Kurz vor dem Wochenende wollen wir an die „Earth Hour“ am morgigen Samstag, 26. März erinnern – dabei schalten in über 100 Ländern Millionen Menschen für 60 Minuten das Licht aus, um  ein Zeichen zu setzen für mehr Klimaschutz und eine sichere Energiezukunft für Mensch und Natur zu fordern. Die Aktion wird zum fünften Mal seit 2007 vom WWF (World Wildliefe Fund) initiiert, die am morgigen Samstag Stunde für Stunde einmal um die Erde rollt. Dabei werden überall auf dem Planten die Beleuchtungen berühmter Gebäude ausgehen.