Die Welt in Deiner Hand

Wie in meinem letzten Blog-Eintrag angekündigt, möchte ich mehr zum neuen T-Shirt unseres Designers Miguel Adrover erzählen. Anprobieren durfte ich ja bereits ein Muster-T-Shirt während der Fotoaufnahmen für den Katalog im vergangenen Sommer in Rostock.

Miguel hat das Design des T-Shirts gemacht, produzieren lassen wir es in Bangladesch. Da klingeln einem ja normalerweise die Ohren – Textilproduktion in Bangladesch, das steht doch für billige Ware und vor allen Dingen billige Arbeitskräfte? Unsere Produktion dort hebt sich davon ab. Denn wir lassen das T-Shirt in Zusammenarbeit mit Friedensnobelpreisträger Dr. Muhammad Yunus produzieren. Ökologisch, sozial, fair. Der Betrieb heißt Grameen Knitwear und gehört zur Grameen Stiftung von Dr. Yunus.

Das Motto des T-Shirts, das sich Miguel hat einfallen lassen, heißt für die diesjährige Frühjahr/Sommer-Kollektion „The world in your hand – Die Welt in Deiner Hand“. Miguel hat mir dazu folgendes erzählt:

„That means you have the power to bring it down or to bring it up. To preserve or to destroy. And this is what the tee shirt really means when it says „The world in your hand”. The world is really on people’s hand, not in my own hand, but in everybody’s hand.”

Um dem Ausdruck zu verleihen, hat er Mensch und Natur in seinem Design miteinander verschmolzen – Kopf und Geist und somit die Verantwortung für unseren Planeten, den wir „in der Hand haben“, gehören nun mal zusammen.

Ich freue mich auf unser neues Shirt aus Bangladesch, das was zu sagen hat! Wer das Shirt trägt, trägt übrigens nicht nur 100 % Bio-Baumwolle auf seiner Haut und damit ökologische Verantwortung, sondern auch zu einem guten Zweck bei: Mit jedem verkauften T-Shirt fließt Geld an das Projekt „Shikka” der Grameen Stiftung, das sich in Bangladesch für benachteiligte Frauen und Kinder einsetzt. Bestellen kann man das Shirt im neuen Frühjahr/Sommer-Katalog 2009 und ab morgen auch im neuen Onlineshop von hessnatur.

Ähnliche Beiträge
Kommentare
  • Antje ,

    Das Thema „Die Welt in deiner Hand“ finde ich sehr gelungen.
    Wenn sich jeder ein kleines bisschen an die eigene Nase fast kann wirklich viel bewegt werden.

    Das T-shirt gefällt mir richtig gut.
    Werde es ganz sicher bestellen.

    Liebe Grüße Antje

    Antworten
  • Florian ,

    Derartige Projekte motivieren einen immer wieder selbt für die eigene Arbeit in Sachen Nachhaltigkeit. Und es stimmt: Wir alle können in unserem eigenen Tun schon sehr viel bewegen.

    Antworten
  • thomas ,

    Zu diesem T-Shirt habe ich zwei Fragen:
    1. gibt es das auch als Slim-Fit?
    2. warum kostet es ganze 10€ weniger, als das T-Shirt vom Vorjahr? Das frage ich als Marketer 🙂

    Antworten
  • Michael Krause (hessnatur) ,

    Hallo Thomas,
    danke für Deine Rückmeldung! Das Shirt gibts in den „normalen“ Damen und Herrengrößen (wobei „M“ meines Wissens etwas schmaler geschnitten ist).
    Was den Preis des Shirts angeht: Das für uns wichtige Kriterium war der Preis des ersten Grameen-Shirts vom Herbst/Winter-Katalog. Rückmeldungen von Kunden dazu waren, dass das Shirt zwar schön und gut ist und auch einen gute Sache unterstützt, aber in Summe dann doch etwas zu teuer ist … 25 Euro für ein T-Shirt waren auch mal 50 Mark.
    Wir haben uns von daher für den FS 2009-Katalog entschlossen, das T-Shirt günstiger anzubieten, weil es uns einfach so wichtig ist und damit auf die Kundenrückmeldungen einzugehen. Und je mehr Menschen es tragen – umso besser!
    Viele Grüße, Michael!

    Antworten
  • Tanja ,

    Seit dem Beginn der ersten großen Umweltschutzbewegung in den 80ern,die ich miterlebt habe,hat sich die Ausgangssituation um einiges verändert.Während wir früher noch gegen die Zerstörung der Natur gekämpft haben,(saurer Regen,Müllberge,Gift im Essen)sehen wir uns heute mit Verwüstung des Planeten Erde und dem drohenden Verlust aller Lebensgrundlagen für uns Menschen(und natürlich auch aller anderen Lebewesen) durch die Erderwärmung und die daraus resultierenden Folgen konfrontiert.Auch die Tatsache,dass unsere fossilen Rohstoffreserven langsam knapp werden,macht heute ein Umdenken zwingend notwendig…Das man sich auf die Politik nicht verlassen kann,ist wohl schon vielen in den letzten 20 Jahren klar geworden.Es gibt nur eine einzige Lösung:Das ganze selbst in die Hand zu nehmen…Jeder KANN etwas ändern..einen Beitag leisten und die Welt verändern…und jeder MUSS es tun.Ich bin der Meinung,dass man sich einerseits sein Ziel nicht zu hoch stecken sollte..sondern jeder so viel unternimmt,wie er kann…andererseits aber auch erkennt:“The sky is the limit“..und man kann UNENDLICH viel bewegen!!!!Ich hab mich sofort in das Shirt verliebt…und es auch gleich bestellt.Ich hab festgestellt..dass andere Kunden das genauso sehen…und die Nachfrage groß zu sein scheint…Wartezeit beträgt bereits 3 Wochen..SUPER!;o)Ich hab in meinem Blogg schon mal Werbung für das Shirt und die Message zum Thema gemacht..Ich hoffe das war ok!

    Antworten
  • Michael Krause (hessnatur) ,

    Hallo Tanja,
    danke für Deine Rückmeldung und die Bewerbung des Shirts in Deinem Blog – klasse!! Deinen Ansatz, dass JEDE/R was machen kann es wortwörtlich in der Hand hat, was mit uns und dem Planeten passiert, sehe ich ebenso!
    Die T-Shirts dürften im übrigen bald bei uns eintreffen, fertig produziert sind sie und einige Vorab-Shirts habe ich bei unseren Kolleginnen vom Design und der Technik schon gesehen! Schön sind sie geworden!!

    Antworten
  • Maria ,

    „Teh World in your Hand“ . Ein sehr schönes Motto wie ich finde . Wirsog. 1.Welt sataaten vergessen gerne zu oft was für einen Wohlstand wie leben dürfen auf Kosten Dritter .. Ein bischen was zurückgeben ist mehr als nur angebracht

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.