Die Gesichtspflege ist die Königsklasse der Kosmetik. Auch in Bezug auf Wirksamkeit und Hautverträglichkeit zählt sie wohl zur anspruchvollsten Kategorie bei den Pflegeprodukten. In mehr als zwei Jahren hat sich ein kreatives Team der Firma Farfalla von den in der Natur vorkommenden Kräften inspirieren lassen und eine überzeugende Pflegelinie zertifizierter Biokosmetik entwickelt.

Am Freitag, 27. Mai haben Sie die Gelegenheit, sich die Ergebnisse dieser Entwicklung im hessnatur-Laden in Butzbach anzuschauen und auch zu probieren. Von 10.00 bis 18.00 Uhr wird eine Mitarbeiterin der Firma Farfalla bei uns im Laden sein und kann Fragen zu den Produkten beantworten und ausführliche Anwendungshinweise geben.

Die Haut unterliegt natürlichen Zyklen – und es wäre illusorisch zu glauben,  diese biologischen Zyklen dauerhaft aufhalten zu können.  Auch junge und gut durchfeuchtete Haut wird im Alter trockener – und hierzulande wird man immer älter. Eigentlich ist die Haut ein gut ausgeklügeltes System, das sich selbst mit allem Nötigen versorgt. Die heutigen Lebensumstände wie Stress, trockene Räume oder Umweltbelastungen stellen jedoch an die perfekten Funktionen und Selbstregulationsfähigkeit sehr große Anforderungen.

Der Haut, diesem genial funktionierenden Organ, soll größtmögliche Wertschätzung entgegen gebracht werden. Dies soll die Entwicklung der neuen Wirkstoffkosmetik der Firma Farfalla leisten: Die Haut dort zu unterstützen, wo sie Hilfe braucht und auf natürliche und effektive Weise mit pflanzlichen Wirkstoffen dazu stimulieren ihre Eigenschutzfunktion selber wahrzunehmen. Während im Winter der Schutz- und Pflegebedarf der Haut steigt, ist im Sommer eine leichtere Pflege angenehm. Auch haben Stadtmenschen, die täglich einer Art von City-Stress ausgesetzt sind, andere Hautbedürfnisse als Landbewohner.

Statt dem klassischen Liniensystem sollen die 18 neuen Bio- und Naturkosmetikprodukte den ständig wechselnden Hautbedürfnissen angemessen Unterstützung sein. Ein Baukastensystem, das die Haut individuell unterstützt, nährt, schützt, strafft oder beruhigt. Mit natürlichen pflanzlichen Inhaltsstoffen, möglichst aus kontrolliert biologischem Anbau, wird versucht in puncto Innovation, Anti-Ageing-Effektivität, Verträglichkeit und Pflegewirkung überzeugende Ergebnisse zu erzielen.

Der Schmetterlingsfliederextrakt soll zum Beispiel die sensible und empfindliche Haut vor Umwelteinflüssen, und toxischen Radikalen wie Ozon sowie photochemischem Smog schützen. Die Riesendistel hat sich dank ihrer hautregenerierenden Eigenschaften qualifiziert. Sie soll  außerdem die natürliche Schutzfunktion der Haut schützen, ihre Hydro-Lipid-Balance ausgleichen und so für ein entspanntes Hautgefühl sorgen.

Den sogenannten „Dorminen“ aus der Zwiebel der Sommerschneeflocke gelingt es anscheinend die Zellteilung zu verlangsamen, was auch zu einer Verlangsamung der Hautalterung führen kann. Diese Innovation in der Anti-Ageing Forschung wurde dermatologisch und klinisch bewiesen – und ist sozusagen das „Highlight“ der Entwicklungsabteilung von Farfalla.

Weitere Pflanzen, wie Parakresse, Auferstehungspflanze, Inkanuss und Brasilianischer Pfefferbaum, ergänzen das Spektrum der Pflegewirkungen und werden in Anbauprojekten überall auf der Welt gewonnen. Ein ausgeklügelter Pflegeplan hilft dabei, das passende Produkt für das jeweilige Hautbedürfnis zu finden. Mittelpunkt und Namensgeber der gesamten Serie ist die „Glückscreme“ mit der Aufforderung: „be beautiful“. Sie enthält Wirkstoffe, die einen positiven Einfluss auf die Ausschüttung von Dopamin haben. Dopamin wird auch als das Glückshormon bezeichnet, es verbessert u. a. die Blutzirkulation. Der Effekt: ein strahlendes Aussehen, wie frisch verliebt!