hessnatur kauft Liegenschaft am Hauptsitz zurück

Laden-Butzbach-01

Bekenntnis zum Standort Wetterau und zur Stadt Butzbach

hessnatur, führender Anbieter für nachhaltige Mode, ist ab sofort wieder Eigentümer am zentralen Standort Butzbach. Nach rund einjährigen Verhandlungen hat das Unternehmen am 1. April 2015 den Kaufvertrag für das Grundstück von mehr als 25.000 Quadratmetern unterschrieben. Im Juni wurde die Liegenschaft das Grundbuch eingetragen. Zum Kaufpreis von knapp über 5 Millionen Euro erwirbt hessnatur die Immobilie vom vorherigen Eigentümer, dem auf nachhaltige Gewerbeimmobilien spezialisierten Dienstleister SEGRO. Die Stadt Butzbach hat die Gespräche positiv begleitet und auf das mögliche Vorkaufsrecht verzichtet. „Seit mehr als 20 Jahren bedient hessnatur aus Butzbach erfolgreich Kunden in ganz Europa. Die verkehrsgünstige Lage und die naturnahe Umgebung sind wichtige Argumente zur Umsetzung unseres nachhaltigen Ansatzes. Deshalb freuen wir uns, wieder auf eigenem Grund und Boden arbeiten zu können und sehen im Grundstückskauf ein wichtiges Signal für unsere Kunden, Mitarbeiter und alle Partner“, sagt Marc Sommer, Vorsitzender Geschäftsführer hessnatur. Bis zum 40-jährigen Firmenjubiläum 2016 sollen weitere Investitionen in Grundstück und Gebäude vorgenommen werden.

Standortvorteil für nachhaltige Mode

Auf dem Grundstück in Butzbach ist hessnatur seit 1992 mit Verwaltung und Logistik und seit 2006 mit dem 1.200 Quadratmeter großen Laden vertreten. Nachdem das Unternehmen 1976 in Bad Homburg gegründet worden war, entschieden sich die Gründer Heinz und Dorothea Hess für den Standortwechsel, da die stark gestiegene Nachfrage für nachhaltige Mode sowie das gewachsene Sortiment Flächen zur Erweiterung des Unternehmens erforderlich machte. Das dreistöckige Verwaltungsgebäude ist nach anthroposophischen Prinzipien und mit nachhaltigen Baumaterialien speziell für die Bedürfnisse des Unternehmens geplant und errichtet worden. Die Dachterrasse sowie die Biokantine bieten Mitarbeitern ein attraktives Arbeitsumfeld. Mit knapp 8.000 Quadratmetern Logistik und etwa 2.000 Quadratmetern Bürofläche erreicht hessnatur knapp 1 Million Stammkunden in ganz Europa. Auch der Laden in Butzbach, mit umliegendem Gartengrundstück und Spielplatz, zeigt sich konsequent nachhaltigem Bauen verpflichtet. Hier finden Besucher aus der Region oder durchreisende Kunden das komplette Warensortiment mit Mode, Wäsche, Heimtextilien und Baby / Kids. Für ein entspanntes Einkauferlebnis sorgen ein Atrium mit Cafe, ein Barfußpfad, Kräuterbeete sowie diverse Sitzgelegenheiten.

Über hessnatur

hessnatur ist weltweit größter Anbieter für nachhaltige Mode und Vorreiter für ökologische und soziale Standards in der Textilproduktion. Das 1976 von Heinz und Dorothea Hess gegründete Unternehmen brachte die erste natürliche Babykollektion auf den Markt und baute 1991 in globaler Pionierleistung die erste Bio-Baumwolle an. Heute betreibt hessnatur mit rund 360 Mitarbeitern, neben dem Versandgeschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Läden in Butzbach, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München. Das Komplettsortiment bietet Mode und Heimtextilien für insgesamt rund eine Million Kunden.

Über SEGRO

SEGRO ist Europas führender Entwickler und Eigentümer gewerblicher Immobilien und seit mehr als 20 Jahren mit Büros in Berlin, Düsseldorf und Frankfurt in Deutschland vertreten. Dabei bietet das Unternehmen sämtliche Immobiliendienstleistungen aus einer Hand und ist in allen Wirtschaftsregionen vertreten. SEGRO ist besonders auf Nachhaltigkeit und Gebäudesicherheit spezialisiert. Der gesamte Gebäudebestand wird regelmäßig gewartet und geprüft. Als Dienstleister hilft SEGRO Kunden, Kosten und Verbrauch von Wasser und Energie zu senken sowie den Verbrauch von Kohlendioxid zu minimieren.


- 11. Juni 2015