Der Cardigan-Check für hessnatur-Insider – Wie angenehm lässt sich der Cardigan tragen?

Die sieben Testwochen des Cardigans aus Bio-Schurwolle neigen sich langsam dem Ende entgegen. Heute steht für unsere 1.500 Produkt-Testerinnen die Aufgabe für die letzte Testwoche an – und dabei wollen wir gerne erfahren, wie gut sich der Cardigan tragen lässt.

Darum geht’s:
Die Merinowolle gilt aufgrund ihrer Struktur und ihres elastischen Verhaltens als besonders fein, anschmiegsam und anpassungsfähig. Wir wollen von Dir wissen: Wie angenehm lässt sich der Cardigan tragen? Wie viele Sympathiepunkte (auf einer Skala von 1 bis 10) hat er bei Dir während der Testwochen sammeln können? In welchen Situationen hat Dich der Cardigan gut begleitet – bei der Arbeit, zuhause, beim Wandern, im Urlaub? Schreib uns auf Dein Feedback im Projektblog und auf Facebook!

Uns interessiert auch Deine Meinung zum Stylen und Kombinieren – wie und mit welchen anderen Klamotten hat sich Dein Cardigan bewährt? Poste uns Dein Cardigan-Lieblingsoutfit in der Mediagalerie unter www.hessnatur-Insider.com und auf der hessnatur-Seite bei Facebook!

Viele liebe Grüße an Dich, weiter viel Spaß beim Testen und ein schönes Wochenende!

Dein David.

Ähnliche Beiträge
Kommentare
  • Christiane ,

    Sympathiepunkte vergebe ich gerne! Zweifelsohne ein gern getragenes Kleidungsstück der letzten Wochen. Nach dem Waschen ist mein Cardigan etwas eingelaufen – Glück für mich, denn er war viel zu weit.
    Für das TRAGEGEFÜHL und das wundervolle BLAU gebe ich 10 Punkte.
    Für SCHNITT und PASSFORM kann ich mich nicht so sehr begeistern. Ich hätte den Schnitt gerne schmaler, länger und figurbetonter. 2 Punkte Abzug.
    Nach dem schonenden Waschmaschinentest (erstes Mal und im Waschbeutel gewaschen) ist leider die sehr schöne Strickoberfläche matt, etwas knitterig und fusselig. Auch wenn das Kleidungsstück wirklich nicht ständig Nasspflege benötigt, ist das ein klarer Nachteil für das Material.
    Das bewerte ich mit mit 2 Punkten Abzug. Ich wasche nicht gerne von Hand, weil ich die Waschmittel auf der Haut schlecht vertrage. Wie wird der Cardigan dann nach der dritten oder vierten Wäsche aussehen?
    GESAMTPUNKTE also 6.
    Auf jeden Fall ist der Cardigan ein angenehmer Begleiter durch oft wechselnde Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsverhältnisse! Das leichte und warme Material ist sehr gut!
    Sehr viel getragen bei der Arbeit – da jedoch ausschließlich ohne Öffentlichkeitsbereich – , zu Hause und auf Wegen – also zumeist weniger sichtbar als „Zwischenlage“. Das ist schade.
    Trotzdem für diesen Herbst ein PLUS an Wohlgefühl. Eine ältere Jacke habe ich aussortiert und „Der Blaue“ hat nun einen festen Platz im Kleiderschrank. Danke :-).

    Antworten
  • Michaela ,

    Mir haben die Testwochen mit dem Cardigan sehr viel Spaß gemacht. Er hat mich fast überall mit hin begleitet=)
    Wenn ich Punkte vergeben müsste, würde ich die Farbe mit einer vollen Punktezahl bewerten, und den Schnitt mit 9. Einziger Nachteil für mich war, dass die Größe, die ich normalerweise bei Oberteilen trage, beim Cardigan nicht zugetroffen hat und er mir gerade vor den ersten Waschgängen relativ zu groß war. Das ist ein klarer Nachteil bei einer Bestellung.
    Ansonsten hat er alle Tests gut überstanden. Er lässt sich meiner Meinung nach abwechslungsreich kombinieren, v. a. bei eher sportlichen Outfits, sodass man ihn vielseitig verwenden kann.

    Antworten
  • Silvia ,

    Ich habe den Cardigan und seine Farbe lieben gelernt. Das Material finde ich hervorragend. Schön leicht und doch wärmend. Abzug gibt’s von mir für die einrollende Knopfleiste und die Knötchenbildung an den Ärmeln. Die Farbe ist fantastisch und passt zu allen anderen Farben, die in meinem Kleiderschrank vorkommen, obwohl es das erste blaue Kleidungsstück für mich ist. Das Waschverhalten ist auch sehr gut: kein Verfilzen, kein Ausleiern. Bis hierhin gebe ich 9 Punkte. Der Schnitt ist für mich gewöhnungsbedürftig. Insgesamt ist das Jäckchen recht kurz und die Ärmel ziemlich eng gestrickt. Eine langärmelige Bluse drunter trägt auf (es sieht irgendwie verwurschtelt aus) und auch von T-Shirts mit kurzem Arm sieht man die Abschlussbündchen. Ich habe echt Probleme mit der Größenkombination 36/38. 38/40 wäre besser. Insgesamt gebe ich 8 Punkte. Wie gesagt: Ich habe mich überzeugen lassen von der zarten Merinowolle und der wunderschönen Farbe, die dazu noch aufgepeppt wurde durch die lilafarbenen Patches und die zauberhaften Perlmuttknöpfe.

