Nachhaltige Funktionsbekleidung

Die Herausforderung: nachhaltige Funktionsbekleidung

In der Management-Reihe „Corporate Social Responsibility“ (Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung) des Springer-Verlages Berlin/Heidelberg ist der Band „CSR und Sportmanagement. Jenseits von Sieg und Niederlage: Sport als gesellschaftliche Aufgabe verstehen und umsetzen“ erschienen. Darin beleuchtet die Herausgeberin Dr. Alexandra Hildebrandt in ihrem Beitrag „Vom Wollen zum Brauchen. Funktionsbekleidung – eine nachhaltige Herausforderung am Beispiel von hessnatur“ die Erfolgsgeschichte der Outdoor-Branche und schildert detailreich die Vorzüge sowie die human- und umwelttoxikologische Wirkung von Kunst- beziehungsweise Naturfasern. Sie bezieht sich unter anderem auf das hessnatur-Wollexperiment: Der wissenschaftliche Wander-Versuch, bei dem die Teilnehmer Funktionsunterwäsche aus Merinowolle getestet haben, hat gezeigt, dass Wollwäsche heute Hightech ist. Zudem zitiert die Autorin aus einem Interview mit Rolf Heimann, dem Leiter des Bereichs Corporate Social Responsibility von hessnatur.

Wollexperiment

 

9783642548833-cover-l

Vorworte_Inhalt FINAL