Der Cardigan-Check – die erste Testaufgabe beginnt!

Vor ein paar Tagen haben 1.500 Cardigans und Weleda-Pflegeprodukte unser Lager in Butzbach verlassen und sind auf dem Weg zu unseren Produkt-Testerinnen! Heute starten wir offiziell in die sieben Testwochen – und in Woche 1 werden die Insider, die beim Cardigan-Check dabei sind, herausfinden, wie gut ihr neues Kleidungsstück mit Wasser und Feuchtigkeit umgehen kann!

Darum geht’s:
Naturbelassene Wolle kann bis zu einem Drittel ihres Eigengewichts an Wasserdampf im Inneren der Faser speichern, ohne sich nass anzufühlen. Tropfenförmiges Wasser perlt dagegen an der Außenseite der Faser ab. Das liegt daran, dass die Wollfaser von ihrer Struktur her „hydrophob“ ist, d.h. Wasser gar nicht richtig an sich heranlässt. Der Wasserdampf, der in der Wolle gebunden wird, verdunstet wieder, wenn die Umgebung trockener geworden ist. Wolle wirkt praktisch als Feuchtigkeitspuffer. Bist Du zum Beispiel wie unser Social Media-Koordinator David gerade im nebligen diesigen England unterwegs, hält Dich Wolle stets kuschelig warm – auch wenn es mal etwas feucht-kalt zugeht.

Die erste Aufgabe:
Nimm Deinen Cardigan mit ins Badezimmer und hänge ihn dort auf, bevor Du duschst – damit die Wollfaser möglichst viel vom Wasserdampf der Dusche aufnehmen kann. Zum besseren Vergleich, wie viel Wasserdampf der Cardigan speichern kann, hängst Du auch ein Baumwollshirt auf – Baumwolle kann weniger Wasser speichern als Schurwolle. Anschließend vergleichst Du beide Textilien nach der heißen Dusche.

Berichte uns hier im Blog, Projektblog und auf der hessnatur-Facebook-Seite von den Erfahrungen, die Du beim Wasser-Test gemacht hast: Welches Kleidungsstück fühlt sich nasser an bzw. schwerer an? Mache Fotos und poste diese im Blog und bei Facebook. Und wenn Du magst, kannst Du Cardigan und Baumwollshirt auch vor und nach der Dusche wiegen – wie verändert sich das Gewicht?

Wir sind gespannt auf Deine Rückmeldung!

Ähnliche Beiträge
Kommentare
  • Nages Sieslack ,

    Mein Cardigan ist schon da..juhu. Und was noch.. Dorothea, die hessnatur-Insider Reporterin war meine damalige Kolleginnen. Also ich bin doppelt beglückt :).

    Antworten
  • sheila72 ,

    Also, ich habe heute den Feuchtetest gemacht und musste leider feststellen, dass meine Baumwolljacke etwas mehr Feuchtigkeit aufgenommen hat, als der Schurwoll-Cardigan. Ich habe beide Jacken vor dem Duschen und nach dem Duschen gewogen. Die Schurwolljacke hatte nach dem Duschen 1,7 % mehr Gewicht, die Baumwolljacke hatte nachher 2,2 % mehr Gewicht. Gewicht der Schurwolljacke trocken war 235 g, im feuchten Zustand 239 g. Das Gewicht der Baumwolljacke war trocken 223 g und feucht 228 g. An was könnte das liegen? Vielleicht liegt es daran, dass die Baumwolljacke schon oft getragen und gewaschen wurde. Vielleicht sind dadurch die Fasern schon gesplissen, dass sie dadurch mehr Feuchigkeit aufnemen?

    Antworten
  • B. Sowa ,

    Mein Cardigan ist auch schon da. Geärgert habe ich mich erst mal über DHL, die sich noch nicht mal die Mühe gemacht haben, mal bei mir zu klingeln, einfach das Päckchen im Gemüselädchen unten im Haus abgegeben und eine Karte in meinen Briefkasten geworfen haben mit dem handschriftlichen Zusatz: beim Abholen im Lädchen wären 2 Euro zu entrichten, was dann auch so war, angeblich eine Sicherheitsgebühr. Was bitte war das für ein Humbug??
    Der Cardigan ist sehr schön – habe einen in Königsblau bekommen, gefällt mir sehr gut.
    Habe schon den Wasserdampf-Test im Badezimmer gemacht. Nach ca, 5 Minuten heiß Duschen haben sich weder das Baumwollshirt noch der dort aufgehängte Cardigan feucht angefühlt.
    Nun bin ich gespannt auf die nächste Aufgabe und auf die Kommentare von Euch anderen Testerinnen! 🙂 .:) .

    Antworten
  • Manuela Reiter ,

    Hallo!
    Ich freue mich schon sehr auf den Test und warte noch bis der Postmann klingelt!

    Lg
    Produkttesterin
    Manuela

    Antworten
  • Mia_2202 ,

    huhu liebes projekt-team und liebe testerinnen…
    bin total begeistert von dem wunderschönen cardigan…die merinowolle fühlt sich viel weicher an, als gedacht. ich hatte zuerst bedenken wegen der schurwolle, aber ich wurde eines besseren überzeugt. die jacke trägt sich sehr angenehm..und heute nach der ersten aufgabe, bin ich noch viel begeisterter von den eigenschaften von wolle, als vorher…danke david, dass wir anhand dieses beispiels wunderbar beobachten, fühlen und ertasten konnten, wieviel feuchtigkeit die wolle in sich aufnimmt…

    Antworten
  • Juliane ,

    Mein Cardigan ist nun angekommen. Er ist total schön und die Wolle fühlt sich wunderbar angenehm und hochwertig an.

    Antworten
  • Sonja ,

    Mein Cardigan ist da und ich bin total begeistert. Tolle Farbe, schöne Details, fühlt sich super gut an und passt…..der Cardigan hat das Zeug dazu, mein Lieblingsstück zu werden.