    Antworten
  • Lesley ,

    Was ich sehr positiv ansehe ist die Tatsache, dass der Cardigan gut wärmt, Temperaturen gut ausgleicht, auch wenn es kühl ist. Das hätte ich bei dem dünnen Strickstoff nicht gedacht, sonst trage ich dickere Merinowolle.

    Der Cardigan trägt sich angenehm und wärmt. Modisch finde ich ihn nicht. Daher trage ich ihn nicht im Büro oder zum Ausgehen. Im Haus, im Garten, beim Spazierngehen oder Einkaufen kann man ihn gut tragen. Zum Ausgehen und fürs Büro passt er nicht zu meinen anderen Kleidungsstücken und ist etwas altmodisch.
    Nach der Wäsche gefällt er mir gar nicht mehr. So viele Knitter und nicht mehr glänzend. Kleiner ist er auch geworden und kratziger. Das ist enttäuschend, wenn ich mir meine alten Strickjacken aus Merino, auch von Hessnatur, ansehe, die nach Jahren immer noch glatt und glänzend aussehen. Qualitätscheck nicht bestenden!

    Für mich sollte der Cardigan etwas dickere Wolle haben, so knittert er auch nicht so stark und fällt auch besser. Die Form sollte modischer sein, der Kragen nicht omamäßig, ein Schalkragen wäre schöner. In Schwarz oder dunkelbraun würde er mir besser gefallen oder richtig Dunkelblau. Die Patches an Ellenbogen sollten weg und durch dickere Wolle nicht mehr notwendig sein.
    Lesley Daniel

    Antworten
  • Irene ,

    Meine Punktvergabe:
    Material: 10
    Passform: 9
    Tragegefühl: 10
    Schnitt: 9
    Qualität: 9
    Farbe: 3
    Alle eher qalitativen Eigenschaften bezüglich Material und Passform kann ich also mit „sehr gut“ bewerten. Was die Farbe betrifft, so ist das ja eine sehr individuelle Angelegenheit. Leider passt dieses Blau nich besonders gut zu mir und und auch nicht zu meiner übrigen Gardarobe für Herbst und Winter. Ab Frühling trage ich sehr viel Weiß, dazu wird dann auch der Cardigan passen. Ich freue mich schon darauf! 🙂

    Antworten
  • Julia ,

    Sympathiepunkte….da bekommt der Cardigan ganz klare 10 Punkte!!! Würde ihm auch noch mehr geben wenn es diese gäbe 🙂
    Für Optik und Tragegefühl ist er bei mir einfacher Spitzenreiter 🙂 die Passform war gewöhnungsbedürft, da ich normalerweise etwas engere Cardigans trage (zumindest im Arm und Brustbereich). Aber gerade zu einem engen Rock und/oder einer engen Jeans sieht der etwas locker geschnittene Cardigan einfach klasse aus!!
    Als ich das Paket vor 7 Wochen bekommen habe und den Cardigan sah, war mir sofort klar, dass er mein neuer Lieblingsbegleiter wird! Dies hat sich in den letzten Wochen bestätigt 🙂
    Ich finde, dass der Cardigan sich super kombinieren lässt und einfach farblich, wie auch vom Tragekomfort, perfekt in den Herbst und Winter passt.
    Ich trage ihn super gerne zu meinem senfgelben Rock und den blauen Stiefeln 🙂 Ich musste mich eher zwingen den lieb gewonnen Cardigan nicht jeden Tag zu tragen…;) Wie ihr seht ist die Passform inzwischen Nebensache und ich bin sogar eher Fan dieser geworden….es muss ja nicht immer alles super eng sein!! Man muss eben nur wissen, wie man Klamotten kombiniert.
    Begleitet hat der Cardigan mich in jeder Situation…er war sogar im weiten Indonesien mit dabei! Hier hat er mich auf dem Vulkan in windiger Höhe schön warm gehalten 🙂 Und falls ich doch mal etwas geschwitzt habe, so habe ich den Cardigan auf den Balkon an die frische Luft gehangen und am nächsten Tag roch er wieder wunderbar 🙂

    Mein Fazit: ein wirklich super schöner Cardigan mit einem klasse Tragecomfort. Mir gefallen die Patches, die Farbe, das Material und die Knöpfe sehr, sehr gut 🙂

    Alles in Allem hat er von mir 10 Punkte verdient!!

