gehZeiten – unter diesem Begriff hat der Verein Klima Commitment in der Schweiz ein Projekt lanciert, welches unter dem Motto steht „Millionen Schritte, tausende Teilnehmer, 365 Tage, eine Vision: Schweizweit unterwegs für Nachhaltigkeit!“

Die Menschen sollen sich bewegen und Geld spenden, damit auf öffentlichen Dächern Solaranlagen erstellt werden können. Also ein landesweit angelegter Sponsorenlauf, wobei auch Fahrrad gefahren, gerudert oder gesegelt werden darf etc. Es geht um motorlose Bewegung, es sei denn, dafür wird Solar- oder Windenergie genutzt.

Es gibt viele Gründe dieses Projekt zu unterstützen:

– Viele kleine Taten bewirken Großes

– Bewegung macht Freude, hält fit und ist gesund

– Strom aus der Sonne – ist eine Wonne

– Gutes unterstützen gibt ein tolles Gefühl

– mit Investitionen in Klimaschutzmaßnahmen die regionale Wirtschaft stärken

– das Jugendsolarprojekt wird gefördert

Nachhaltigkeit ist ein Begriff, den man zur Zeit oft hört. Mit diesem Projekt kann jeder auf seine persönliche Art spüren, was Nachhaltigkeit alles auch auf der persönlichen Ebene auslösen kann. Nämlich Freude, Plausch mit anderen, Gesundheit, Wohlbefinden.

Für mich eine neue und tolle Idee, Freizeit und politisches sowie wirtschaftliches Engagement zu verbinden. Ohne, dass man sich irgendwelches Fachwissen aneignen muss. Eine neue Form der Demonstration, welche ich gestalten kann, wie es mir entspricht und bei der sofortiger, nachhaltiger Nutzen entsteht.