    Antworten
  • Rike ,

    Mein Cardigan ist gestern am Samstag gekommen,
    zwar in meiner Größe, fällt aber ziemlich knapp aus, schade.
    Farblich ist er sehr schön, genau“meine“ Farbe.
    Viele Grüße von Rike

    Antworten
    • David Michele ,

      Hallo Rike,

      auf facebook gab es Testerinnen, die gerne einen kleineren Cardigan hätten. Vielleicht könnt Ihr tauschen? Schau doch mal auf unserer Facebook-Seite rein!

      Liebe Grüße an Dich. David.

      Antworten
  • Alexandra77 ,

    Hallo! Vielen Dank erst einmal für den tollen Cardigan! Er sieht zwar etwas anders aus als auf dem Bild: das Blau ist dunkler und das Material wirkt auf dem Bild etwas weicher. Nichtsdestotrotz trägt er sich aber wunderbar angenehm, kratz absolut nicht und hält mich warm obwohl der Schurwollstoff recht dünn ist- das scheint trotzdem zur Wärmespeicherung zu reichen! Den Feuchtetest habe ich gemacht und habe festgestellt, daß der Cardigan von 215g auf 222g schwerer wurde (3,25%). Er fühlte sich auch kalt an, wogegen das Baumwoll Tshirt 3g schwerer wurde (1,5%)- es fühlte sich aber ebenso kalt an und zudem etwas feuchter. Ich zog den Cardigan direkt wieder an und er hat sich nicht nass angefühlt. Nach etwa 5 Minuten war er wieder an meine Körpertemperatur angepasst.

    Antworten
  • Britt ,

    Ich sehr positiv überrascht! Kein Kratzen, ein sehr guter Tragekomfort, tolle Passform, eine Farbe, die mir sehr gut steht 😉 Die lilafarbenen Patches am Ellenbogen gefallen mir besonders gut – voll im Trend!
    Meine Tochter begrüßte mich heute morgen so:“Mama, das sieht toll aus!“ (Sie ist gestern drei Jahre alt geworden und meinte eindeutig den blauen Cardigan.)
    Von der Pflegelotion hatte ich niemandem erzählt, es wurde aber sofort gerochen … ich wurde beschnuppert. Wenn die Testpackung leer sei, müsse man das Produkt allein wegen des guten Duftes wieder kaufen, äußerte sich mein Mann. Das kann ich nur bestätigen: ein tolles Hautgefühl und ein natürlich angenehmer Duft!

    Antworten
  • 28alena8 ,

    Hallo, auch ich habe heute den Feuchtigkeitstest gmacht. Nach dem Duschen fühlten sich beide Kleidungsstücke nur sehr wenig feucht an. Das Baumwollshirt war aber etwas kühler , als der Cardigan. Beide Kleidungsstücke haben aber nicht viel Feuchtigkeit aufgenommen. Ich konnte den Cardigan sofort wieder anziehen.
    Mir hat der Test Spaß gemacht und ich freue mich auf die nächste Aufgabe.
    Ich hatte auch ein Foto gemacht, kann es aber hier nicht einfügen, oder?
    Heute Abend hat der Cardigan dann mit mir Ausgang, zu einer Geburtstagsfeier. Ich bin gespannt, was meine Freundinnen zu ihm sagen, wenn ich ihn vorstelle.
    Bis bald 28alena8

    Antworten
  • Christiane ,

    Soeben habe ich das schöne Stück ausgepackt und gleich angezogen. Mein erster Eindruck: Die Farbe ist wunderschön. Ich mag auch ,gewachsene Farben‘ wie braun, grau, beige – die gefärbten Farben aus dem hessnatur-Katalog sind für mich jedoch manchmal eine Herausforderung: Flieder, mauve, koralle, cognac, aster, rhododendron….  Wenn gefärbt, dann eine satte, klare Farbe – da ist für mich auch der synthetische Farbstoff annehmbar, weil ich hessnatur eine vernünftige und umweltverträgliche Vorgehensweise zutraue und weil auch die etwas Faden, ökologisch anmutenden Farben synthetisch sind.
    Hauptik: Das Material fühlt sich sehr angenehm an, man schlüpft gern hinein.
    Geruch: Mich reut es immer, neue Kleider, die nicht direkt auf der Haut getragen werden, zuerst zu waschen. Beim Cardigan ist das nicht nötig, weil er neutral riecht.
    Schnitt: Passt super, für mich jedoch 5cm zu kurz, obwohl ich klein bin. Wenn man sich bückt, bleibt er nach dem Aufrichten zu weit oben hängen. Das ist bei allen hessnatur Oberteilen so, die nicht als ,Long‘  (-Tunika, -Top….) bezeichnet sind. Für mich mit kurzen Armen ist der Schnitt der Ärmel super: Das Bündchen hält die Ärmel genug zurück oder lässt sich auch schön umkrempeln.
    Den Patch am Ellenbogen finde ich überflüssig und auch nicht besonders schön.
    Erscheinung insgesamt: Sehr schönes, sorgfältig verarbeitetes Stück, das von Beginn an Freude macht.