    Antworten
  • Fulya ,

    Ich trage den Cardigan sehr gerne, weil er nicht schwer ist und trotzdem sehr gut wärmt. Der etwas klassische Schnitt und die Farbe passen gut zusammen. Ich habe ihn fast durchgehend angezogen auf der Arbeit beim Spazierengehen und auch zu Hause. Ich gebe für den Tragekomfor,Schnitt,Farbe,Funktionalität,Material und Pflege jeweils10 Punkte und noch mehr wenn`s denn ginge. Auf jeden Fall möchte ich mir demnächst was vom gleichen Material bestellen.
    Den Cardigan habe ich vorgestern bei 30 Grad Wollwaschprogramm gewaschen. Liegend trocknen lassen. Heute Morgen wieder angezogen und konnte keine Veränderung in der Qualität fesstellen. Bin weiterhin begeistert. Vielen Dank

    Antworten
  • Claudia ,

    Der Cardigan wird bekommt auf alle Fälle 10 Punkte von mir. Die Farbe ist jetzt nicht so meine, aber dafür könnt ihr ja nichts. Dennoch trage ich den Cardigan ausgesprochen gerne. Ich war von Anfang an von der Qualität so was von positiv überrascht. Gerüche speichert die Wolle nicht lange und Knitterfalten hängen sich sehr schnell aus. Auch waschen lässt er sich super.
    Nachdem ich so leichte Strickjacken eh sehr gerne habe, gerade im Sommerurlaub. Bin ich mir sicher, dass mich der Cardigan noch auf vielen Reisen begleiten wird. Aber auch im Büro fühle ich mich edel und doch bequem angezogen.
    Auch bin ich schon öfters angesprochen wurden und der Produkttest wurde durchweg positiv bewertet.
    Herzlichen Dank das ich testen durfte, es hat sehr viel Spaß gemacht so ein tolles Produkt testen zu dürfen!!!!!!

    Antworten
  • lagreca ,

    Sympathiepunkte bekommt er viele!
    Bisher habe ich keinen Cardigan oder Strickjacke getragen und bin nun von der vielfältigen Einsetzbarkeit begeistert. Ich habe ihn fast die ganze Zeit getragen und mich wohl gefühlt und ebenso gut angezogen.
    Farbe: 10 Punkte
    Sie lässt sich zu sehr vielen Farben kombinieren und sieht selten zufällig gewählt aus.
    Material: 10 Punkte
    Wolle ist ohnehin ein tolles Material. Diese hier topt alles, weil sie so fein gezwirnt ist und einen leichten Glanz hat. Die Knötchen halten sich in Grenzen und sind ja eher ein Materialcharakter als ein Mangel.
    Schnitt: 9 Punkte
    Besonders der runde „Oma“ Kragen und die schlichte Knopfleiste gefallen mir sehr gut. Sie sind klassisch UND modern, wobei das bei der aktuellen Mode sowieso zusammen trifft. Die Ellbogen Aufnäher sind mir eher egal.
    Tragecomfort: 10 Punkte
    Wie schon gesagt, ich habe mich durchgehend wohl gefühlt und nie underdressed.
    Waschverhalten: 6 Punkte
    Leider ist der Cardigan nach dem Waschen weit und leierig geworden, was bei dem lockeren Schnitt ungünstig ist. Ich werde ihn das nächste Mal bei 30 Grad waschen und hoffen, dass er ein bisschen eingeht.
    Nachhaltigkeit: 10 Punkte
    Ich finde es toll, dass man mittlerweile aktuelle Schnitte in so guter und nachhaltiger Qualtität bekommt.
    Wenn es den Cardigan auch in anderen Farben gibt, evt. ein leuchtendes Orange, würde ich ihn mir sofort kaufen.

    Antworten
  • Lunatika ,

    Hallo zusammen,

    also wie hier schon öfter angemerkt, konnte der Cardigan bei mir nicht so wirklich punkten. Sympathiepunkte vergebe ich gerne aufgrund seiner ökologischen Qualität und des hoffentlich nachhaltigen Herstellungsprozesses- aber das Teil selber hat mich leider nicht so wirklich überzeugt.
    Schnitt, Form und Farbe haben bei meinem Mann jedes Mal die Reaktion „Um Gottes willen, damit siehst Du aus wie 80…!“ hervorgerufen, die ich nach einem Blick in den Spiegel dann leider bestätigen mußte. Deshalb hat er außerhalb unserer Wohnung, wo er an gemütlichen Sonntagen zum „rumgammeln“ angezogen wurde, auch keinen wirklichen Einsatz erleben dürfen (außer gut versteckt unter einem Pulli und einer Jacke, beim
    Herbstspaziergang).Hierfür also nur einen Punkt.
    Das Material fand ich an sich angenehm, allerdings für meinen Geschmack zu dünn, deshalb auch hier nur zwei Punkte.
    Die restlichen Punkte gehen an, wie oben schon erwähnt, die ökologische Qualität und den nachhaltigen Herstellungsprozess.
    Zum Thema Kombinieren brauche ich wohl nicht mehr viel zu schreiben- zu meinen großteils schwarzen, grauen und grünen Sachen passte das Blau leider nicht so wirklich…

    Trotzdem möchte ich mich hier noch einmal herzlich für die Testaktion bedanken- einmal für das großzügige Bereitstellen eines hochwertigen Produktes, und dann, noch viel wichtiger, für die Bereitschaft, das Produkt ganz öffentlich einsehbar so auf Herz und Nieren prüfen zu lassen – das finde ich mutig!
    Die Aktion hat auf jeden Fall mein Vertrauen in Hess Natur als offenes Unternehmen gestärkt.
    Weiter so 🙂

    Antworten
  • Carmen ,

    Erstmal danke an hessnatur für den Cardigan und auch die Lotion. Der Cardigan hat mich im Nordseeurlaub fast täglich begleitet und das Material hat mich dabei wirklich überzeugt. Schnitt und Ausführung sowie Verarbeitung (Knöpfe) lassen leider zu wünschen übrig. Die Farbe ist eben Geschmacksache und zur Jeans mit hellem Shirt drunter okay.

