Der Test des hessnatur-Cardigans aus Bio-Schurwolle biegt auf die Zielgerade ein, zwei Testaufgaben liegen noch vor Dir. Welche Erfahrungen die 1.500 Produkt-Testerinnen mit dem Cardigan in den vergangenen Wochen gemacht haben, könnt Ihr hier im Blog, auf unserem Projektblog  und auf unserer Facebook-Seite nachlesen. Bei der sechsten und vorletzten Testaufgabe geht es darum, wie sich naturbelassene Wolle pflegen und reinigen lässt. Dabei werden die Produkt-Testerinnen ihren Cardigan einem Wasch-Test unterziehen.

Darum geht’s:
Dass der Cardigan Schmutz nicht nah an sich rankommen lässt, hast Du bestimmt schon beim Test in der vergangenen Woche erfahren. Jetzt testest Du, wie sich Dein Cardigan in der Waschmaschine waschen lässt. Wichtig: Um diesen Test zu machen, braucht Deine Waschmaschine einen kalten Handwaschgang. Wenn Du Deinen Cardigan bei 30 Grad oder mehr wäscht, besteht die Gefahr, dass er etwas eingeht und sich verzieht. Wichtig ist ebenso, dass Du ein Wollwaschmittel benutzt, dass die natürlichen Eigenschaften des Cardigans bewahrt. Falls Deine Waschmaschine keinen Wollwaschgang hat, wasche den Cardigan leicht mit der Hand aus und lege ihn zum Trocknen flach aus.

Wir sind gespannt auf Deine Rückmeldung: Wie sauber ist der Cardigan auch „ohne Kochwäsche“ Deiner Meinung nach geworden? Hat sich die Oberflächenstruktur der Wolle verändert? Wie ist die Passform, bevor bzw. nachdem Du ihn im Handwaschgang gewaschen hast? Ebenso sind wir an Deinen Wascherfahrungen mit Ökotextilien interessiert: Welche besonderen Wasch- und Pflegetipps hast Du für alle Insider und für uns?

Liebe Grüße an Dich und ein schönes Wochenende!

Dein David.