    Antworten
  • P.Schwarz ,

    hallo

    es passt super in größe 34 , die farbe ist toll , vom material her sehr weich und gar nicht kratzig ,hätte ich so nicht erwartet . der obere knopf ist allerdings irgendwie nicht so toll. das loch ist schon sehr ausgeleihert und das material dort sehr dünn..bin daher gespannt wie lange das hält . ansonsten sind die anderen löcher besser ,da gibts dieses problem zum glück nicht. danke nochmal das ich testen darf . lg

    Antworten
  • amor7 ,

    Als ich das Päckchen von Hess-Natur nach sehnsüchtigem Warten nun endlich in den Händen hielt, war ich absolut neugierig.
    Die Cardigan habe ich mir etwas anders vorgestellt. Ohne Frage ist die Farbe wunderbar, der Schnitt jedoch ist für meinen Geschmack etwas zu bieder und die Aufmachung eher einfach. Somit möchte ich mich beim Beurteilen auf das Material beschränken.
    Beim ersten Befühlen fand ich das Material etwas kratzig, was ich aber beim Tragen auf der Haut dann revidieren musste. Der Tragekompfort ist absolut angenehm. Es scheint, als würde die Cardigan sich den jeweiligen Temperaturgegebenheiten anpassen. In der beheizten Wohnung habe ich nicht geschwitzt, im Garten nicht gefroren. Die Wolle ist sehr elastisch, sodass die Bündchen nicht ausleiern. Fazit: Optisch ist die Cardigan kein absolutes Highlight, aber das Tragen ist sehr angenehm.

    Zum Feuchtigkeitstest: Weder die Cardigan, noch das Baumwollshirt haben ihr Gewicht wesentlich verändert. Aus der Erfahrung heraus weiß ich jedoch, dass Schurwolle sehr viel Wasser aufnehmen kann.

    Die Lotion ist wunderbar. Sie zieht schnell ein und hinterlässt ein schönes Gefühl auf der Haut. Ihr Duft ist unaufdringlich und dennoch angenehm natürlich.

    Antworten
  • AJH ,

    Hallo,

    ich habe auch den Feuchtetest gemacht, der Cardigan fühlte sich etwas trockener an, als das Baumwollshirt, aber man konnte es durchaus tragen und nach wenigen Minuten war es auch wieder total trocken.
    Die Lotion habe ich auch ausgetestet – der Spender wollte erst mal keine Lotion freigeben… Aber nach mehrmaligem Druafdrücken ging es dann. Die Lotion lässt sich gut verteilen und riecht auf der Haut auch besser als im Spender. =)

    Antworten
  • Lunatika ,

    So, habe gestern Abend nun auch den Dusch-Test erledigt.
    Da ich leider keine so genaue Waage besitze, mußte ich mich rein auf das Befühlen der bedampften Kleidungsstücke beschränken. Nach ca. 10 Minuten heißer Dusche mit ziemlich starker Dampfentwicklung war der Cardigan immer noch erstaunlich trocken, während das daneben hängende Baumwoll-Longsleeve schon recht klamm war. Nachdem ich dann das Fenster geöffnet hatte und ca. 20 Minuten später noch einmal fühlte, war der Effekt noch deutlicher: der Cardigan hatte immer noch eine angenehme Temperatur, während das Longsleeve unangenehm kalt war. Unschwer zu erahnen, wie sich dieser Unterschied draussen in „freier Wildbahn“ bemerkbar gemacht hätte…

    Antworten
  • Marija ,

    Ich kann meinen Duschdampftest leider nicht mit Gewichten belegen, da meine Waage nicht für geringfügige Gewichte ausgelegt ist. Allerdings kann ich sagen, dass der Cardigan feuchtigkeitstechnisch – für mein Empfinden – unberührt geblieben ist, mein Baumwollshirt hat allerdings Feuchtigkeit gezogen. Ein wirklich interessanter erster Test, hat Spass gemacht.
    Und gecremt wird auch fleissig 🙂

    Antworten
  • Susanne ,

    Ich finde die merino Qualität super. Sehr feiner Strick, nicht kratzig, hochwertig.
    Die Farbe ist jetzt nicht so mein Geschmack, aber wer auf Marinestyle steht, dem gefällt sie sicher.
    Der Schnitt ist wirklich etwas altbacken, ich fühle mich ziemlich alt in der Jacke.
    Der Tragecomfort ist super: man friert nicht, man schwitzt nicht, die wolle ist wunderbar temperaturausgleichend.
    Sie kann Feuchtigkeit speichern, lässt diese aber schnell verdunsten, so dass sie sich nicht klamm anfühlt. Im Gegensatz zur Baumwolle.
    Die Granatapfellotion gefällt mir sehr: gute Konsistenz und die Aufmachung finde ich sehr verbessert und moderner im Vergleich zu weleda – Produkten vergangener Zeiten.

    Antworten
  • nicola ,

    Juhuu der Cardigan ist da! Die Farbe finde ich spitze. Er ist etwas dünner als ich ihn mir vorgestellt habe. Wärmt aber ausreichend :-)! Er kratzt nicht und trägt sich echt gut.
    Die Weleda Lotion riecht ausgezeichnet und lässt sich gut auf der Haut verteilen. Außerdem zieht sie schnell ein. Leider ist die Verpackung aus Kunststoff. Die Testaufgabe werde ich morgen machen.

    Antworten
  • Ilona ,

    Hallo Hallo,
    endlich habe ich mein Päckchen auch mal ausgepackt und den tollen Cardigan in Augenschein genommen. Ich finde ihn ganz toll und super edel. Das ist ein feines Kleidungsstück für besondere Anlässe. Ich trage solche Cardigans sehr gern, da ich auch eher der Schichten-Typ bin: lieber mehrere SChichten Kleider am Körper, so dass man sich je nach Außentemperatur an- bzw. auskleiden kann. Auch die Farbe finde ich sehr schön.
    Im Badezimmertest hat der WOllcardigan wie erwartet sehr gut abgeschnitten. Ich war wirklich überrascht, dass die WOlle sooo trocken bleibt! Und wir haben ein sehr sehr feuchtes Bad ohne Tageslichtfenster!! Das macht das Klima natürlich noch feuchter!
    Ich freue mich schon auf das weitere experimentieren mit dem Cardigan. 😉

    Antworten
  • Evi ,

    Hallo, am Wochenende bekam ich das Paket mit dem Cardigan und der Weleda-Lotion.
    Ich habe sogleich den „Duschtest“ gemacht und kann bestätigen, was schon viele geschrieben haben: Der Cardigan fühlte sich kein bisschen klamm an, mein Baumwollcardigan indes sehr wohl. Echt spannend. Der Cardigan trägt sich super (tolles Material), auch mag ich die Farbe und den Style mit den Flicken an den Ärmeln. Den Schnitt finde ich eher altbacken- hätte ich mir pfiffiger gewünscht.
    Die Weleda-Pflegelotion ist unschlagbar- im Duft, in der Konsistenz und im Wohlgefühl.