    Resümee:
    Tragegefühl und Material je 10 Punkte
    Passform und Schnitt je 6 Punkte
    Farbe 8 Punkte
    Qualität 4 Punkte

    Also insgesamt ein echtes Lob, diese Aktion finde ich im Übrigen bemerkenswert.

    Die Lotion hat mich begeistert, ich finde den Duft einfach toll in dieser Jahreszeit… im Sommer vermutlich eher unpassend.

    Antworten
  • Ingrid ,

    Ich vergebe 10 Punkte für den flexiblen Einsatz dieses Kleidungsstückes in unterschiedlichsten Situationen, beruflich und privat. Ich kann ein und dasselbe Kleidungsstück zum Schuhputzen verwenden 😉 , bei der Gartenarbeit, zum Empfangen von Gästen zu Hause und als Oberteil, wenn ich als Seminarleiterin in einer Elite-Uni tätig bin 🙂 , das ist doch genial!!!
    Als Folge dieser Vielseitigkeit werde ich mir den Cardigan in weiteren ein bis zwei Farben bestellen – jedoch weiß ich schon jetzt, dass für mich das Blau vom Wohlgefühl, das ich in diesem Kleidungsstück empfinde, nicht zu übertreffen ist.

    9,5 Punkte auch für das unkomplizierte Waschen, der halbe Punktabzug ist, weil die Knopfleiste sich zusammenzieht und so doch etwas Bügeln ansteht!

    9 Punkte für die Passform, die ein wenig taillierter sein könnte. Doch wechselt die Mode schnell und mit diesem Stück im Schrank habe ich einen Grundstock, die die nächsten Modewellen überstehen könnte.

    10 Punkte demnach für die ökonomische Seite der Betrachtung!

    10 Punkte auch für das Tragegefühl, und 10 Punkte für die Geruchsneutralität.

    Beste Grüße!
    Ingrid

    Antworten
  • Marlies ,

    Bei mir bekommt der Cardigan insgesammt 7 Punkte.

    Ein Plus sind die Farbe und die Passform – obwohl man sagen muss, dass man locker eine Nummer kleiner kaufen soll, weil er sonst zu groß ist und nicht gut aussieht – hab ich gemacht und somit hat er gepasst.
    Ein Minus bekommt er allerdings dafür, dass er nach kurzer Zeit schon derart viele Flussen hat und echt schon aussieht wie ewig getragen. Das stört mich schon sehr … deshalb würde ich nur 6 Punkte. Vor allem wenn man doch einiges dafür bezahlt will man nicht, dass nach einigen Wochen Tragen schon so viele Faserknötchen auftreten.
    ausserdem kratzt er auf der Haut, wenn man nix darunter trägt, das gefällt mir auch nicht so gut.

    Was ich allerdings genial finde, ist, dass er keine Gerüche annimmt bzw. behält. Vor allem Schweißgeruch (man ist vor allem im Herbst oft zu warm angezogen und schwitzt wenn man in überheizte Räume kommt) verfliegt sofort. Und Schmutz, wenn man mal was verschüttet oder so bleibt auch nicht drauf … da würd ich glatt 10 Punkte geben.

    LG
    Marlies

    Antworten
  • elisabeth ,

    Ich bin sehr dankbar, dass ich Testerin sein durfte und hatte auch viel Vergnügen bei den verschiedenen Aufgaben! Eigentlich wußte ich vorher alles über Wolle, da ich bekennende „Wolleträgerin“ bin – habe sogar ein Nachthemd aus Wolle und möchte es nie mehr missen….
    Durch die Tests, ist mir aber einiges noch klarer geworden. Vielleicht hängt es ja auch mit der speziellen Verarbeitung des Cardi zusammen?
    Jedenfalls habe ich noch kein Kleidungsstück so pausenlos und in allen Lebenslagen getragen, wie diese Jacke und bin in vieler Beziehung Begeistert.
    Deshalb kommen jetzt die Punkte:
    Trageeigenschaften (Geruch, Schmutz, Knittern): 10 Punkte
    Pflegeeigenschaften: 10 Punkte
    Wärmevermögen: 10 (wenn es mehr gäbe, würde ich mehr geben)
    Aussehen: (Farbe, Schnitt,): insgesamt 9 Punkte (meistens 10 Punkte, weil ich das Legere im Alltag gerne habe; aber manchmal wirkt es auch etwas tonnenhaft um die Taille und dann würde ich nur 7 Punkte geben)
    Die Knopfleiste ist für meinen Geschmack etwas dünn ausgefallen und hat keinen schönen Übergang zum Ausschnitt. Deshalb hier nur 5 Punkte
    Auf Patches würde ich lieber verzichten: 1 Punkt
    Trotz der Abstriche ist der Cardi ein Lieblingsstück geworden und ich habe mir gleich noch einen Rock aus dieser Serie bestellt. Oberteile leider nicht – wegen der Patches…..
    Ich wünsche mir, dass in den kommenden Katalogen deutlich gekennzeichnet wird, wann die verarbeitete Merinowolle genau diese Wolle ist….
    Bedauerlich ist es, dass ich keine Fotos posten konnte. Gerne hätte ich Hess-Natur dort mehr geliefert, aber technische Probleme (kein Fotohandel oder Digitalkamera) haben es verhindert. Das tut mir leid! Solch einen transparenten Test anzubieten und ohne „geschönte“ Angaben zu arbeiten, genießt meine allergrößte Hochachtung!!

