur-Winterkollektion und ich teilten uns hier zu Präsentationszwecken eine von insgesamt sechs Deluxe-Suiten mit den netten Kolleginnen von Dr. Hauschka und der internationalen Modeschule ESMOD. Nur einen Gang weiter, in der hessnatur-Lounge, standen am Eröffnungstag zeitgleich Wolf Lüdge und Miguel Adrover der geladenen Presse Rede und Antwort.

Als krönendes Highlight des Green Showrooms schließlich die Salonshow. Begleitet von Harvenmusik schwebten zwei Tänzer durch den Wintergarten des Hotels und präsentierten ausgesuchte Modelle der ausstellenden Labels. Kunst statt Kommerz, Tanz statt Laufsteginszenierung. Eine tolle Idee, letztendlich aber meiner Meinung nach doch etwas zu viel von beidem. Ich konnte bei den meisten Modellen zudem nur schwer Details erkennen.

Nach der Fashionweek in New York im letzten Jahr damit für hessnatur jetzt also der Schritt auf das nationale „Mode -Parkett“. Und auch, wenn die Designerinnen und Green-Showroom-Begründerinnen Magdalena Schaffrin (Magdalena Schaffrin) und Jana Keller (RoyalBLUSH) bereits im Vorfeld versichert hatten, Berlin sei eine ideale Plattform zum Kennenlernen, – der Besucherstrom übertraf meine Erwartungen.Viele Journalisten, Stylisten und potenzielle Kooperationspartner, die sich offen und interessiert zeigten. Am letzten Tag, dem sogenannten Public Day, schaute zu meiner Freude auch der eine oder andere Kunde und hessnatur-Blogger vorbei.

Berlin hat mir gezeigt: Das grüne Mode-Karussell nimmt zunehmend Fahrt auf und die wachsende Zahl der nachhaltig orientierten Jungdesigner sowie der lauter werdende Ruf nach saisonübergreifenden Kollektionen bestärkt mich in meiner Überzeugung, dass Öko-Mode an Einfluss und Bedeutung gewinnt.

Wir sehen uns 2010 in Berlin!