    Ich denke, das wird eine äußerst angenehme Test-Zeit :-).

    Antworten
  • Sheila Poor ,

    Hallo David,
    leider warte ich noch immer auf mein Paket bzw. eine Benachrichtigung von der Post… Ich wohne in Wien – dauert da die Zustellung nach Österreich vielleicht etwas länger? Ich möchte dann auch schon gerne loslegen mit dem Testen. Schöne Grüße 🙂

    Antworten
  • Cava62 ,

    War am Wochenende auf einem Seminar, konnte daher erst jetzt den Duschtest im heimischen Badezimmer durchführen. Der Cardigan hat dabei sehr gut abgeschnitten, vorher/nachher gewogen habe ich ihn nicht, aber er fühlte sich im Gegensatz zum Baumwollshirt nicht klamm an. Hat den Test also bestanden.

    Ich bin ja nach wie vor von Farbe und Tragegefühl sehr angetan, der Schnitt könnte aufgepeppt werden (z. B. taillierte Form). Gesunde Kleidung sollte einfach nicht altbacken aussehen. Wie schon geschrieben, sorgen die Patches an den Ellenbogen für ein moderneres Erscheinungsbild, gefallen wir gut.

    Zur Crème von Weleda: habe sie nach dem Duschen aufgetragen. Sie zieht rasch ein und die Haut fühlt sich gut an. Was mir leider gar nicht gefällt ist der Duft dieser Crème. Ich bin sehr geruchsempfindlich und finde, die Crème riecht wie Möbelpolitur. Der Duft sollte unbedingt optimiert werden, so würde ich sie nicht verwenden geschweige denn kaufen.

    Aber auch Düfte sind ja Geschmackssache.

    Antworten
  • Fulya ,

    Hallo! Gestern nicht geschafft dafür heute Morgen früh aufgestanden um den Test in Ruhe machen zu können. Also der Cardigan wiegte vor dem Duschen 310 g. Das kurzärmlige T-Shirt 175 g. Danach Cardigan 316 g. und das T-Shirt 178 g. Der Cardigan 6 g. schwerer und das T- Shirt 3 g. schwerer.
    Der Cardigan hat sich nach dem Test weder nass noch feucht angefühlt. T-Shirt schon.
    Weleda Lotion nach den Duschen gleich ausprobiert auch auf dem Gesicht kann nur sagen sehr angenehm. Gut ist auch das der Geruch nicht so intensiv ist . Auf jedenfall ein angenehmes Hautgefühl.
    Lg

    Antworten
  • Nicole Nolden ,

    Ich bin total begeistert. Die Farbe ist schön, der Stoff fühlt sich gut an und es fühlt sich gut auf der Haut an. Ich hatte ein paar Bedenken, ob ich die Schurwolle auf der Haut vertrage, aber bis jetzt gibt es keinerlei Probleme. Außerdem ist mir aufgefallen, dass der Cardigan temperaturausgleichend ist. Bei einem Spaziergang am Sonntag über Feld und im Wald bei Sonnenschein war mir durchgehend angenehm warm – egal ob im schattigen Wald oder mitten auf dem Feld.
    Zu der Form kann ich sagen, dass ich Dorothees Einwand bzgl. des seriösen Anscheins verstehe, aber ich lasse die oberen beiden Knöpfe und die unteren 3-4 Knöpfe offen, sodass doch noch ein sportlicher Eindruck entsteht.

    Antworten
  • Annika ,

    So, heute morgen habe ich mich an den Dusch-Test gewagt.
    Da ich leider keine so genaue Waage besitze, habe ich mich auf mein Hausfrauliches Gefühl verlassen, ich muss sagen nach ca. 10 Minuten heißer Dusche mit ziemlich starker Dampfentwicklung war der Cardigan immer noch erstaunlich trocken, während das daneben hängende Männer Baumwoll-Unterziehshirt unangenehm klamm war. Um mich wieder im Spiegel betrachten zu können, hab ich das Fenster geöffnet und Minuten später noch einmal das Ergebnis überprüft und ich muss sagen, der Effekt war wau: der Cardigan war immer noch eine angenehme trocken, während das T- Shirt unangenehm kalt und nass war.

    Antworten
  • Lahja ,

    Habe den Cardigan jetzt zwei Tage getragen und muss meinen ersten Eindruck („fühlt sich leicht kratzig an“) revidieren – keinerlei Hautprobleme, obwohl ich nur ein ärmelloses Shirt drunter hatte und ich fühlte mich immer angenehm temperiert. Den Duschtest habe ich zweimal probiert, leider ohne nenneswertes Ergebnis, irgendwie ist unser Bad wohl zu groß zum Dampfen – jedenfalls blieb der Cardigan gefühlsmäßig trockener als das gleichzeitig aufgehängte T-Shirt.