    Den Test der Bodylotion habe ich nicht verstanden. Warum wird solch ein Produkt geliefert, wenn es keine klaren Beobachtungsaufgaben dazu gibt. Das wirkte für mich, als würde sich Weleda einfach dranhängen, um ebenfalls getestet zu haben…. das echte Interesse der Firma vermisse ich. Zu den Punkten:
    Duft: 10
    Pflegeeigenschaften: 8
    Verpackung / Spender: 2
    Ich würde es mir trotzdem nicht kaufen.

    Antworten
  • elisabeth ,

    Ups: der Kommentar war weg, bevor ich fertig war…..

    Nachhaltigkeit und ökologische Aspekte: 8 Punkte
    wenn es Rhönwolle wäre – also keine Transportwege gäbe und Arbeit in Deutschland gebracht hätte – hätte es 10 Punkte gegeben

    Weil das Testen so viel Spaß gemacht hat, wäre ich gerne!!! wieder dabei. Was muss ich dafür tun? danke, dass ich mich diesmal genommen habt und dass ich mein Lieblingsjäckcken behalten darf!!

    Antworten
  • cah1303 ,

    Zum Tragegefühl: ich habe mich in dem Cardigan sehr wohl gefühlt und das Material finde ich richtig gut. Ich mag auch, dass er so wärmt und doch so dünn ist. Man kann ihn bequem unter einer Jacke tragen ohne dass es so aufträgt. Dafür je 10 Punkte von mir.
    Der Schnitt und die Passform finde ich gut. Der Cardigan passt mir genau. 8 Punkte
    Blau ist meine Farbe und zu Jeans sieht es toll aus. 10 Punkte
    Die Qualität ist gut. Schade finde ich die Knötchen, die sich bilden. 8 Punkte

    Ich bin vor allem froh in Hess Natur eine Marke gefunden zu haben, welche ich im Fairen Handel weiterempfehlen kann. Es ist schwer „Bio und Fair“ bei Kleidung zu bekommen.
    Vielen Dank für dieses Angebot und die Transparenz.

    Die Lotion hat mich nicht so begeistert, ich bin Allergikerin und finde den Duft nicht so toll.
    Wobei ich andere Weleda Produkte gerne mag und auch vertrage.

    Antworten
  • Niamh ,

    Material: 10 Punkte – man merkt schon beim Anfassen (und eigentlich bloß beim Anschauen), dass es sich bei der Merinowolle echt um ein tolles, edles Material handelt.

    Tragegefühl: 8-9 Punkte – grundsätzlich zwar sehr gut zu tragen, ich finde den Cardigan dann aber och ein bisschen kratzig, daher nicht die volle Punktezahl

    Passform & Schnitt: 6-7 Punkte – davon war ich nicht soooo begeistert, ist für meinen Geschmack zu wenig figurbetont geschnitten und wirkt zum Teil eher „sackartig“. Vielleicht hätt ich aber auch einfach ne Größe kleiner bestellen sollen.

    Was ich am Besten an dem Cardigan finde, ist, dass er einerseits sehr leicht zu tragen ist und nicht „aufträgt“, und gleichzeitig aber super angenehm wärmt, und zwar genau richtig. Weder wurde mir zu warm (was mir schnell mal passiert in Wollsachen), noch habe ich gefroren – einfach perfekte Wärmeeigenschaften. Auf einer Skala von 1 bis 10: 11 Punkte 😉

    Alles in allem habe ich den Cardigan in den vergangenen Wochen durchaus oft getragen, sowohl zuhause als auch in der Arbeit oder wenn ich freizeittechnisch unterwegs war. Ich würde ihn nicht mehr missen wollen und sage ganz ganz herzlich DANKE, dass ich an dem Produkttest teilnehmen durfte.

    Sehr begeistert bin ich übrigens von der Weleda-Pflegelotion, der Duft ist traumhaft! Von der Wirkung her kann ich nicht sooo viel sagen, da ich die Lotion dann doch nur sporadisch benutzt habe, aber auf jeden Fall fühle ich mich danach immer so richtig reichhaltig gepflegt – genau das richtige für die kühle Jahreszeit.

