Sommerkatalog 2010 Blog

Klar, Models sind schön, haben eine tolle Figur, stehen im Mittelpunkt und jetten um die Welt. Aber dass sie, nachdem sie um 6 Uhr in der Maske waren, stundenlang auch bei 17 Grad und eisigem Wind leicht bekleidet am Strand umherspringen und eine Sommerszene zeigen, während sich der Rest des Teams sich gemütlich in winddichte Kleidung kuschelt, darf man ihnen auf den Bildern am Ende nicht ansehen. Und nur wenn man genau hinschaut, erkennt man noch die Tropfen im Gras vom Regenschauer zwischendurch.

Sicher könnten auch wir nach Südafrika oder in die Karibik fliegen, dann hätten wir sehr sichere Wetterbedingungen. Dennoch vermeiden wir Langstreckenflüge und bleiben für unsere Produktionen in Europa,
auch wenn wir in diesem Falle den äußersten Zipfel genommen haben: Lanzarote. Wärmere Flecken als dort haben wir nicht.

Die felsige Mondlandschaft mit ihren Vulkankratern ist derzeit mit einem zarten Grün überzogen, die Natur hat sich ihren Weg gebannt,
der kanarische Frühling haucht unseren Bildern Farbe und Leben ein. Lachende Kinder springen umher und genießen unbeschwert den Tag.

Fröhliche Familien, echtes Leben und intakte Natur, das sind die Dinge, die uns antreiben. Wir hoffen, dass diese Lebensfreude bei Ihnen ankommt und Sie auf den Sommer einstimmt! Hier sehen Sie einige Impressionen und schon einmal einige Ergebnisse dieser Sommer-Fotoproduktion.

Ja, das Wetter ist eines der wichtigsten Kriterien für Fotoproduktionen, da können wir nicht übermäßig viel CO2 in die Atmosphäre blasen und mit dazu beitragen, dass das Wetter noch instabiler wird. So wie Sie es von hessnatur kennen, sind wir auch da konsequent.

Für unsere Herbst/Winter Produktion werden wir übrigens im Breisgau frieren. Das werden sicherlich sehr authentische Bilder!