    Antworten
  • Michaela ,

    Habe heute morgen endlich meinen bereits ersehnten Cardigan bekommen=) wohne in Wien, hat deshalb wahrscheinlich etwas länger gedauert.
    Er gefällt mir sehr gut, Schnitt, Knöpfe, die Gestaltung der Ellbogen und die Farbe find ich super. Das Blau ist in Realität dunkler als ich es erwartet hätte, bin aber begeistert davon. Allerdings ist der Cardigan mir etwas zu groß, hätte ihn im Geschäft eine Nummer kleiner (34) gekauft…
    Die Granatapfellotion hab ich noch nicht probiert, werde das aber bald nachholen.
    Zum Feuchtigkeitstest: Ich habe den Cardigan neben einem normalen Baumwolle T-Shirt aufgehängt und war ca. 10 min unter der Dusche. Nach dem Duschen war der Cardigan etwas schwerer als vorher, fühlte sich beim Tragen aber relativ trocken und angenehm an. Auch das T-Shirt hat an Gewicht gewonnen, fühlte sich unmittelbar danach aber feucht, kalt und unangenehm an.
    Freu mich schon auf den nächsten Test!
    Lg

    Antworten
  • Doreen ,

    Die Cardigan begleitet mich jetzt schon 2 Tage in meinen Kinderkursen mit.
    Die Passform ist sehr gut. Dem „besonderen“ Ausschnitt der Cardigan muss ich ein Plus verleihen, so kann ich mein Baby im Tuch tragen, ohne dass es nach dem Schlafen „Knopfabdrücke“ auf den Wängchen hat… auch die feinen Nähte, hinterlassen keinerlei Spuren. Durch das schöne warme Herbstwetter kommt man auch leicht ins Schwitzen. Jedoch kann von Wärmestau keine Rede sein und schon gar nicht von „nassen“ Schweißflecken.

    Die Pflegelotion wird tgl. nach dem Duschen aufgetragen, bis jetzt hinterlässt sie auf mich einen positiven Eindruck.

    Antworten
  • Zora ,

    Heute habe ich auch den schönen, blauen Cardigan bekommen und die leckere Weleda Lotion.
    Beides werde ich Morgen beim Duschen testen…;-)
    Schön, danke!

    Antworten
  • cah1303 ,

    Wow,
    der Test in der Dusche war wirklich beeindruckend.
    Ich habe den Cardigan heute den gazen Tag getragen. Er fühlt sich wirklich gut an.
    Genau richtig für das derzeitige Wetter- nicht zu warm und nicht zu kalt.
    Mit einem weißen Shirt und einem türkisen Schal sieht es richtig gut aus.

    Antworten
  • Sabine ,

    Auch ich war mit dem Cardigan und einem Baumwollshirt duschen und das Ergebnis ist wirklich verblüffend ( auch wenn man schon weiß, was dabei herauskommt)!
    Die Feuchtigkeit dringt bei dieser hochwertigen Wolle tatsächlich nicht nach innen, die Jacke ist sofort wieder tragbar – ganz anders beim T-Shirt, das muss erst richtig trocken sein, bis man sich damit wieder wohlfühlen kann.
    Die Weleda-Lotion habe ich auch gleich ausprobiert; den Spender mit der Pumpe finde ich praktisch und auch die Flaschenform liegt gut in der Hand. Sie zieht sehr gut ein und die Haut fühlt sich weich an, allerdings ist eine Duftkomponente dabei, die ich nicht gerne rieche. Habe noch nicht herausgefunden, was es ist, aber ich empfinde es als etwas muffig.
    Mal sehen, ob sich mein Hautbild tatsächlich verändert.

    Antworten
  • Juliane ,

    Hallo,
    ich habe letzte Woche auch den Cardigan zugeschickt bekommen und auch schon den ersten Test durchgeführt. Der Cardigan wurde beim Duschen 3g schwerer, das Baumwollshirt nur 1g. Also die gute Aufnahmefähigkeit von Feuchtigkeit, ohne sich dabei nass anzufühlen, wurde bestätigt.
    Allgemein kann ich zum Cardigan noch sagen, dass Größe 34 bei mir einwandfrei passt. Die Ärmel sind auch lang genug, womit ich sonst öfter Probleme habe. Die Ärmelpatches hätte ich mir eher in der gleichen Farbe wie das restliche Teil gewünscht. Aber ansonsten bin ich bis jetzt sehr zufrieden.

    Antworten
  • piaschmidpiller ,

    ja, ich bin beeindruckt gewesen beim dusch- test. das baumwollshirt griff sich sehr feucht an, die weste hingegen so wie vorher!
    auch vom heutigen 1.tag kann ich schon einiges berichten. ich habe die weste in der schule getragen. einige meiner koleginnen waren schon seeehr neugierig. und- was soll ich sagen- die meinungen waren alle positiv. mit der modernen variante einer blauen jacke mit violtt-stich und dunkelvioletten patches an den ellbogen habt ihr anscheinend den aktuellen modegeschmack voll getroffen. meine mädels waren begeistert. eine kollegin möchte diese jacke sogar auch haben. also gut, dass ihr den aktuellen katalog dazugelegt habt ins paket. der wandert morgen mit mir in die schule.
    meine kinder in der klasse, (3.klasse grundschule) hab ich auch gefragt, was sie dazu sagen. die sind ja immer sehr kritisch… die weste sei super, besonders die ellbogenpatches! sie wussten natürlich sofort, dass das ein guter schutz für die ellbogen ist, wenn ich mal hinfalle.;-)
    ich selber hab mich sehr wohlgefühlt in der weste. morgens war es relativ kühl, da hat sie gut gewärmt. nachmittags sonnig und warm, da war sie mir sogar zu warm. kaum zu glauben, weil sie mir etwas dünn erschien auf den ersten blick.
    morgen zieh ich sie wieder an, ist doch klar 🙂

    Antworten
  • beate neufang ,

    Mein Sohn hat das Päckchen mit dem Cardigan am Freitag in Empfang genommen. Über das Auspacken und meine erste Tuchfühlung hat er einen kleinen Film gedreht. Leider kann ich das File nicht hochladen…Könnt ihr bei meinen hochgeldenen Medien finden.
    Mein erster Eindruck ist sehr gut. Fühlt sich für Schurwolle extrem weich an und hält, obwohl so dünn, sehr warm!
    Konnt ich auch gleich am Wochenende ausprobieren: Am kühlen Herbsttag ohne Übergangsjacke nur mit dem Cardigan

    Die Farbe passt sehr gut zu unserem Haus (siehe Bild), aber nicht wirklich zu meiner restlichen Garderobe…
    Meine kleine Tochter findet ihn aber toll und wollt ihn fast nicht mehr hergeben!