    Antworten
  • Wolle1 ,

    Der Cardigan macht mir viel Freude, obwohl die Passform nicht ganz optimal ist. Sein größtes Plus ist jedenfalls das leichte Material, das trotzdem wunderbar wärmt. Mir hat der Produkttest wirklich Spaß gemacht! Danke, dass ich mitmachen durfte!

    Antworten
  • Sabine Manuela Kuhl ,

    Liebe Gemeinde,

    nachdem wir nun sieben Wochen lang fleißig getestet und gepostet haben, hier mein persönliches Resumé des Checks:

    Dem Cardigan gebe ich insgesamt acht von zehn Punkten:

    Für Qualitat, Verarbeitung und Trageeigenschaften volle Punktzahl.
    Für Farbe, Schnitt, Länge und aufgrund der „Flicken“ an den Ellbögen sechs Punkte.

    Die Pflegelotion konnte mich leider nicht sonderlich begeistern……

    Möchte mich an dieser Stelle für die Teilnahme und die Geschenke herzlich bedanken, es hat mir viel Spaß gemacht, dabei zu sein. Bis zum nächsten Test, hoffe ich,

    herzliche Grüße,

    Eure Biene.

    Antworten
  • Christl ,

    Noch einmal vielen Dank an Hess Natur für die Zurverfügungstellung des Cardigans und der Weleda Lotion! Beide Produkte haben mich überzeugt.
    Kleine Verbesserungsvorschläge für den Cardigan von meiner Seite wären: Knopflochleisten eventuell verstärken, damit sie sich nicht immer einrollen. Knopflöcher besser verarbeiten (Knöpfe gehen oft von selbst auf, da zu klein bzw. Knopflöcher zu groß, obwohl Cardigan locker geschnitten ist und nicht eng anliegt).
    Der Duft der Weleda Körperlotion ist natürlich Geschmacksache, ich schließe mich dabei der Aussage einer Mittesterin an, dass der Duft eher in die kühlere Jahreszeit passt, also in den Herbst und Winter. Über die Qualität der Weleda-Produkte lässt sich auch hier nur das Beste sagen. Einfach topp!
    Es waren wirklich interessante 7 Wochen! Einige Dinge über Wolle habe ich schon gewusst, einiges habe ich neu erfahren. Für einen weiteren Produkttest stehe ich deshalb auch gerne
    wieder zur Verfügung.
    Last, but not least: Vielen Dank an Dorothea für die tollen „Reportagen“ mit den schönen Bildern!

    Antworten
  • Christina ,

    Der Cardigan hat mich gut durch die letzten Wochen begleitet.
    Insgesamt habe ich ihn aber eher im Haus angezogen als unterwegs.
    Aktuell trage ich ihn um die Hüfte geschlungen, weil ich eine Muskelverspannung habe und er mich nun dort gut wärmt.
    Ich kann mir vorstellen den Cardigan in pink zu kaufen.
    Noch lieber wäre mir aber ein vergleichbarer Pullover.
    Wenn mir ein Kleidungsstück gut gefällt kaufe ich es gerne in zwei Farben.
    Ein Kleidungsstück kann ich anziehen und eins ist in der Wäsche.
    Vielen Dank für die Möglichkeit den Cardigan zu testen und zu behalten. 🙂
    Ich bin gerne bei einer zukünftigen Kleidertester-Aktion dabei.

    Antworten
  • Micha40 ,

    Obwohl man es dem Cardigan nicht ansieht, wärmt er wirklich sehr gut. Daher trage ich ihn gerne über langärmeligen Shirts auf Jeans oder über Kleidern. Er ist sehr strapazierfähig und lässt sich gut mitnehmen. Insgesmat ein tolles Kleidungsstück, das 9 – 10 Punkte verdient.

    Antworten
  • Edith ,

    Mir haben die Woche des Tests gefallen. Dies und jenes wurde getestet und die Ergebnisse waren verblüffend. Ich hätte echt nie gedacht, dass so eine dünne Jacke so warm geben kann und dass sie die Form auch nach mehreren Waschgängen beibehält sowie die Farbe.
    Ich würde den Cardigan auf jeden Fall weiterempfehlen.
    Die Farbe blau ist zwar gut kombinierbar doch mich macht es ein wenig alt. Ich würde mich für eine frischere Farbe entscheiden.
    Dieser Cardigan hat mich schon überall hin begleitet. Zu einem Business-Meeting, in die Schule zum Unterricht, in der Freizeit, beim Kaffeekränzchen bei Freunden uvm.
    Also ich möchte mich nochmals ganz herzlich dafür bedanken, dass ich bei diesem Test mitmachen durfte und vorallem bedanke ich mich für das exclusive Stück, dass seinen Platz bei meinen Lieblingskleidern eingenommen hat. DER CARDIGAN IST TOP!

