Die neuen Gewinner des Stylingwettbewerbs

Erst einmal vielen Dank an alle, die bei unserer zweiten Bewertung der eingesandten Styling-Ideen mitgemacht haben. Noch mal in Kürze die Vorgeschichte: Der Wunsch vieler Blog-Leser und Teilnehmer war es, die Gewinner mit einer öffentlichen Abstimmung im Internet zu küren – anstatt durch die Jury von hessnatur-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern. Gesagt, getan – wir haben Euch daraufhin zur erneuten Abstimmung auf unsere Website eingeladen.

Jeder konnte dabei seinem Favoriten in den Kategorien bestes Styling, beste Baby-Outfit und originellstes Outfit Punkte geben – die Styling-Fotos mit den meisten Punkten haben letzten Endes gewonnen. Wir haben in Zusammenarbeit mit unserer Online-Agentur noch mal die vergebenen Punkte ausgewertet und dabei auch die E-Mail-Adressen auf Echtheit überprüft – denn dass einzelne Personen mit einer E-Mail-Adresse hundertfach abstimmen, ist nicht im Sinne der Abstimmung.

Und hier sind sie, die Gewinner des hessnatur-Stylingwettbewerbs: Den ersten Platz und damit einen hessnatur-Gutschein im Wert von 1000 Euro hat Pasang D. aus Vilgertshofen gewonnen. Der zweite Preis – ein hessnatur-Gutschein im Wert von 500 Euro – geht an Tanja M. aus Utting. Über den dritten Platz und einen hessnatur-Gutschein im Wert von 300 Euro darf sich Alice K. aus Coburg freuen. Der vierte Platz und damit ein hessnatur-Gutschein im Wert von 200 Euro geht an Alida S. aus Dorsten.

Wie bei der ersten Abstimmung durch die hessnatur-Jury gab es auch im zweiten Durchlauf im Internet drei Sonderpreise für das beste Baby-Outfit. Jeweils einen hessnatur-Gutschein im Wert von 50 Euro bekommen Angela B. aus Hannover, Pasang D. aus Vilgertshofen und Alice K. aus Coburg.

Wie … noch mal Pasang D. und Alice K.?, wird sich so mancher Blog-Leser jetzt denken. Die haben doch schon bei den besten Stylings Gutscheine gewonnen? …. Ja, stimmt. Die beiden haben in sozialen Netzwerken wie Facebook ihr Umfeld aktiviert und dementsprechend für sich abstimmen lassen. Das trifft auch auf den Sonderpreis für das originellste Outfit zu – Gewinnerin hier ist ebenfalls Pasang D., die die meisten Bewertungspunkte sammeln konnte. Als Preis gibt’s dafür ein hessnatur-Gutschein über 50 Euro.

In Sachen Baby-Outfit und originellstes Styling habe ich persönlich andere Bilder vor Augen, aber so ist das nun mal: Letzten Endes hat bei der Abstimmung die Community entschieden. Und was die Bewertung durch unterschiedliche Internet-Nutzer angeht, so haben wir keinen Einfluss auf deren Abstimmverhalten. Die Aktivierung von Familie und Freunden für die Bewertung beim Stylingwettbewerb ist ja nix Verbotenes.

Vielleicht – der Gedanke kommt mir in den Sinn – bieten wir beim nächsten Wettbewerb nur eine Kategorie an, die es zu bewerten gilt? Das könnte die Entscheidungsfindung klarer machen.

Was meint Ihr dazu?

Ähnliche Beiträge
Kommentare
  • Katrin ,

    Hm, das ist ja wirklich etwas dumm gelaufen. Am besten die Bilder gleich in Baby-, Kinder- und Erwachsenenkategorie einteilen. Dann können immer noch drei Preise ausgegeben werden, aber nicht für Erwachsene in der Baby-Kategorie…. Trotzdem herzlichen Glückwunsch! Was ich mir noch wünschen würde, sind Überblicksseiten mit kleineren (vergrößerbaren) Bildern. Das Durchklicken durch die zur Auswahl stehenden Bilder fand ich sehr mühsam.

    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner
    LG Kaddi

    Antworten
  • Michael Krause (hessnatur) ,

    Hallo Kaddi,
    danke für Deine Rückmeldung und die Verbesserungsvorschläge. Eine striktere Trennung und Abstimmung sprich Bewertungen nur in einer Kategorie ist ein Ansatz, den nehmen wir auf jeden Fall mit, wenn wir den nächsten Stylingwettbewerb angehen. Ebenso wie Deinen Hinweis zu der Bilderübersicht.
    Viele Grüße, Michi!

    Antworten
  • Sibylla Flückiger ,

    Also ich persönlich finde eine Jury, die nach bestem Wissen und Gewissen beurteilt, fairer, als eine Internet Abstimmung, wo es darum geht, am meisten Leute zu mobilisieren, die für einen abstimmen. Ich habe mitgemacht, weil es mir Spass machte, aber bei einer Internet-Abstimmung würde ich mich sicher nicht mehr beteiligen.
    LG Sibylla

    Antworten
  • Mai ,

    Ich finde es toll, dass sich ein Unternehmen neue Wege geht. Ich kann das nur unterstützen. Klar, Fehler passieren. Das dürfen sie auch. Liebe Hess Naturler, bitte macht weiter so und probiert Neues aus. Es macht Spass bei euch!

    Antworten
  • Helena M. ,

    Ich weiß, wie schwierig es ist, sich mit einem Unternehmen zu öffnen. Als Werbefrau nimmt die BEschäftigung mit dem Internet einen immer größeren Teil meiner Arbeit ein. Der Schritt die Abstimmung noch einmal zu machen finde ich großartig. Von der Umsetzung her bestimmt noch etwas besser zu machen. Weiter so!