    Jetzt zur 1. Aufgabe:
    Cardigan wog zu Testanfang 230 gr, ein T-Shirt 174 gr.
    Nach einem halbstündigen Vollbad wog der Cardigan232 gr und das T-Shirt 177 gr.
    Also insgesamt kein wirklicher Gewichtzuwachs. Natürlich nimmt die Baumwolle mehr auf, aber man muss relativieren, weil wir ein Niedrigenergiehaus haben (unsere Wasser hat nie eine extrem hohe Temperatur) und ausserdem haben wir in unserem Badezimmer innen Lehmputz, der sehr viel Wasserdampf absorbiert.

    Mit der Hautcreme bin ich sehr zufrieden!

    Jetzt bin ich gespannt auf die 2. Aufgabe!
    lg
    beate

    Antworten
  • Johanna ,

    So, jetzt komme ich endlich zu meinem Komentar mit dem Duschtest. Mein mann war gleich begeistert von der Aufgabe- zumindest Daten und Fakten hat er übernommen 🙂 vor dem Duschen wog der Cardigan 285 Gramm, danach 293 Gramm. Ist nicht so viel Unterschied aber immerhin. nass hat er sich überhaupt nicht angefühlt, das aufgehängte T-Shirt war schon etwas klamm.
    Hatte den Cardigan jetzt auch schon öfter an. Er trägt sich sehr angenehm, allerdings stört mich das Bündchen am unteren Saum, es trägt dadurch so auf und rutscht nach dem Bücken nicht von allein wieder zurück, was dann nicht so toll aussieht und ich dadurch oft am Zurechtzupfen bin. Die Armbündchen dagegen gefallen mir ganz gut, es ist dadurch schön warm.

    Antworten
  • lagreca ,

    Hallo,
    der Cardigan ist wirklich schön. Zu Beginn hatte ich Sorge, dass er etwas zu klassisch und unförmig ist, aber dem ist nicht so. Die Farbe ist super. Die Wolle fühlt sich sehr edel an. Ein Teil, mit dem man immer gut angezogen ist. Man kann es noch klassischer kombinieren kann, aber auch noch moderner.
    Der Duschtest war: Beeindruckend, wie trocken der Cardigan im Vergleich zum Baumwollshirt bleibt.

    Antworten
  • elbe1 ,

    Endlich ist auch bei mir das Paket eingetroffen, gestern konnte ich es an der Packstation abholen. (Die Post…) Erster Eindruck: Ist die Jacke aber leicht, das Gewirk im Gegenlicht fast transparent. Schön verarbeitet ist sie, besonders die feine Knopfleiste gefällt mir.

    Die Farbe hätte ich mir persönlich nicht ausgesucht und an den leichten Violett-Stich im Blau muss ich mich noch gewöhnen. Die Ellenbogen-Patches sind sinnvoll, aber ich persönlich mag den kontrastierenden Farbton nicht so gerne.

    Heute habe ich meine neue Jacke zum ersten Mal ausgeführt – die Kollegen waren begeistert und ich habe einige Komplimente geerntet.

    Den Duschtest mache ich dann morgen.
    Ich bin gespannt, was meine neue Jacke und ich in den nächsten Wochen so erleben.

    Antworten
  • jona1142 ,

    Mein Cardigen ist auch schon da. Ich finde ihn sehr schön und mir paast er. Habe mich gleich mal an die erste Aufgabe gemacht. Die gute Aufnahmefähigkeit von Feuchtigkeit durch den Cardigen gegenüber dem T-Shirt, ohne sich dabei nass anzufühlen, wurde bestätigt. Die Creme ist auch toll ich benutze sie jetzt immer.

    Antworten
  • jody ,

    Vielen Dank für den schönen Cardigan. Als ich das Päckchen öffnete und ihn zum ersten Mal anfühlte, dachte ich so bei mir, ‚Na, ob der mal nicht kratzt!‘ Aber nein! Er fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an. Überrascht bin ich, dass er so schön wärmt, obwohl er relativ dünn ist. Die Passform finde ich gut. Man kann ihn zu vielen Sachen kombinieren.

    Nun zum Duschtest. Ich war mir sicher, dass der Cardigan schwerer ist als das Shirt. Aber, falsch gedacht! Die Jacke fühlte sich genauso an wie vorher. Nicht nass, nicht viel schwerer, vielleicht sogar etwas weicher, man konnte sie gleich wieder tragen.

    Antworten
  • nine ,

    hey ihr lieben….
    habe meinen cardigan am dienstag bekommen und gester war großer duschtag. Natürlich dusche ich immer so heiß das sich die ganzen spiegel und scheiben beschlagen. somit dachte ich, dass sich der cardigan nach dem duschen viel schwer anfühlt, jedoch war es gar nicht so. das shirt hat sich richtig „nass“ gegenüber dem cardigan angefühlt.

    lg nine

    Antworten
  • katinka ,

    Natürlich wird es nach all den vorangegangenen Kommentaren nicht mehr überraschen, aber auch meine Weste war nach dem Duschtest wieder angenehm zu tragen ohne feucht zu wirken. Trotz der dünnen Textur hält der Cardigan gut war, soweit bin ich sehr zufrieden damit.
    Zur Weleda Lotion kann ich auch nur positiv Stellung nehmen. Sie zieht gut ein, ist angenehm im Geruch und hinterlässt ein gutes Hautgefühl. Aber ich bin sowieso ein großer Weleda-Fan und vielleicht etwas voreingenommen gewesen!!

    Antworten
  • SandraRock ,

    Der Duschtest – ohne mich!