    Antworten
  • Bettine ,

    Hallo,
    also ich finde der Cardigan lässt sich sehr schön tragen. Besonders gern ziehe ich ihn in Kombination mit Jeans an. Auf nackter Haut mag ich ihn nicht unbedingt, da kratzt er ein wenig. Also immer etwas langärmeliges drunter und fertig.
    In den letzten sieben Testwochen habe ich viele Dinge gelernt die ich noch nicht wusste und dafür möchte ich mich herzlich bedanken. Ich hatte bisher nur wenig Erfahung mit Schurwolle gemacht und die häfigste war die, dass irgendwann die Motten reingehen.
    Gegen die weiß ich jetzt allerdings ein Mittel. Achtung: Im Winter die Sachen bei Frost in die Sonne hängen. Das tötet Mottenlarven, wenn sie sich bereits im Textil befinden, ab. Das Motten Minusgrade nicht mögen wusste ich zwar, aber auf diese simple Idee musste mich trotzdem erst noch jemand bringen.
    Mit all den tollen Erkenntnissen über Schurwolle, die ich jetzt aus der Testzeit habe, werde ich in Zukunft auch diese Textilart gerne kaufen!
    Was mir nicht so gefallen hat: 1. In den Mails, welche uns die Aufgaben brachten wurde auch immer gleich das Ergebnis bekanntgegeben, auf welches der Test hinauslaufen soll. Das nimmt in meinen Augen die Spannung und, was noch viel wichtiger ist, verfälscht außerdem ein objektives Ergebnis.
    2. Die Navigation auf der Website. Ich verliere schnell die Geduld wenn ich nicht finde was ich finden will. Ich empfan es als schwierig zu finden wo ich Feedback geben kann. Vielleicht bin ich auch einfach nur zu doof gewesen. Aber jetzt habe ich dieses Feld auch nur gefunden, weil ich über „letzte Kommentare“ hierher gelangt bin. Beim Projektblog ging es Chronologisch immer weiter in die Vergangenheit und nirgends konnte ich meinen Senf dazugeben. Ich hätte mir da mehr Verlinkungen gewünscht. Am allerbesten wäre es, vielleicht als Anregung für die Zukunft, in der Navigationsleiste rechts, wo meine Daten, meine Projekte, meine Befragungen sind einfach noch einen Link ‚Testergebnis‘ oder so hinzubasteln. Der kann ja dann wie bei „meine Befragungen“ eine Seite öffnen in der es für jede Testwoche wieder einen Link gibt der genau zum jeweiligen Blogeintrag führt an dem man auch Kommentare hinterlassen kann.

    Und nun nochmal zu den Produkten. Der Cardigan. In meinen Augen auch etwas, was junge Leute tragen können, wenn es richtig kombiniert wird. Ein riesenpluspunkt bekommt er für die Knöpfe. Da Hessnatur gerne auch perlmuttglänzende Knöpfe nutzt, auf die ich so überhaupt nicht anspreche, ist dies schon eine Bemerkung wert. 😉
    Die Bündchen an den Armen und am Kragen könnten auch etwas breiter sein. Das würde den Cardigan noch etwas „jünger“ machen. Junge Mode ist es nämlich, die ich bei Hessnatur immer etwas vermisse. Ich selbst bin erst 25, will meine Verantwortung als Konsument wahrnehmen, mich aber trotzdem meinem Wesen entspechend kleiden.
    Mittlerweile kenne ich genug Alternativen, bei denen ich Naturtextilien bekomme die meine Ansprüche an den Style erfüllen, aber ich könnte mir gut vorstellen, dass hessnatur diesen Markt ebenfalls gut bedienen könnte und auch sollte! Meinem Empfinden nach gibt es immer mehr Menschen in meinem Alter die genau dasselbe wollen wie ich, Verantwortungsvoll konsumieren!
    In den letzten Wochen habe ich mich viel über Textilen unterhalten. In diesem Bereich ist mein Freundes.- und Familienkreis leider noch ziemlich unterinformiert. Es ist auch kompliziert da die Waage zu halten und das richtige Maß für die Gespräche zu finden ohne moralinsauer zu werden oder die anderen zu drängen, was dann auch keinen positiven Effekt hätte. Fazit: Bei der Ernährung sind sich viele einig: Bio-regional ist 1. Wahl. 😉 Da wiederspricht auch kaum einer.
    Bei den Textilien ist das leider nicht ganz der Fall. Da ist zum einen noch viel Aufklärungsarbeit nötig, zum Beispiel darüber wie der Preis eines Textils entsteht. Denn, auch wenn ich nicht will, dass da jemand in Bagladesch knietief in einem Färbemittel steht von dem er Krebs kriegt und was weiß ich für Krankheiten, so ist es mir doch trotzdem wichtig was mir (!) bleibt und ich denke so geht es den meisten. Ich konnte meine Eltern nicht überzeugen in ihrer Firma ökologische Dienstkleidung zu kaufen, als es notwendig war, weil es einfach den Rahmen sprengen würde. Ein schwarzes Hemd für 15,- Euro oder für 85,-Euro? Die unternehmerische Entscheidung ist leicht.
    Zu teuer. Das sagen viele, wenn es um Naturtextilien geht.
    Ja und neben dem „Argument“ das es zu teuer wäre wurde mir eben auch oft angeführt, dass man „es sehen“ würde. Gemeint ist, dass man dann wie ein „Öko“ ausschaut und in eine Schublade gesteckt wird in die man vielleicht nicht hinein will. Letztere Bedenken konnte meist zerschmettern, aber das Angebot von Hessnatur hat mir dabei nicht sonderlich geholfen. Ihr haltet gut die Waage, manche Basics sind gut für jedermann geeignet und man kann sie toll kombinieren, andere Sachen haben einfach ein Mindestalter oder es ist tatsächlich wie manche sagen sichtbar „Öko“ (was ja nicht schlecht ist, solang es genug Alternativen gibt.)
    Für meine Kinder liebe ich das Hessnaturangebot uneingeschränkt. Da finde ich alles was ich brauche. Und oft noch ein bischen mehr 😉
    Jetzt muss ich langsam mal zum Punkt kommen. Es ist schon spät.

