155x250bad14bloggerbadgeDie unabhängige Hilfsorganisation Oxfam meldet, dass die 85 reichsten Menschen der Welt zusammen so viel besitzen wie die ärmsten 3,5 Milliarden. Laut der Welthungerhilfe leidet jeder siebte Mensch an Hunger, das sind rund 842 Millionen. Diese Zahlen sind doch absurd, oder? Und warum ich heute darüber schreibe?
Heute ist Blog Action Day! An diesem Tag kommen seit dem Jahr 2007 Blogger aus aller Welt zusammen und veröffentlichen Beiträge zu einem sozialen Thema, um auf Probleme aufmerksam zu machen. Die Themen bisher waren Umwelt (2007), Armut (2008), Klimawandel (2009), Wasser (2010), Nahrung (2011), Die Macht des Wir (2012) und Menschenrechte (2013). In diesem Jahr ist das Thema soziale Ungleichheit.

Der Blog Action Day wurde von Collis & Cyan Ta’eed gegründet. Mithilfe ihres Teams bei der Agentur Envato für Webdesign in Australien sowie unzähliger ehrenamtlicher Helfer gelang es ihnen gleich für den ersten Aktionstag am 15. Oktober 2007 Tausende Blogger zu mobilisieren, um über das Thema Umwelt zu schreiben.  Der Tag wurde so zu einem unverhofften, spontanen Erfolg.

Wir bei hessnatur folgen als Unternehmen dem holistischen Prinzip. Ganzheitliche Unternehmenskultur heißt für uns, dass wir neben der Wirtschaftlichkeit die Umwelt und die Sozialverträglichkeit unseres Geschäftsgebarens im Auge behalten. Deshalb machen wir auch mit beim Blog Action Day.
Unsere strengen Richtlinien tragen Sorge dafür, dass wir Kleidung aus Naturfasern herstellen, die garantiert ohne für Mensch und Umwelt schädliche Gifte auskommt. Zudem sind Naturfasern biologisch abbaubar. Das ist in unseren Augen der erste Schritt in Richtung sozialer Gerechtigkeit. Bei uns gibt es keine Produktionsstätten, die giftige Chemikalien in die Umwelt pumpen, die den Menschen die Lebensgrundlagen wie sauberes Wasser, gesunde landwirtschaftliche Böden und frische Luft entzieht.

Darüber hinaus setzen wir uns für soziale Standards in unseren Produktionsstätten ein. Auskömmliche Löhne, Versammlungsrecht, keine Kinderarbeit und Null-Toleranz gegenüber Diskriminierung sind für uns selbstverständlich. Wir haben ein umfängliches System entwickelt, um gemeinsam mit unseren Herstellerfirmen dafür zu sorgen, dass es den Arbeitern gut geht. Seit 2005 ist hessnatur auch Mitglied bei der niederländischen Fair Wear Foundation, die von unabhängiger Warte aus die Einhaltung der sozialen Standards bei unseren Herstellern überwacht.

Wir bei hessnatur wissen aus mehr als 35 Jahren Erfahrung, dass Umweltschutz, Gerechtigkeit und soziales Miteinander nicht vom Himmel fallen. Das muss man wollen! Uns ist bewusst, dass es gerade in der Textilindustrie noch viel zu tun gibt in Sachen Umwelt und fairer Arbeitsbedingungen. Wir setzen uns jeden Tag dafür ein. Jeden Tag ein kleiner Schritt in Richtung gesunde Kleidung für Euch, unsere Kunden, für eine gesunde, saubere Natur und gerechte Arbeit. Wir kämpfen für eine bessere Welt.