    So… komme gerade aus der dusche. habe nach kurzem überlegen den cardigan nicht mitgenommen. in der befürchtung, er könnte nachher unangenehm feucht und nicht tragbar sein. dazu folgendes:
    ich lebe alleine mit meinem knapp 2jährigen sohn. andere mütter in gleicher lage kennen das sicher: man möchte die wenigen luxusmomente, die einem ganz allein gehören nicht aufs spiel setzen!
    den lieben langen tag renne ich meinem lionel messi version 2030 hinterher (zu heiß für cardigan). abends möchte ich meine heiße dusche ohne cardigan-sorgen genießen und donnerstags abends um 22:00 frau-tv im wdr fernsehen gucken.
    mit trockenem cardigan. und einem gläschen sekt. der pure luxus.
    wenn der kleine nicht aufwacht…

    (jetzt hab ich natürlich mehrfach gelesen, dass sich der cardigan gar nicht feucht anfühlt hinterher und habe ein schlechtes gewissen. naja. hab ja noch bis sonntag zeit. ausserdem habe ich ja schon den honigbrot-auf-ärmel praxistest gemacht.)

    ab morgen werde ich die weleda-lotion testen. habe mir heute das dazupassende duschgel gekauft. wegen der luxusmomente, ihr wisst schon…

    Antworten
  • Elbe1 ,

    So, jetzt haben wir auch geduscht ;-).

    Jacke und T-Shirt haben aber beide nicht nennenswert an Gewicht gewonnen, vermutlich habe ich nicht genügend Dampf gemacht.

    Antworten
  • Annette Lindt-Lange ,

    Also,
    Isch àbe gar keine Dusche 🙂
    Sondern nur eine Badewanne…
    und nachdem ich nach dem Duschen in derselben dachte, Ok, so wird der ja überhaupt nicht naß!! weil da nur ein paar kleine Wasserperlchen draufsaßen, hab ich ihn dann kurzerhand mit dem Brauseteil in der Dusche abgeduscht….
    Obwohl ich ja quasi schon ein bißchen die Aufgage verfehlt habe.. aber nachdem er am nächsten Tag schon wieder trocken war obwohl Wolle sonst eigentlich recht lange braucht zum Trocknen, hab ich mir überlegt, daß ich den Cardigan wohl häufiger auch mal so waschen könnte!!

    Antworten
  • Sunsan ,

    Hallo 🙂
    Erstmals vielen lieben Dank dafür, dass ich Testerin sein darf und das bei einem so tollen Produkt bzw. zwei so tollen Produkten.
    Weleda kenne und liebe ich bereits. Hessnatur lerne ich gerade kennen und gewiss auch lieben.
    Ich mag Euren Cardigan, die Farbe, seine schön glänzenden Perlmuttknöpfe und die gut sitzenden Aufsätze bei den Ellenbogen und vor allem die Art der Herstellung – fair gehandelt, mit sozial verträglichen Arbeitsbedingungen, frei von Chemie und somit nicht nur eine Freude für mich sondern auch für meine Haut. Über den Feuchtetest ist schon viel geschrieben worden, ich will nur noch anführen, dass auch ich darüber begeistert bin, dass er sich auch nach der Feuchtigkeitsaufnahme in der Dusche auf der Haut noch angenehm trocken anfühlt.

    Antworten
  • Caro ,

    Ich habe meinen Cardigan vor gut einer Woche bekommen und ihn gleich das erste Mal zur Arbeit angezogen. Die Farbe finde ich super, ich habe einen in magenta gekriegt. Leider habe ich dann gleich festgestellt, dass hinten am Kragen ein kleines Löchlein vorhanden war. Daher musste der Cardigan erst mal zu Mama in die „Reparatur“, die sich mit Maschenstichen und solchen Dingen auskennt. Jetzt ist er bereit für die nächsten Tests und wird wieder fleissig benutzt.

    Übrigens: ich finde die Farbe magenta super zu kombinieren mit dem im Moment so aktuellen senfgelb.

    Antworten
  • Sarah ,

    Ich sitze hier vor dem Computer – trage natürlich meinen Cardigan – und will über den Wasser-Test berichten. Aber eigentlich haben meine Vorgängerinnen schon alles gesagt. Auch ich konnte nämlich keine richtige Feuchtigkeit feststellen. Zuerst hab ich geduscht und ein paar Tage später noch einmal das ganze beim Vollbad beobachtet – NIX! Tja. Also perfekt für dieses regnerische Herbstwetter!
    Übrigens finde ich super, dass mein Cardigan LANGE Ärmel hat- oft sind die nämlich viel zu kurz!
    Allen ein schönes Wochenende! 🙂

    Antworten
  • AnnaNele ,

    Vielen Dank für den Cardigan!
    Mir gefällt die Jacke, sie ist schön schlicht. Allerdings passt sie farblich nicht so zu meiner restlichen Garderobe. Mein Mann fand sie eher Oma-like.
    Gestern habe ich also den Feuchtetest gemacht – und weil das mit einer kleinen 2-jährigen im Schlepptau fix gehen muss – wohl zuwenig Wasserdampf erzeugt. Weder die Schurwolljacke noch das Baumwollshirt haben sich feucht angefühlt.
    Die Creme habe ich noch nicht getestet. Ich habe nicht so gerne mehrere Tuben offen. Aber ich verwende zur Zeit die Weleda-Sanddorn-Creme und kann die nur empfehlen!