    Also noch zu der Weleda Pflegelotion.
    Inhalt 1A,wirklich ganz toll, ein großer Genuss aber die Verpackung spricht mich nicht an und würde mich sogar vom Kauf abhalten. Optisch ist die Verpackung sehr schön, feminin und lebendig. Aber sie hat zwei riesen Nachteile. 1. Ich sehe nicht was drin ist, also wie viel. ich sehe nicht ob sie beim Kauf ganz voll ist und ich sehe nicht ob sie am Ende richtig restentleert ist. Und 2. wenn man sich damit eincremt und die Hände einmal cremig sind rutscht die Flasche beim Drücken auf den Spender aus der Hand und das nervt. Schuld daran ist meines erachtens, dass der Spenderknopf ziemlich straff geht. Großes Plus bekommt der Spender dafür, dass man die Reste schön abmachen und nutzen kann und dann keine verkrustete getrocknete Creme den Ausgang verstopft oder sich am Flaschenhals ablagert oder so.
    Ach ja und Punkte. Der Cardigan bekommt 8. Die Weledalotion 7, wobei ich den Inhalt allein mit 10 Punkten benoten würde.

    Liebe Grüße und vielen Dank!
    Bettine

    P.S.: Wenn ihr weiteren Dialog wünscht so habt ihr ja meine Mehladresse.

    Antworten
  • Fulya ,

    Hallo
    Ich möchte mich nochmal herzlich bedanken, dass ich da bei sein durfte als Testerin. Mir gefällt der Cardigan , da er leicht und zugleich schön wärmt hält. Die Farbe und Form sprechen mich an da ich diesen College – look sehr schön finde. Das einzige was ich zu beanstanden habe sind die Patches. Ich finde das passt zu diesem klassischen Stil nicht so ganz.Die Lotion trage ich nach dem duschen immer noch und finde ihn auf der Haut sehr angenehm.
    DANKE und LG

    Antworten
  • Juliane ,

    Der Cardigan fühlt sich angenehm weich auf der Haut an, dennoch habe ich immer ein Shirt darunter getragen. Er war eigentlich überall mal mit dabei, ob Spaziergang, Sit In mit Freunden, im Cafe oder auf Arbeit – bewährt hat er sich überall.
    Stylingsmöglichkeiten gibt es meiner Meinung nach nicht viele ausgefallene, ich trug ihn meistens zu Jeans oder beiger Chino, in Kombi mit einem Pullover, Shirt oder auch mal Top. Aufgrund der kräfigen Farbe habe ich eher bei anderen Kleidungsstücken auf gedeckte Farben geachtet, sonst erscheint es mir zu knallig. Das Blau passt auch nicht zu jeder Jeans, zu einer dunklen Blue Jeans sieht der Cardigan meiner Meinung nach nicht so gut aus.

    Antworten
  • mamahuhn ,

    Hallo,
    ich möchte mich zunächst bedanken, dass ich an dieser Testaktion teilnehmen durfte.
    Die Lotion, die ich zwar auf der Haut als sehr angenehm finde, werde ich in Zukunft wegen des Geruchs nicht kaufen.
    Dagegen gefällt mir der Cardigan sehr gut. Er ist leicht und wärmt zugleich. Doch wenn es richtig kalt ist, reicht er mir nicht.Für kalte Temperaturen wünsche ich mir ihn in einer dickeren Ausführung. Die Farbe finde ich sehr schön, sie gehört zu meinen Lieblingsfarben. Die zeitlose Form spricht mich an, denn dadurch passt er zu vielen Kleidungsstücken. Nur die Patches sollte man in Zukunft weglassen, sie passen meiner Meinung nach nicht richtig zum Stil .
    Durch die verschiedenen Testaufgaben konnte ich feststellen, dass der Cardigan ein angenehmer Begleiter ist, unabhängig von Temperaturen (bis zu einem gewissen Grad) oder Luftverhältnissen. Bis auf den Winter wird er für mich das ganze Jahr ein idealer Reisebegleiter sein. Er ist unempfindlich, Knitterfalten sind nach kurzer Tragezeit wieder verschwunden. Ob angezogen oder in eine Tasche gestopft wird er auf Reisen immer bei mir sein. Wegen seines hohen Tragekomfort, habe ich kein anderes Kleidungsstück in der letzten Zeit so häufig getragen.
    Danke!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.