In Buthan wird Glücklich sein über Produktivität gestellt, ein geniales Ende des Vortrages von Bernd Kolb, einem Social Entrepreneur aus Aalen.

Vom Ursprung aller Dinge, der Wertschätzung und der Aufmerksamkeit für die Geschichten erzählt uns jetzt Johannes Gutmann von Sonnentor. Geschichte symbolisiert seine 80 Jahre alte Lederhose. Geniales Symbol für Langlebigkeit und Tradition und Nachhaltigkeit.

Direkt neben der Twitterwand sitzt es sich gut! Es wird noch wild getwittert über den Vortrag von Bernd Kolb. Der fordert Ökologie als Schulfach. Ja, er hat recht. Die Kids überzeugen und sie zu Multiplikatoren machen.

Bernd Kolb nannte das Negativbeispiel Nespresso. Für 18 Tassen Espresso  werden 80 Gramm Kaffee in Drei Kilo Verpackung gesteckt. Man denke an den Müllberg, die co²-Bilanz usw. …

Sonnentor macht die Österreicher Bauern zu Multiplikatoren. Die 80jährige Oma, die auf ihrem Hof die Kräuter verpackt – genial! So hat Gutmann eine Arbeitslosen-Hochburg, das Waldviertel, zu einem lebenswerten Ort wiederbelebt. „Wir packen Geschichten ein“ – genialer Satz, mitten in einer authentischen Rede. Er wünscht uns, dass auch hier die Frteude wächst. Genial! Peter Unfried lädt uns ein zur Kaffeepause.

Dazu ein paar Worte in eigner Sache: schön, mit solchen Menschen zusammenzuarbeiten! Wir sind schon in Kontakt mit Yvonne, einer aktiven Bloggerin auf hessnatur. Schön, sich mal direkt kennenzulernen. Es gibt sie also wirklich, die virtuellen Blogger! Juhuu, es menschelt!

Und jetzt Kaffetrinken (natürlich bio & fair) und netzwerken!! Bis später.