    Antworten
  • Farbenfreundin ,

    Der Test kann beginnen, das Paket ist angekommen. Jippie!
    Passform: Naja (Figurbetont weiblich? Fehlanzeige)
    Farbe. Klasse. I love blue!
    Material: Puh. Merino ist einfach bieder. Oder? Es fühlt sich aber schööön leicht fühlt an.
    Nun bin ich mal gespannt, ob wir Freunde werden in den nächsten paar Wochen. Hier, bei Facebook und in meinem Blog werde ich berichten: http://blog.farbenfreundin.de/

    Antworten
  • PokSa ,

    Ich konnte beim Duschtest nichts nennenswertens feststellen. Warscheinlich war einfach zu wenig Dampf da. 😉
    Habe den Cardigan allerdings auch schon mal mit der Handwäsche durchgewaschen, da ich bei der 1. Anprobe doch ein kratziges unangenehmes Gefühl auf der Haut hatte. War mir nicht sicher ob ich das ganze vertragen würde.
    Ansonst finde ich den Cardigan toll – bis auf die Patches vielleicht. 😉

    Antworten
  • bonniejulia ,

    der cardigantest. hm. ich fand die idee ein wenig doof, weil ja bekannt ist, das wolle das kann, was wir testen sollten. ich hab kurz überlegt, ob ich mich stattdessen versuchen sollte, mit der jacke abzutrocknen, aber mein frotteehandtuch hat dann doch gewonnen. na klar nimmt dieses material nicht so viel feuchtigkeit auf. 🙂

    was ich aber viel wichtiger finde, als den duschtest, der im alltag ja ohnehin in dieser form nicht vorkommt: wenn mein sohn mich mal wieder freudig vollsabbert oder vergnügt milchüberschüsse verliert, kriegt dieser cardigen weder flecken noch nasse stellen! mir ist das so bisher nicht aufgefallen, obwohl wir für sohnemann auch zwei woll-schlüttlis haben. aber jetzt wo ich darauf achte: das ist das beinah beste argument FÜR wolle! wo ich für andere kleidungsstücke (shirts, blusen, leinentunika) vorwaschspray und zwei waschgänge brauche, reicht für den cardigan ein xbeliebiger lappen. super.

    und ich habe einen weiteren test gemacht. alltagsbezogen. ich hab von einer freundin umstandssachen geerbt. diese kleidungsstücke sind schön und bequem, aber ich kann das waschmittel, mit dem die sachen 9 monate lang gewaschen wurden nicht gut riechen (10te ssw…). ich hab mir abends gedacht stell dich nicht so an, die sachen sind bequem, im bett mit decke drüber wirds schon gut gehen. naja, leider bin ich mitten in der nacht von dem duft aufgewacht und bin schlaftrunken durchs schlafzimme gestapft. da lag nun der cardigan auf dem stuhl. ich hab ihn übergezogen und schlagartig nichts mehr gerochen, was mir unangenehm war. und ich musste die decke nicht mehr bis zum kinn hochziehen, um nicht zu frieren.

    es klingt vielleicht ein wenig banal. schließlich hätten viele kleidungsstücke den geruch eines darunterliegenden verdecken können. aber dabei eine so schöne schlaftemperatur zaubern tun sicher nicht alle. also: fast schade, dass der cardigan kein umstandspyjama ist.

    ich bin sehr zufrieden. wobei: ab dem 4ten knopf bleiben die knöpfe nicht mehr zu! gut, mein bauch hat zusätzlich zu dem neuen kind auch noch energiereserven vom letzten kind zu stämmen, aber ich wollte es erwähnen. ich als mama bräuchte größere knöpfe. 😉

    Antworten
  • Ulrike ,

    Ich bin total begeistert von dem Cardigan.Ich habe ihn gleich zur Arbeit angezogen.Meinen ersten Duschtest habe ich auf dem Weg dorthin gemacht.Die Jacke war Ruckzuck wieder trocken.Die Jacke trägt sich angenehm und ist superleicht.

    Antworten
  • Christiane ,

    Ich hatte leider letzte Woche wenig Zeit, daher stelle ich mein Ergebnis zur Wasseraufnahme der Strickjacke erst jetzt ins Netz: Die Strickjacke ist eindeutig hygroskopischer als ein Baumwoll-T-Shirt, zudem gibt sie die Feuchtigkeit schneller wieder ab als jenes Wiegen konnte ich die Kleidungsstücke mangels Wage auch nicht, es sind also nur geschätzte Werte.Zum Fotographieren einer Strickjacke war ich nicht motiviert genug; tut mir leid.
    Es werden also nur 1499 nasse, blaue Strickjacken im Netz zu finden sein.

    Antworten
  • kirsten schlesinger ,

    Feedback zum thema Feuchtigkeit beim Cardigantest hat bei mit folgendes ergenen. Der Cardigan isz auf grund seiner Schurwolle viel besser in der lage, Feuchtigkeit einerseits aufzunehmen ohne ein Gefühl der Nässe auf der Haut zu hinterlassen. Sie trocknet auch schneller und ist ähnlich wie heutige atmungsaktive Sportbekliedung in der Lage Feuchtigkeit aufzunehemen und nach außen wieder abzugeben.

    Antworten
  • Ute ,

    Liebes HessNatur-Insider-Team,

    vielen Dank, dass ich bei den Cardigan-Testerinnen dabei sein darf. Die Farbe dunkelblau steht mir wirklich sehr gut. Passt genau zu meinem Typ. Bin auch schon im Familien- und Freundeskreis auf ihn angesprochen worden. Resonanz also bisher super. Auch das Weleda-Produkt ist klasse. Hier hängt allerdings immer sehr viel Lotion am Spender und spritzt nicht in die Hand. Ich denke, das ich hier keinen Fehler in der Handhabung mache.

    Den Feuchtigkeitstest hat mein Cardigan sehr gut bestanden. Über Nacht war er wieder trocken.

    Bin gespannt, wie es weiter geht …..

    Antworten
  • jazzzy_nat ,

    Tolle Qualität. Das einzige, was mich nicht 100% begeistert, ist die Vanity size. Der Cardigan fällt etwas größer aus. Ich finde, der ist eher Größe 38-40 (ich trage 36-38). Hoffentlich geht er nach dem Waschen leich ein! 🙂
    Feuchtetest: die baumwolljacke ist 8 g schwerer, als der Cardigan!
    Und die Farbe gefällt mir sehr gut. Der Ausschnitt ist Klasse!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.