Kurz vor Weihnachten bin ich vom verschneiten Hessen auf die sonnigen Kanaren geflogen. Mein Ziel war Teneriffa. Dort haben wir zehn Tage lang unseren neuen Sommerkatalog fotografiert. Man muss schon sagen, dass es ein komisches Gefühl ist, so kurz vor Weihnachten der Sonne nachzufliegen, um unseren sommerlichen Katalog zu produzieren – wo hier in Butzbach schon zentimeterhoch Schnee lag.

Die ersten drei Tage war das Wetter wechselhaft, dann wurde es immer besser. Die Sonne schien durchgehend und bei 24 °C lässt es sich für ein Model auch in Sommerkleidung angenehm arbeiten. Das war auch ein wichtiger Grund für die Entscheidung, den Sommerkatalog auf den Kanaren zu fotografieren. Teneriffa ist im Winter eine der wärmsten Inseln auf den Kanaren.

Außerdem hat Teneriffa eine wunderschöne Landschaft. Man findet dort alles, was man für eine sommerliche Stimmung braucht. Und da wir auf Grund unserer Firmenphilosophie unsere Kataloge ausschließlich in Europa produzieren, war es die perfekte Location. Die Insel ist sehr vielseitig. Es gibt tolle Sandstrände, grüne Parkanlagen, Berge, kleine Dörfer, Felsenlandschaften und vieles mehr. Rundum ein toller Platz für den Sommerkatalog!

Die Tage während einer Fotoproduktion fangen früh an. Zwischen 7 Uhr und halb 8 morgens geht es los zur ersten Location. Vorher hat unser Hair & Make-up-Artist bereits damit zu tun, die Models für das Shooting „noch“ schöner zu machen. Parallel bereitet die Stylistin die Ware vor, die an diesem Tag fotografiert wird. Die Artdirection bespricht schon am Vorabend mit dem Fotograf die Locations für den nächsten Tag, damit auch der Produktionsservice den anderen Beteiligten wie Kindern und Fahrern Bescheid geben kann. Absprache ist bei einer Fotoproduktion das A und O. Schließlich wollen wir all unseren Kunden einen schönen Familienkatalog anbieten können, der eine sommerliche Stimmung weckt.

Ich habe ein paar spannende Tage erlebt und bin sehr gespannt auf das Ergebnis – im April wird unser Sommerkatalog verschickt!