    Antworten
  • Stefan ,

    … eine Jury von Firmenseite fällt sicherlich ein faireres Urteil (zu dem sie dann auch trotz Kritik selbstbewusst stehen darf) als nun bei der Zweitabstimmung geschehen!! Hier zeigt sich wirklich nur, wer viele Leute für sich mobilisieren konnte. Nichtsdestotrotz: hessnatur ist ein tolles Unternehmen mit kreativen Ideen!

    Antworten
  • Susanne ,

    Dass dijenigen gewinnen, die am meisten User für sich mobiliesiern können ( Facebook und Co ) hat für mich mir der ursprünglichen Idee des Wettbewerbes -. es ging um gutes und originelles Styling mit KLeidung von Hess Natur – absoliut gar nichts zu tun – aber das Ergebnis hier überrascht mich nicht, das war klar, nachdem ich gesehen hatte, wie die 2. Runde funktioneiren sollte.
    Die objektiv besten Ideen sind hier ganz sicher nicht gekürt worden.
    FDas Ganze ist für mich nach wie vor nicht mehr als ein mißratener Werbegag. Ich werde mich künftig weder teilnehmend noch abstimmend an solchem Unfug beteiligen!

    Antworten
  • pasang ,

    Tashi Delek,

    ich freue mich sehr über den Preis, vielen Dank an Hessnatur und alle, die mir Punkte gegeben haben.

    Antworten
  • Martin ,

    Hallo, Hess steht für mich seit einiger Zeit für Innovation und Weitsicht. So bewerte ich auch den Mut, der dazu gehört, das Gewinnspiel demokratisch zu gestalten als lobenswert. Das Unternehmen macht seine Sache sehr gut und hört auf seine Kunden. Was will man mehr.

    Antworten
  • Miriam ,

    Also dass gerade Pasang sich hier meldet und sich für die Stimmen bedankt, die komsicherweise fast alle in den letzten beiden Stunden der Abstimmung kurz vor Mitternacht abgegeben wurden (konnte man wunderbar beobachten), finde ich schon etwas grotesk.
    Es waren viel schöne Bilder dabei, und ich habe auch gerne einige davon bewertet. Generell finde ich es auch klasse, dass Hess auf den Andrang hin eine zweite Runde gestartet hat.
    Trotzdem hat es viele Manipulationen gegeben, und dass jemand nur mit viel Fleiß im Internet nun auch noch 1100 Euro verdient, ist wohl nicht ganz im Sinne des Erfinders.
    Warum kann eine erwachsene Frau in der Babykategorie auch noch gewinnen und auch noch das Geld einstreichen? Warum rutschen dann nicht die nächsten Kinderbilder nach?
    Dieses System ist sicher noch nicht ganz ausgereift. Schade um die vielen ehrlichen Mitwirkenden, die sich dadurch sicher ziemlich verkohlt vorkommen (gerade wenn so jemand dann auch noch die Frechheit besitzt sich hier zu melden).
    Aber danke an Hess für den guten Willen. Und da wird sich sicher beim nächsten mal auch noch einiges ändern. Denn Hess hört ja auf seine Kunden, wie wir hier erfahren haben.

    Antworten
  • Elke ,

    Klar – kuscheln im Internet ist heutzutage angesagt. Aber dieser zweite Wettlauf ist eine missratene Werbegroteske. So weit ich mich erinnern kann war es auch nicht unbedingt der Wunsch der Teilnehmenden, selbst abzustimmen, sondern vielmehr, dass die Abstimmung den verlauteten Kriterien folgt. Diese Kriterien wurden nun völlig außer Acht gelassen. Dass das Auswertungsteam auch noch doppelte und dreifache Preise vergibt obwohl es offensichtlich ist, dass die „Siege“ durch blindwütige Punktevergabe ohne Sachlichkeit zustande gekommen sind, enttäuscht mich arg. Meine Bitte an hessnatur zum Thema „noch ein Wettbewerb“: LASST ES!

    Antworten
  • Heidrun ,

    Von mir auch ein Glückwunsch an die Gewinner. Auch ich finde es gut, dass der Wettbewerb noch einmal gemacht wurde und begrüße die Entwicklung von Hess Natur.

    Antworten
  • Monika Beyer ,

    Etwas mehr Professionalität wäre hilfreich gewesen.
    Ich finde auch: LASST ES!!
    Es macht offensichtlich nur schlechte Stimmung.
    Oder ging es nur darum, möglichst viele E-Mail-Adressen zu bekommen?

    Schöne Grüße
    Monika

    Antworten
  • peter ,

    ich finde, wenn man solche abstimmungen durchführt und so hohe preise aussetzt, sollte man sich doch vorher mit den bestimmungen und dem konzept des wettbewerbs beschäftigen und dem ganzen etwas professionalität zukommen lassen. es macht keinen sinn, sowas von jemand durchführen zu lassen, der noch nicht mal eine erwachsene frau von einem kind unterscheiden kann. sowas ist einfach nur lächerlich und verärgert alle teilnehmer. das ganze konzept war ein einziger reinfall und total undurchdacht. wer ein paar stunden geopfert hätte, hätte sich mit leichtigkeit als gewinenr küren können, E-mail adressen gibt es ja zu genüge. aber wenn der veranstalter natürlich platz zum schummeln lässt, sollte das auch jeder tun dürfen. nur wenn man dann sieht, wie unkompetent auch noch mit dem ergebnis umgegangen wird, fragt man sich schon, wo der verstand bleibt und was das ganze überhaupt soll.
    ich sag nur, finger weg von sachen, die nur halb durchdacht sind und von denen man keine ahnung hat

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.