Unsere Designer bei hessnatur sind viel in der Welt unterwegs. Das ist für uns auch sehr schön so, denn das Team bringt von ihren Ausflügen immer tolle Ideen mit für unsere Kollektionen. Einmal war das Team in Paris und haben auf dieser Reise beim Betrachten von Bildern des Malers Claude Monet einen Impuls bekommen für einen impressionistischen Blumendruck; dann auf der Fahrt zu einem Konzert bei Sonnenuntergang entstand die Idee zu einem Aquarell in gelb und blau auf weißer Seide. Und für die Herbst/Winter-Kollektion 2014/15 beim Joggen am Kaiserpalast in Tokyo, der Hauptstadt von Japan, wurde aus einem Foto vom Sonnenaufgang ein exklusives Design in unserer Inspiration-Kollektion.

Der Flair von Buenos Aires
Doch wie entstanden unsere neuen Kollektionsteile mit dem Mosaikdruck eigentlich? Dieses Mal war das Team auf einer Storecheck-Reise in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires, wo sie in einer Kirche auf dem Boden ein Mosaik entdeckte, an dem ihre Imagination hängenblieb. Sie zückten die Kamera und fotografierten den Boden kurzerhand ab. Zurück in unserer zentrale im hessischen Butzbach hat sich das Design-Team an die Arbeit gemacht und zwei Drucke aus dieser Inspirationsquelle entwickelt. Ein schlichteres, zartes Thema, schwarz auf weiß, dass wie ein Minimalprint daher kommt. Er ziert eine Oversized Bluse aus hauchzartem Seiden-Georgette, die deren fließende Qualität den strengen Schnitt auflockert und hinreißend modern macht.

mosaikdruck-2Der zweite Druck lässt mehr von dem Farbspiel des Mosaikbodens erkennen, Fragmente des Mosaikmusters in petrol und zartrosa ranken auf dem glänzenden Seiden-Chiffon, den wir zu einem bodenlangen, weit schwingenden Rock verarbeitet haben. Ein besonders frisches Muster, dass einen an Sonne und an den Süden erinnert und an alles Angenehme, was man damit in Verbindung bringt. Eurer Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt!

Zu den Kollektionsteilen >