Zum zweiten Mal haben wir – nach 2009 – die Goldmedaille der Verbraucher-Initiative erhalten, die hessnatur als „nachhaltiges Einzelhandelsunternehmen“ auszeichnet. Die Urkunde wurde an hessnatur-Geschäftsführer Wolf Lüdge übergeben.

Die rundum nachhaltige Produktion der Kollektionen von hessnatur überzeugte die Verbraucher-Initiative auch in diesem Jahr. Der Bundesverband untersuchte zum zweiten Mal die sozialen und ökologischen Aktivitäten der sechs umsatzstärksten Einzelhandelsbranchen anhand eines 350 Punkte umfassenden Kriterienkatalogs. Der  vom Öko-Institut e.V. erstellte Fragebogen umfasst rund 350 branchenspezifische Kriterien. Mit ihm wurden im Frühsommer 2011 Handelsunternehmen nach ihrem nachhaltigen Engagement entlang der gesamten Lieferkette von der Rohstoffgewinnung über die Produktion und den Transport bis hin zur Entsorgung befragt.

Untersucht wurden die sechs umsatzstärksten Branchen: Nahrungs- und Genussmittel, Textilien und Schuhe, Möbel, Bau- und Heimwerkermaterial, Informations- und Kommunikationstechnologie sowie Gesundheit und Körperpflege. Der Fragebogen war gleichzeitig als Checkliste zur Förderung für nachhaltiges Engagement angelegt. Das Projekt wurde anteilig vom Umweltbundesamt und Bundesumweltministerium unterstützt.

Insgesamt wurden 27 Unternehmen verschiedener Branchen mit Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet, die ein besonderes Engagement beim Thema Nachhaltigkeit zeigten. Erfreuliche Erkenntnis bei der Erhebung: Gegenüber der ersten Untersuchung 2009 ist das Engagement der Unternehmen bezüglich ihrer Umwelt- und Sozialverantwortung gestiegen.